• INDEX und VERGLEICH

    Mit SVERWEIS und WVERWEIS kann man sehr einfach Daten aus Tabellen ziehen. Der Nachteil ist allerdings, dass man immer auf eine bestimmte Spalte fixieren muss. Etwas variabler ist hier die INDEX Formel gerade auch in Verknüpfung mit der VERGLEICH Formel. Damit lassen sich sehr flexibel Daten aus einem bestimmten Bereich holen.


    INDEX:

    Mit SVERWEIS und WVERWEIS kann man sehr einfach Daten aus Tabellen ziehen. Der Nachteil ist allerdings, dass man immer auf eine bestimmte Spalte fixieren muss. Etwas variabler ist hier die INDEX Formel:

    =INDEX(D2:H6;3;2) gibt aus dem Bereich D2 bis H6 den Inhalt der Zelle in der 3. Zeile und der 2. Spalte wieder. Das ganze kann dann auch noch variabel gestaltet werden.




    VERGLEICH:

    Die Excel Funktion VERGLEICH hilft dabei in einem angegebenen Bereich die Zelle zu finden, in der ein angegebener Text steht. Dabei wird in der Formel zunächst der gesuchte Wert eingetragen, dann der zu durchsuchende Bereich und am Ende im Normalfall eine 0 für die exakte Übereinstimmung bei der Suche.




    INDEX und VERGLEICH kombiniert:

    Richtig interessant wird die Kombination von INDEX und VERGLEICH. Dabei werden zwei VERGLEICH Formeln verwendet um die Zeile und Spalte zu ermitteln, die für den INDEX notwendig ist.




    Beispieldateien zu INDEX und VERGLEICH: Index_Vergleich.xlsx