Office: (Office 2010) Fehler "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" bei Datumsfeld auf SQL-Server

Helfe beim Thema Fehler "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" bei Datumsfeld auf SQL-Server in Microsoft Access Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo, ich schreibe Daten aus jeweils einer Textdatei in Tabellen auf einem 2008er MS-SQL-Server. Die Tabellen sind ins FE eingebunden. Code: ...... Dieses Thema im Forum "Microsoft Access Hilfe" wurde erstellt von Fred_BS, 11. Oktober 2014.

  1. Fehler "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" bei Datumsfeld auf SQL-Server


    Hallo,

    ich schreibe Daten aus jeweils einer Textdatei in Tabellen auf einem 2008er MS-SQL-Server. Die Tabellen sind ins FE eingebunden.

    Code:
    Das hat bis heute auch problemlos geklappt, heute kommt beim rs.Update die Fehlernummer 3146 "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" - aber nur, wenn das Feld PCC_DATUM upgedatet wird. Es handelt sich um ein Datetime-Feld, Null-Werte sind zugelassen. Das passiert bei Neuanlage und Update eines Datensatzes. Die DB ist gecheckt worden, alles i. O. laut DB-Admin. Direkt in der Tabelle kann ich sowohl über das FE als auch über das Management-Studio das Datum ohne Probleme bearbeiten.
    Hat jemand eine Idee, wo ich noch suchen könnte?

    Vielen Dank
    Fred

    :)
     
    Fred_BS, 11. Oktober 2014
    #1
  2. Hallo!
    Gem. Deinem Code wird PCC_DATUM immer upgedatet.
    Du meinst wohl eher PCC_DATUM gültig formatieren.

    Ein mögliches SQL-Server Datumsformat:

    DATE - format: YYYY-MM-DD
    DATETIME - format: YYYY-MM-DD HH:MM:SS

    Siehe auch unter SQL Data Types for MySQL, SQL Server, and MS Access

    Wolfgang
     
    wb_3001, 13. Oktober 2014
    #2
  3. Hallo Wolfgang,

    danke für den Hinweis auf die Datumsformate.

    Im Debugger-Modus habe ich das Zeile für Zeile laufen lassen, und wenn ich die Anweisung rs!PCC_Datum = ... überspringe, kommt die Fehlermeldung bei rs.Update nicht. Wenn das Datum generell fehlerhaft formatiert wäre, wäre es die letzten 3 Jahre nicht so gelaufen, daher vermute ich eine andere Ursache. Ich werde jetzt mal prüfen, ob das Problem auch auftritt, wenn ich den Datensatz erst mal in eine lokale Access-Tabelle schreibe und von dort ein Insert/Update auf den Server mache.

    Gruß
    Fred
     
    Fred_BS, 13. Oktober 2014
    #3
  4. Fehler "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" bei Datumsfeld auf SQL-Server

    Hallo,

    ich habe gerade mal den Umweg über die lokale Access-Tabelle ausprobiert. Das Schreiben in die lokale Tabelle funktioniert problemlos, beim Umschreiben der Daten in die MS-SQL-Server - Tabelle per Query bekomme ich einen Typkonvertierungsfehler. Nehme ich das Feld "PCC_Datum" aus der Query heraus, wird die Abfrage ausgeführt. In der Access-Tabelle ist das Feld als Datum/Uhrzeit definiert, auf dem Server als Datetime. Wo da das Konvertierungsproblem liegt, erschließt sich mir derzeit nicht.

    Also wieder zurück zum Schreiben in die Tabelle per VBA. Ein Formatieren des Datums mit Format(MeineDatumsVariable,"yyyy-mm-dd hh:nn:ss") ergibt den durchaus passenden Wert 2014-10-13 00:00:00, aber auch der führt beim rs.Update zum bekannten Fehler.

    Ein anderes meiner Programme schreibt jeden Morgen bis zu 250.000 Datensätze per Query in eine andere Datenbank auf dem gleichen DB-Server, und dort werden die Datumsangaben problemlos gespeichert. Das passiert zwar auf einem anderen Rechner, aber die Updates werden zentral eingespielt und von daher sollten die Rechner auf dem gleichen Stand sein.

    Im Moment habe ich keine weitere Idee, was ich noch probieren könnte - bin aber für jeden sinnvollen Vorschlag offen.

    Gruß
    Fred
     
    Fred_BS, 13. Oktober 2014
    #4
  5. Bau doch mal in Deine Fehlerbehandlung die Ausgabe des Wertes von
    Code:
    ein und überprüfe dann genau das Format.
     
    fraeser, 14. Oktober 2014
    #5
  6. Hallo Jan,

    die Werte habe ich schon alle vorwärts und rückwärts gecheckt, ich bekomme dort das gültige Datum 13.10.2014. In welchem Format das in der Anzeige erscheint, hängt ja letztlich von meinen lokalen Einstellungen ab. Wenn es kein gültiges Datum wäre, würde es sich nicht in der lokalen Access-Tabelle im Datumsfeld speichern lassen.

    Gruß
    Fred
     
    Fred_BS, 14. Oktober 2014
    #6
  7. Ich denke, Du arbeitest auf einem SQL-Server!?
     
    fraeser, 14. Oktober 2014
    #7
Thema:

Fehler "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" bei Datumsfeld auf SQL-Server

Die Seite wird geladen...
  1. Fehler "ODBC-Aufruf fehlgeschlagen" bei Datumsfeld auf SQL-Server - Similar Threads - Fehler ODBC Aufruf

  2. VBA - Fehler beim Kompilieren (Mehrdeutiger Name - Worksheet_Change)

    in Microsoft Excel Hilfe
    VBA - Fehler beim Kompilieren (Mehrdeutiger Name - Worksheet_Change): Hallo, ich komm leider nicht weiter. Habe 2 Makros die einzeln super Funktionieren, aber leider nicht zusammen. Vielleicht kann jemand helfen. Danke. Option Explicit Sub Datum() Private Sub...
  3. Fehler (0x8004010F) Auf die Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden

    in Microsoft Outlook Hilfe
    Fehler (0x8004010F) Auf die Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden: Guten Tag zusammen Mein Outlook 2016 kann angeblich nicht mehr auf die PST Datei zugreifen. Gehe ich auf den Pfad und erstelle dort eine neue Datei (txt, word,usw) kann ich auf den Pfad es...
  4. Kopfzeilenformatierung Fehler

    in Microsoft Word Hilfe
    Kopfzeilenformatierung Fehler: Hallo allerseits, ich habe folgendes Problem: Ich schreibe an einem Bericht und habe auf einem Rechner mit unbekannter Version (ich denke 2019 oder 2016) gestartet. Da habe ich die Kopfzeile...
  5. Makro Problem nach Wörtern filtern und Zeilen löschen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Makro Problem nach Wörtern filtern und Zeilen löschen: Hallo zusammen! Ich habe ein Makro, dass ich erweitern möchte. Dabei soll in den Daten in der ersten Zeile ein Filter aktiviert werden und alle Datenzeilen löschen, die in Spalte 10 eines von 4...
  6. Zu viele Leerzeichen nach Makroanwendung

    in Microsoft Excel Hilfe
    Zu viele Leerzeichen nach Makroanwendung: Hi zusammen, ich habe da ein Problem: Zu viele Leerzeichen in den Zellen (wo zuvor keine waren) nach der Anwendung eines aufgezeichneten Makros. Kann jemand helfen das Problem zu lösen? Die...
  7. ODBC-Zugriff auf eine Oracle-Datenbank schlägt immer fehl

    in Microsoft Access Hilfe
    ODBC-Zugriff auf eine Oracle-Datenbank schlägt immer fehl: Hallo in die Runde, der Zugriff auf die Oracle-Datenbank eines Kollegen bereitet mir Kopfzerbrechen. Auf seinem Rechner läuft eine 64-Bit-Version einer Oracle 12c-Datenbank. Auf meinem PC habe...
  8. Access kann bei ODBC-Fehler nicht beendet werden

    in Microsoft Access Hilfe
    Access kann bei ODBC-Fehler nicht beendet werden: Hallo, ich habe eine Access-DB zur reinen Datenanzeige mittels Formularen, die eine SQL-Server-DB als Backend benutzt. Wenn nun die Netzwerverbibdung verloren geht, z.b. weil Anwender ihre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden