Office: Berechnung Nachtzuschlag

Helfe beim Thema Berechnung Nachtzuschlag in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo zusammen! Hab da mal n kleines Problem. Ich möchte den Nachtzuschlag ausrechnen. Es soll erkannt werden, dass es ab 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von Die_Kurze, 4. Dezember 2009.

  1. Berechnung Nachtzuschlag


    Hallo zusammen!

    Hab da mal n kleines Problem.
    Ich möchte den Nachtzuschlag ausrechnen. Es soll erkannt werden, dass es ab 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr einen Nachtzuschlag gibt. Sollte dies der Fall sein, soll automatisch die tatsächliche Zeit des Nachtzuschlages ermittelt werden. Das Ergebnis soll als Uhrzeit (hh:mm:ss) angezeigt werden. Zu beachten ist, dass die Anfangszeit auch vor 00:00 Uhr sein kann und das Ende auch nach 06:00 Uhr. Leider gibt es auch ein Problem bei der Berechnung der Zeit nach 00:00 Uhr.

    Ich hab schon alles möglich ausprobiert, klappt aber irgendwie alles net so wie ich es mir vorgestellt habe. Hab eine Tabelle mit den Daten beigefügt.

    Bitte helft mir!

    Danke und viele Grüße
    Die Kurze
     
    Die_Kurze, 4. Dezember 2009
    #1
  2. Exl121150 Erfahrener User
    Hallo,

    was sagst Du zu folgenden Formeln?

     ABCDEFG
    1AnfangEndeNachtzu- schlag AnfangEndeDauer
    223:4500:45? 00:0000:4500:45
    301:0501:50? 01:0501:5000:45
    402:0006:30? 02:0006:0004:00
    523:4507:20? 00:0006:0006:00
    6       
    7Nachtzuschlag ab 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr      
    ZelleFormel
    E2=WENN(A2>B2;0;WENN(A2<0,25;A2;0))
    F2=WENN(ODER(A2>B2;A2<0,25);MIN(B2;0,25);0)
    G2=F2-E2

    Die Formeln im Bereich E2:G2 in die darunterliegenden Zellen kopieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. November 2020
    Exl121150, 4. Dezember 2009
    #2
  3. Hallo!

    Ist gar net so schlecht. Besser wäre es aber, wenn es direkt von der Anfangs- und Endzeit berechnet wird. In der Formel soll quasi gleich die Berechnung erfolgen. Es sollen keine zusätzlichen manuellen Zeiten erstellt werden. Vielleicht nur 2 Hilfezellen für 00:00 Uhr und 06:00 Uhr.

    Bsp: Anfang 23:45 Uhr; Ende 00:45 Uhr
    von 23:45 Uhr bis 00:00 Uhr soll nichts berechnet werden und von
    00:00 Uhr bis 00:45 Uhr soll es ausgerechnet werden.

    Gibt es dafür überhaupt ne Wenn-Formel?

    Trotzdem schon mal danke

    Viele Grüße
    Die Kurze
     
    Die_Kurze, 4. Dezember 2009
    #3
  4. Exl121150 Erfahrener User

    Berechnung Nachtzuschlag

    Hallo,

    das sollte doch kein Problem mehr sein - oder ?
    Einfach die beiden Formeln in Spalte E und F subtrahieren:
    =WENN(ODER(A2>B2;A2<0,25);MIN(B2;0,25);0)-WENN(A2>B2;0;WENN(A2<0,25;A2;0))
    Das kann man etwas vereinfachen zu:
    =WENN(A2>B2;MIN(B2;0,25);WENN(A2<0,25;MIN(B2;0,25)-A2;0))
    oder aber auch zu:
    =MIN(B2;0,25)-WENN(A2>B2;0;MIN(A2;0,25))

    EDIT:
    Falls Du jedoch vorhast, auch nicht standardisierte (=ungültige) Uhrzeiten einzugeben wie zB. 24:15 Uhr statt 00:15, dann müsstest Du allerdings statt A2 folgenden Ausdruck REST(A2;1) einsetzen und statt B2 den Ausdruck REST(B2;1) einsetzen.
     
    Exl121150, 5. Dezember 2009
    #4
  5. Ly7o9 Neuer User
    hilfe gebraucht! Formel für andere Zeiten klappt in LibreOffice aber nicht Excsel

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe hier bei euch Hilfe zu finden.

    Es geht um fast exakt die gleiche Situation der ursprünglichen Frage, nur das die Uhrzeit zur Berechnung der Nachtzeit nicht von 0:00 Uhr bis 6:00 Uhr ist, sondern von 23:00 Uhr bis 06:00 Uhr. Ich nahm folgende Formel, wie hier beschrieben,

    =MIN(B2;0,25)-WENN(A2>B2;0;MIN(A2;0,25))

    und änderte diese ab zu

    =MIN(D5;0,25)-WENN(C5>D5;0,958333333333333;MIN(C5;0,25))

    Und das ist das Ergebnis (std) in Excel 2013, das Feld ist so formatiert das eine Zeit ausgegeben wird im Format h:mm. Als Wert für 23:00 Uhr habe ich 0,958333333333333 eingesetzt statt der Null.

    [TABLE="class: grid, width: 150"]
    <tbody>[TR]
    [TD]C5[/TD]
    [TD]D5[/TD]
    [TD]Std[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]19:00[/TD]
    [TD]04:00[/TD]
    [TD]-19.00[/TD]
    [/TR]
    </tbody>[/TABLE]


    in Libre-Office, wo ich zuerst arbeitete, ist das Ergebnis 5, also korrekt. 5 Stunden Nachtarbeit mit exakt der Formel wie hier in der Farbe orange dargestellt.

    Die Tabelle wurde ursprünglich in Excel erstellt, ich möchte nur dieses eine Feld bearbeiten, damit die Kollegin die Nachtstunden nicht von Hand rechnen muss, da dies eine Fehlerquelle darstellt. Jetzt arbeite ich in Excel. Finde aber den Fehler nicht.

    So wie es sich jetzt in Excel darstellt, kann ich in C5 den Wert ändern nach Belieben aber das Ergebnis (std) bleibt das gleiche. Ändere ich dagegen den Wert in D5 ab auf zb. 05:00 Uhr ist das Ergebnis (std) = -18:00, also eine Stunde weniger.



    Könnt ihr mir bitte helfen? Ich soll das heute noch abgeben Berechnung Nachtzuschlag :confused:

    Liebe Grüße

    Heike (kein Profi, aber auch nicht ganz ohne Kenntnisse)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2015
  6. steve1da Super-Moderator
    steve1da, 5. Februar 2015
    #6
  7. Ly7o9 Neuer User
    jaa, diese Variante kannte ich schon! ich habe sie nicht ausprobiert, mir gefiel die kurze Variante hier so gut, in welcher ich die Zelladressen schneller umschreiben konnte. Auch wollte ich keine extra Zellen anlegen mit Werten für die Nachtarbeit (23:00 bis 06:00).

    Ich wäre darauf zurück gekommen wenn mir keine Lösung eingefallen wäre, danke schön Steve1da.

    und nun habe ich einfach meine Zahl (für 23:00 Uhr) minus 1 genommen, damit klappt es in Libre Office Calculator und in Excel.

    Zugrunde legte ich diese Tabelle hier

    Da aber, zum nachvollziehen, dort 0:00 Uhr mit 1 angegeben ist, und in der Formel hier mit 0, rechnete ich jetzt beim DANN-Wert minus 1 von der Dezimalzahl für 23:00 Uhr, und es klappt in allen Varianten des Durchrechnen.

    =(MIN(D5;0,25)-WENN(C5>D5;0,95833333333333-1;MIN(C5;0,25)))-G5

    der Inhalt des Feldes G5, das ich hier zum Abzug bringe zusätzlich, ist die Länge der Pausen welche in die Nachtzeit fallen, diese teilt der Mitarbeiter sich selbst ein und müssen händisch eingetragen werden.

    Warum aber diese Formel mit 0 und minus 1 klappt erschließt sich mir nicht. Wenn mir das liebenswürdiger Weise erläutert würde würde ich mich freuen, zum Verständnis.

    Vielen Dank und Grüße, Heike
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2015
  8. steve1da Super-Moderator

    Berechnung Nachtzuschlag

    Hola,

    ich versuchs mal :)

    eine Stunde ist für Excel 1/24 von einem Tag - deine 23 Uhr sind also die 0,95833333333333.

    Wenn also C5 > als D5 ist, sollen die 0,95833333333333, oder 23 Stunden, von dem Minimum von D5 und 0,25 ab. In deinem Fall ist D5 04:00 Uhr.

    04:00 minus 23:00 ergibt für Excel eine negative Zahl, die nicht dargestellt werden kann. Durch die -1, also minus 24:00, ziehst du nochmal 24 Stunden davon ab. Für Excel ein erheblicher Unterschied.

    Gruß,
    steve1da
     
    steve1da, 5. Februar 2015
    #8
  9. Ly7o9 Neuer User
    ok,also ein Problem der Darstellung? Warum wird denn eine negative Zahl wenn ich eine weitere Zahl abziehe darstellbar, also bliebt nicht negativ? Anders gefragt, wird durch den Abzug von -1 für Excel aus der Zahl wieder eine Uhrzeit bzw darstellbare Stundenzahl?

    Wenn das Ergebnis für Excel -19 war (Arbeitszeit bis 4:00 Uhr minus 23:00 Uhr) und ich rechne dann +24 Stunden dann kommt 5 raus.

    Ich überlege warum nicht 1 als Wert für null Uhr angegeben werden kann wie in der Tabelle vorgesehen, warum diese Kurve.

    OK, ich nehme es mal einfach so hin als Prinzip hier in diesem Fall, warum ich letztlich addiere wenn ich -1 mache ist mir auch nicht klar. Dazu müsste ich wohl wissen was genau das DANN macht, und da passe ich.

    Vielen Dank nochmal, Grüße Heike
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2015
  10. steve1da Super-Moderator
    Hola,

    eine Uhrzeit ist nichts anderes als eine Zahl. Eine 1 ist ein voller Tag, eine Stunde wie schon gesagt, 1/24 eines Tages.

    Durch das -1 in der Formel erhälst du ja eine negative Zahl. Vor der Klammer steht aber auch ein Minuszeichen. Eine Zahl, minus einer Minuszahl, ergibt eine positive Zahl und die ist für Excel im Uhrzeitformat darstellbar.

    Gruß,
    steve1da
     
    steve1da, 5. Februar 2015
    #10
  11. LisaLo Neuer User
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Tabelle zur Zeiterfassung erstellt.
    B2= Arbeitsbeginn
    C2= Arbeitsende
    T2= Formel zur Berechnung von Nachtzuschlägen (23:00 Uhr "A35" bis 06:00 Uhr "B35")
    Formel: =MAX(;1-MAX(B2;$A$35)+MAX(;$B$35-B2)+MIN(C2;$B$35)+(C2>$A$35)*(C2-$A$35)-(B2<C2)*(1-($A$35-$B$35))-($A$35<$B$35)*(C2+(B2>C2)-B2))*(B2<>$B$35)

    Jetzt habe ich in B2 und C2 aber auch mal Zeiten stehen wo der Nachtzuschlag nicht berücksichtigt wird z.B.: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr,
    In T2 stehen dann aber immer die 7 Stunden Nachtzuschlag, da sollte aber 0 stehen.

    Kann mir jemad helfen?

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
  12. steve1da Super-Moderator
    steve1da, 12. Januar 2017
    #12
  13. LisaLo Neuer User

    Berechnung Nachtzuschlag

    Hallo,

    das habe ich auch eben gesehen.

    Habe sie nun geändert aber es zeigt immer noch die 7 Stunden an.

    Neue Formel:
    siehe Bild

    Grüße Berechnung Nachtzuschlag formel.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
  14. steve1da Super-Moderator
    Hola,

    irgendwie ist die immer noch fehlerhaft. Das liegt wohl daran, dass du die Formel nicht durch Code-Tag umrandest. Klick unter dem Antwortfenster mal auf "Erweitert", dann kannst du durch markieren der Formel und klick auf das #-Zeichen den Code schützen.

    Code:
    =MAX(;1-MAX(B2;$A$35)+MAX(;$B$35-B2)+MIN(C2;$B$35)+(C2>$A$35)*(C2-$A$35)-(B2 < C2)*(1-($A$35-$B$35))-($A$35 < $B$35)*(C2+(B2 > C2)-B2))*(B2<>C2)*($A$35<>$B$35)
    
    Gruß,
    steve1da
     
    steve1da, 12. Januar 2017
    #14
  15. LisaLo Neuer User
    Code:
    =max(;1-max(b2;$a$35)+max(;$b$35-b2)+min(c2;$b$35)+(c2>$a$35)*(c2-$a$35)-(b2<c2)*(1-($a$35-$b$35))-($a$35<$b$35)*(c2+(b2>c2)-b2))*(b2<>$b$35)*($a$35<>$b$35)
     
Thema:

Berechnung Nachtzuschlag

Die Seite wird geladen...
  1. Berechnung Nachtzuschlag - Similar Threads - Berechnung Nachtzuschlag

  2. Zeit über 2 Tabellenblätter berechnen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Zeit über 2 Tabellenblätter berechnen: Hallo zusammen. Ich habe für die Arbeit eine Tabelle zur Erfassung der Dauer von Zwangsmaßnahmen erstellt. Die Tabelle klappt auch soweit ganz gut. Meine Frage ist jetzt folgende. Ist es möglich...
  3. Provision berechnen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Provision berechnen: Hallo Ich brauche bitte eure Hilfe. Ich habe in einer Tabelle meine ganzen Kunden mit deren verschiedenen Provisions-Sätze hinterlegt. Auf einer weiteren Tabelle habe ich die Monatlichen...
  4. Berechnung Nachtzuschlag

    in Microsoft Excel Hilfe
    Berechnung Nachtzuschlag: Hallo, ich habe in einem anderen Beitrag bereits einen Ansatz gefunden, jedoch bekomme ich hier noch viele Fehler. Der Nachtzuschlag ist von 23:00 Uhr bis 06:00 Uhr. Die Mitarbeiter können sich im...
  5. Mehrere Nachtzuschläge berechnen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Mehrere Nachtzuschläge berechnen: Hallo Zusammen, ich suche schon undendlich lange nach einer Funktion um Nachtzuschläge auszurechenen, ich weiß wohl das es hier schon einige Themen dazu gibt, aber noch nicht das passen was ich...
  6. Schichtzulage berechnen: Nachtzuschlag Sonntag/Feiertag

    in Microsoft Excel Hilfe
    Schichtzulage berechnen: Nachtzuschlag Sonntag/Feiertag: Hallo, kann mir bitte jemand dabei weiterhelfen. Es geht dabei um Formel, die in Stunden darzustellen. Dass man damit weiterrechen kann…. Einmal müsste die Stunden stehen, darunter die...
  7. Schicht Zulage berechnen: Nachtzuschlag Sonntag wie Feiertag Zuschläge

    in Microsoft Excel Hilfe
    Schicht Zulage berechnen: Nachtzuschlag Sonntag wie Feiertag Zuschläge: Hallo, es geht wieder um das Thema Schichtzulage, wo man immer wieder findet. Aber leider kann ich damit nix anfangen wie man es selber gerne möchte. Nun habe ich eine Seite gefunden, die man...
  8. Berechnung Nachtzuschläge

    in Microsoft Excel Hilfe
    Berechnung Nachtzuschläge: Hallo Zusammen, bin newcomer hier und habe ein Problem zur Berechnung von Nachtzuschlägen. Ich habe hier schon einige Infos gefunden aber noch nicht die finale Lösung. Hoffe es kann mir jemand...

Users found this page by searching for:

  1. berechnung nachtzuschläge excel

    ,
  2. tabelle die nachtzuschläge ausrechnen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden