Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Office-Hilfe.com - Neuling
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    3

    Arbeitszeit berechnen

    Hallo miteinander.

    Leider bin ich noch Anfänger beim Excel und ich habe ein Problem mit der Berechnung meiner Arbeitszeit.

    Ich habe mir den Stundennachweis-zettel was ich von meinen Firma bekommen habe in Excel gebastelt.

    Ich habe bis jetzt nur den Kalender hingekriegt.

    Ich brauche jetzt Hilfe bei der Berechnung der Arbeitszeit und zwar unter Berücksichtigung von Nacht, Sonntag und Feiertagszeit.

    Der link der Datei lautet:
    http://www.file-upload.net/download-...weiss.xls.html
    Mit freundlichen Grüßen
    apollonios

  2. #2
    Office-Hilfe.com - Profi
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    1.585
    Hallo apollonios,

    ich habe Deine Excel-Datei adaptiert folgendermaßen:

    1) Ich habe ein Arbeitsblatt namens 'Feiertage' eingefügt mit einer Tabelle von Feiertagen, die in Österreich und Deutschland vorkommen. Da ich nicht wusste, welche, habe ich die wichtigsten genommen.
    In Zelle B1 ist die Formel =JAHR(Name!C3) enthalten und auf diese Zelle beziehen sich die Datumsangaben aus Bereich A3:A19.
    Sie werden alle automatisch für das Jahr aus Zelle B1 berechnet.
    In Zelle A6 befindet sich die Osterformel, die für den Zeitraum 1900-2203 gültig ist (auch das Jahr 2079 ist korrekt).

    2) Im eigenlichen Arbeitsblatt 'Name', das den Stundennachweis enthält, habe ich im Bereich R6:Y40 insgesamt 8 Hilfsspalten für die 31 Tageszeilen eingerichtet. Dabei verwenden die Formeln in T9:T40 die Feiertagstabelle aus Punkt 1).
    Ferner habe in Bereich T2:W2 4 benannte Zellen mit den Zeitkonstanten für 0 Uhr, 6 Uhr, 20 Uhr und 24 Uhr angelegt. Diese werden für die Formeln in Bereich U9:X40 benötigt. Indem insbesondere die Werte für 'Uhr6' und 'Uhr20' verändert werden, könnten so die Tag/Nachtgrenzen für den gesamten Stundennachweis verschoben werden.
    Schließlich habe ich im Bereich D9:I39 die eigentlichen Stundenformeln eingefügt.

    3) Damit der Stundennachweis funktioniert, müssen folgende Daten eingegeben werden:
    in Zelle C3 das Datum des Monatsanfangs (zB. 1.3.2009)
    in den Zellen B9:B39 die Anfangszeiten pro Arbeitstag
    in den Zellen C9:C39 die Endezeiten der Schicht und
    in den Zellen J9:J39 die Pausendauer (diese Zellen dürfen entweder leer sein oder das Wort 'keine' enthalten oder die Dauer als Dezimalzahl.)
    Ich habe es so programmiert, dass eine eventuelle Pause von der Spalte mit der größten Dauer subtrahiert wird (dazu benötige ich die Hilfsspalte Y9:Y40)

    Der Link zu Deiner Excel-Datei:
    http://www.file-upload.net/download-...weiss.xls.html
    Liebe Grüße
    Anton Exl

    Windows 8.1
    Office 2013 Professional

  3. #3
    Office-Hilfe.com - Neuling
    Registriert seit
    01.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1
    Hallo, ich habe zwar ein wenig Ahnung von Excel und habe damit in der Ausbildung auch gearbeitet, aber dies ist schon ein paar Jahre her und da haben wir nur reine Kalkulation gemacht.
    Nun bräuchte ich Hilfe weil ich auf meiner neuen Arbeit die Arbeitszeit von bis und Mittagspausenabzug berechnen möchte und bis jetzt schreibe ich dies immer aus dem Kopf alles hin, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck des Programmes Excel. Vielleicht kan mir jemand sagen welche Formeln ich in diesem Fall verwenden muß.
    Vieln Dank im Voraus

    Pflugi75 ops:

  4. #4
    Office-Hilfe.com - Neuling
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    3
    Hallo Exl121150

    vielen dank für deine mühe sehr hilfreich.

    das einzige was mir jetzt da noch fehlt ist zbsp. wenn Sonntag und feiertag gleichzeitig (Ostersonntag) dass die komplette stunden im Feirtag erscheinen und nicht am Sonntag. Der Grun ist das immer der höchste zuschlag bezahlt wird. (es darf kein sonntags zuschlag mit feiertagszuschlag zusammen sein)

    mfg
    apollonios

  5. #5
    Office-Hilfe.com - Profi
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    1.585
    Hallo apollonios,

    um die Feiertags/Sonntags-Umstellung durchzuführen, war einzig notwendig, die Formeln in den Spalten F:G und H:I korrekt zu vertauschen, was ich getan habe.

    Hier der Link zu Deiner korrigierten Datei:
    http://www.file-upload.net/download-...weiss.xls.html
    Liebe Grüße
    Anton Exl

    Windows 8.1
    Office 2013 Professional

  6. #6
    Office-Hilfe.com - Neuling
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    3
    Hallo Exl121150 ,

    nochmals vielen dank.

    Jetzt hab ich das Prinzip wieder etwas verstanden.
    Ich werde jetzt wieder mit dem Excel anfangen etwas mehr zum üben,
    sonst vergiss man alles wieder.

    mfg
    apollonios

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SMS kostenlos versenden | Krankenversicherungsvergleich | Wii Modchip Xbox 360 Konsole | VLC Download | Forenuser - Die Foren Findmaschine