Moin liebe Forum-Gemeinde.

An dieser Stelle möchte ich mal meinen innigsten Dank an alle aussprechen, die hier im Forum so engagiert und geduldig Hilfe leisten.

Ich bin nach meinem Motorradunfall Anfang 11/2018 leicht aus der Spur geraten. Um nicht völlig zu verblöden, und in der Hoffnung, irgendwann mal wieder arbeiten gehen zu dürfen (bin seither zuhause, weil noch nicht weit genug genesen), hab ich mir vorgenommen, mich mit dem Thema VBA in Word etwas näher zu beschäftigen. Und nachdem ich manche Regeln inzwischen verstanden habe, mir andere aber noch nicht erschlossen haben, komme ich Stück für Stück voran. Hierbei helfen mir vor alllem dieses Forum und seine scheinbar unermüdlichen Fachleute.

Ich bin kein IT-Experte, kenne mich nur sehr rudimentär aus. Um so mehr freue ich mich, dass man hier so umfassende Hilfe erhält, auch, weil an anderen Stellen im Netz (z. B. Youtube) fast ausschließlich Beispiele für Excel zu finden sind oder, wie in manchen Büchern, "nur" allgemeine Beispiele aufgezeigt werden, deren Inhalt ich manchmal nicht nachvollziehe kann, die ich so nicht auf meine Projekte umsetzen kann (Welchen Sinn macht es z. B., neue Word-Dokumente aus einem offenen Word-Dokument heraus per VBA aufzurufen?).

Also, nochmal, vielen Dank an alle, die mir bisher geholfen, aber auch sehr wichtige Tips zu verschiedenen Regeln und passende Lösungen gegeben haben. Ich hoffe, bisher noch niemanden mit meinem Dilletantismus überstrapaziert zu haben. Da ich noch das ein und andere Projekt auf meiner Liste hab, werd ich wohl auch noch die ein und andere Frage hier aufwerfen.

Herzlichen Dank und Gruß, Torsten