Hi,

ich bin ein ziemlicher Office-Anfänger (also auf Admin-Ebene, mit Word und Outlook arbeite ich schon seit Jahren) und muss mich jetzt für eine Variante zur Büroausstattung entscheiden.

Die eine Frage wäre, was die Vorteile von Office 365 gegenüber Office 2016 sind. Soweit ich weiß, bekommt man mit 365 stets die aktuellste Version und es werden alle Dokumente in der MS Cloud abgelegt, so dass man von überall darauf zugreifen kann.

Daran schließt sich gleich meine Hauptfrage: Ist es sinnvoll, sich 365 zuzulegen, wenn man beabsichtigt, die Dokumente gar nicht bei MS zu speichern, sondern in der Cloud eines anderen Anbieters abzulegen? Oder lässt man dann das Hauptangebot von 365 ungenutzt? Und würde es zu Ladeverzögerungen kommen, wenn Office selbst aus der MS Cloud geladen wird, die Dokumente dann aber von woanders?

Danke