• Zählen in Excel

    Hier erfahren Sie alles zu den Funktionen in Excel mit denen man Zählen kann. Dabei gehen wir ein auf Formeln, die die Anzahl von Zahlen zählen, Formeln die auch Textwerte berücksichtigen und zusätzlich lernen Sie den Umgang mit Formeln, die unter einer Bedingung und auch unter mehreren Bedingungen zählen.


    ANZAHL:

    Die Funktion wird verwendet Excel, um die Anzahl der Zellen zu zählen, die Zahlen enthalten. Achtung: Wie man auf dem Screenshot sehen kann werden Textwerte dabei nicht berücksichtigt. Siehe hierzu auch die Funktion Anzahl2.




    ANZAHL2:
    Die Funktion ist identisch zur Funktion Anzahl, bis auf die Tatsache, dass Anzahl2 auch Textwerte berücksichtigt. Somit gibt die Formel im Vergleich zur Funktion Anzahl in unserem Beispiel einen Wert mehr aus.




    ZÄHLENWENN:
    Die Formel kann man verwenden um die Anzahl der Zellen zu zählen, die eine gewisse Bedingung erfüllen. In dem folgenden Beispiel werden alle Zellen gezählt, die eine 2 enthalten. Genauso könnte man mit folgender Variation alle zählen lassen, die größer als 2 sind: =ZÄHLENWENN(A1:A8;">2")




    ZÄHLENWENNS:
    Die Formel kann man verwenden um die Anzahl der Zellen zu zählen, die mehrere Bedingungen erfüllen. In unserem Beispiel wird die Spalte B nach einem "b" durchsucht und die Spalte A nach dem Wert 2.



    Achtung: ZÄHLENWENNS funktioniert erst ab Excel 2007. Für ältere Versionen tut die folgende Formel SUMMENPRODUKT dasselbe.


    SUMMENPRODUKT:
    Der Formelaufbau ist etwas anders, das Ergebnis ist dasselbe. Jeweils in Klammern setzt ihr den Bereich und nach dem = die Bedingung. Die einzelnen Bedingungen werden durch ein * getrennt.




    Datei mit den Beispielen zu den Zählen Formeln: Zählen.xlsx