Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Lohnzuschlagsberechnung mit gesetzlicher Pause und Feiertagen

  1. #1
    Office-Hilfe.com - Durchblicker
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    225

    Lohnzuschlagsberechnung mit gesetzlicher Pause und Feiertagen

    als Datei und als Konstruktionsmakro

    • berücksichtigt ganze Feiertage und Wochenenden für ein ganzes Kalenderjahr
    • zieht die gesetzlichen Pausen sauber in der jeweiligen Zuschlag-Zeit ab; auch überlappend abgrenzend, arbeitnehmerfreundlich
    • kann als .xls gespeichert werden und somit unter xl2003- laufen.
    • bitte Hinweis oben links in der Datei nach Öffnen befolgen (H4:M368: Strg-U)

    Die Datei (ca. 22 KB) kann schnell erweitert werden auf:

    • halbe Feiertage (24.12. und 31.12.)
    • selbst rechnende Feiertage
    • wochentags-individuelle Zuschlag-Zeiten (bspw. Fr. spät ab 16 statt 18 Uhr)
    • mehr Untergliederung als nur Tag, Nacht, WE-FT
    • zusätzliche Pausen

    Konstruktionsmakro <2200 Byte:

    • insbesondere für Direkterstellung auch einer .xls statt .xlsx sinnvoll (altes Excel)
    • kann jeder nutzen (keine Anmeldung zum Dateidownload hier erforderlich)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von lupo1 (09.05.2018 um 06:53 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Excel Ticker - News, Tipps und Tricks zu Microsoft Excel | SMS kostenlos versenden | Forenuser - Die Foren Findmaschine