Office: bestimmte Daten aus einer Tabelle in einem Diagramm verarbeiten

Helfe beim Thema bestimmte Daten aus einer Tabelle in einem Diagramm verarbeiten in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo ihr Excel-Profis, ich arbeite mit EXCEL2007 und komme mit meiner ExcelMappe alleine nicht mehr weiter, also habe ich mich bei euch angemeldet,... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von ichauchnicht, 9. Juli 2014.

  1. bestimmte Daten aus einer Tabelle in einem Diagramm verarbeiten


    Hallo ihr Excel-Profis,

    ich arbeite mit EXCEL2007 und komme mit meiner ExcelMappe alleine nicht mehr weiter, also habe ich mich bei euch angemeldet, in der Hoffnung etwas Hilfe zu bekommen. Habe mal mein Projekt angehängt, dass ihr wisst von was ich rede.
    Also: ich möchte im Blatt "Diagramm" eine Möglichkeit haben um ein bestimmtes Datum/Datumsbereich in der Spalte "B" aus dem Blatt "Auswertung" zu wählen, dass alle Uhrzeiten in Spalte "C" nur bis zum gewählten "Enddatum" die X-Achse im Blatt "Diagramm" ergibt. Auf dem Blatt "Diagramm" könnt ihr ja sehen, dass ich schon was mit den Schiebereglern experimentiert habe, das auch soweit funzt, aber eben das grafische Auswerten eines bestimmten Datums bgekomme ich einfach nicht hin.
    Zur Info: die Daten im Blatt "Rohdaten" werden aus einer "CSV-Datei" importiert, die von einem Datenlogger erstellt wird und wie man erkennen kann alle 10 Minuten pollt. Es werden alle Daten inkl. Datum und Uhrzeit alle 10 Minuten in eine neue Zeile der CSV-Datei geschrieben. Im Blatt "Auswertung" habe ich die Daten so ausgewertet, dass ich die für das Diagramm verwenden kann (Y-Achse = Füllstand in % ; X-Achse = Datum und Uhrzeit)

    Ich hoffe ich habe mein Begehren verständlich beschrieben.

    Ach so, meine EXCEL Kentnisse sind eher begrenzt:)
     
    ichauchnicht, 9. Juli 2014
    #1
  2. Beverly
    Beverly Erfahrener User
    Hi,

    benutze je eine Hilfszelle (z.B. H6 und K6), in der du für jedes ausgewählte Datum die Zeile ermittelst, in der es in Spalte B der Tabelle Auswertung zu finden ist. Für die Startzeile ist das kein Problem und die betreffende Formel ist diese:

    Code:
    =VERGLEICH(H5*1;Auswertung!$B1:$B10000;0)
    Die *1 habe ich benutzt, weil aus mir nicht bekannten Gründen Excel H5 anders interpretiert und sonst das Datum in Spalte B von Tabelle Auswertung nicht gefunden wird.

    Beim Enddatum ist das etwas komplizierter, denn es kann eigentlich nicht gefunden werden, da das Datum ja generell nur am betreffenden Tagesbeginn steht. Aber man kann sich damit behelfen, dass man die Zeile des Beginns des Folgetages ermittelt, indem man zum gewünschten Enddatum 1 addiert. Für den dynamischen Namen muss man nun jedoch berücksichtigen, dass die so ermittelte Endzeile nicht die Zeile des Beginns des Folgetages sein darf sondern die Zeile des Beginns des Folgetages - 1 sein muss. Außerdem muss beachtet werden, dass die Zeile des Beginns des Folgetages auch nicht gefunden werden kann - und zwar wenn es keinen Folgetag gibt, weil die Tabelle zu Ende ist. In diesem Fall zählt dann die Anzahl an vorhandenen Einträgen in Spalte C. Diese Formel sieht dann so aus:

    Code:
    =WENNFEHLER(VERGLEICH(K5+1;Auswertung!$B1:$B10000;0)-1;ANZAHL2(Auswertung!$C1:$C10000))
    Die Namen definiert man dann wie folgt:

    BereichX
    Code:
    =INDEX(Auswertung!$B:$B;Diagramm!$H$6):INDEX(Auswertung!$C:$C;Diagramm!$K$6)
    BereichY
    Code:
    =INDEX(Auswertung!$D:$D;Diagramm!$H$6):INDEX(Auswertung!$D:$D;Diagramm!$K$6)
    Bis später,
    Karin
     
    Beverly, 10. Juli 2014
    #2
  3. Hallo du EXCEL-Göttin,

    danke für die schnelle Antwort/Lösung, sieht suuper aus. Ich konnte allerdings deine angehängte Datei nicht öffnen, ich werde immer gefragt mit welchem Programm ich die PHP-Datei öffnen möchte. Da ich auf der Arbeit bin, kann das an den Einstellungen unseres Addis liegen:-(
    Du hattest also auch das Problem mit dem Datum "weil aus mir nicht bekannten Gründen Excel H5 anders interpretiert und sonst das Datum in Spalte B von Tabelle Auswertung nicht gefunden wird." gehabt, aber im Gegensatz zu mir, hast du das Problem mit einem simplen "*1" gelöst bekommen. Durch deine 4 Formeln sind ja nun die beiden Schieberegler überflüssig, wenn ich das so richtig sehe?
    Du könntest mir noch einen Tipp geben und zwar wie könnte ich die beiden Tabellen "Rohdaten und Auswertung" automatisch Aktualisieren. Das heißt die Rohdaten erneut aus der CSV-Datei aktualisieren (funktioniert auch nur, solange sich der Name der CSV-Datei nicht ändert) und die Auswertung aus den Rohdaten.
    Wobei ich die Rohdaten schon automatisch über die Option "Aktualisieren bei öffnen der Datei" aktualisieren kann, aber auf dem Blatt "Auswertung" wird immer nur die letzte Zeile der schon geschriebenen Daten aktualisiert und nicht wie benötigt Zeile für Zeile.

    Für deine Hilfe wäre ich dir sehr dankbar.
     
    ichauchnicht, 10. Juli 2014
    #3
  4. Beverly
    Beverly Erfahrener User

    bestimmte Daten aus einer Tabelle in einem Diagramm verarbeiten

    Hi,

    das ist richtig - die Bildlaufleisten benötigst du nicht mehr.

    Ich habe mir deinen Code für den Kalender im UserForm angeschaut und ich denke, ich habe die Ursache gefunden, weshalb in Zelle H5 Text und kein richtiges Datum steht und somit die Multiplikation mit 1 notwendig ist: du schreibst - wenn ich das richtig gesehen habe - das Datum an dieser Stelle im Code in die Zelle

    Code:
    ActiveCell.Value = Label.Tag
    
    Der Inhalt der Tag-Eigenschaft eines Steuerelementes ist immer Text - du musst also den Text erst in ein Datum umwandeln bevor du es in die Zelle schreibst. Ob du das so machen kannst

    Code:
    ActiveCell.Value = CDate(Label.Tag)
    
    oder so

    Code:
    ActiveCell.Value = CDbl(Label.Tag)
    
    musst du mal testen - ich kann den Kalender nicht aufrufen und es selbst testen, weil auf meinem Rechner ein Verweis dazu fehlt.

    Übrigens kannst du mit der Formel =TYP(H5) feststellen, dass Zelle H5 Text enthält, weil das Ergebnis 2 ist, im Gegensatz zu Zelle K5, für die =TYP(K5) das Ergebnis 1 für numerisch liefert.



    Zu deinem anderen Problem: ich würde es so lösen, dass ich gar nicht erst ein Tabellenblatt "Auswertung" erstellen und die Daten dorthin übernehmen würde. Stattdessen würde ich im Tabellenblatt "Rohdaten" alle mehrfach vorkommenden Datumswerte per VBA löschen:


    Code:
    Sub DatumAusduennen()
       Dim lngLetzte As Long
       Dim lngZeile As Long
       Dim rngZelle As Range
       With Worksheets("Rohdaten")
          lngLetzte = IIf(IsEmpty(.Cells(.Rows.Count, 1)), .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row, .Rows.Count)
          For lngZeile = lngLetzte To 3 Step -1
             If .Cells(lngZeile - 1, 1) = .Cells(lngZeile, 1) Then
                If rngZelle Is Nothing Then
                   Set rngZelle = .Cells(lngZeile, 1)
                Else
                   Set rngZelle = Union(rngZelle, .Cells(lngZeile, 1))
                End If
             End If
             .Range(rngZelle.Address).ClearContents
          Next lngZeile
       End With
    End Sub
    
    Dann kannst du das Tabellenblatt "Rohdaten" als Basis für dein Diagrmam verwenden. Selbstverständlich musst du die definierten Namen entsprechend anpassen - vom Prinzip her bleiben die Formeln die selben, nur dass sich der Tabellenname und die Spaltenbezeichnung ändern.


    Bis später,
    Karin
     
    Beverly, 11. Juli 2014
    #4
  5. Hi Beverly,

    sorry mea colpa, aber ich habe da noch weitere Infos verschwiegen/vergessen. In der Auswertung befinden sich noch weitere Formeln, die Berechnen die vier Zählerstände (MID 1-4), denn der Datenlogger übergibt die Zählerstände aus einem Analog-Baustein einer SPS, der nur bis 32767 zählt. Deshalb auch in den Rohdaten Spalte H mit MID 1 und Spalte I mit MID 1.1
    die Formel : =(((Rohdaten!I2>0)*Rohdaten!I2*3276,7)+Rohdaten!H2) ergibt einen brauchbaren Zählerstand einer Wasseruhr.
    Deshalb kann ich eher nicht auf das Blatt "Auswertung" verzichten.
    Ach ja, das mit dem "Label.Tag" werde ich dann gleich ausprobieren. Wollte dir so schnell als möglich Antworten um dir die fehlenden Infos zukommen zu lassen.
    Und überhaupt finde ich es als sehr angenehm in einem Forum, da kann man sich auch mal mit Wissenden austauschen:)
    Bisher habe ich mich alleine durchgewurstelt.

    Bis denne
     
    ichauchnicht, 11. Juli 2014
    #5
  6. Beverly
    Beverly Erfahrener User
    Hi,

    sorry, dass ich erst jetzt antworte - war 1 Woche im Urlaub.

    Wie du die CSV-Daten nach Excel bekommst, kannst du mit dem Makrorekorder aufzeichnen - poste diesen Code und dann können wir weitersehen.
    Was die Tabelle "Auswertung" betrifft, dann wäre doch einfach nur erforderlich, dass die Formeln entsprechend der Anzahl an Daten, die in "Rohdaten" inportiert wurden, nach unten kopiert werden müssten - oder sehe ich das falsch?

    Bis später,
    Karin
     
    Beverly, 20. Juli 2014
    #6
Thema:

bestimmte Daten aus einer Tabelle in einem Diagramm verarbeiten

Die Seite wird geladen...
  1. bestimmte Daten aus einer Tabelle in einem Diagramm verarbeiten - Similar Threads - bestimmte Daten Tabelle

  2. Anordnen von Daten für bestimmte Diagrammtypen in Excel für Mac

    in Microsoft Excel Tutorials
    Anordnen von Daten für bestimmte Diagrammtypen in Excel für Mac: Anordnen von Daten für bestimmte Diagrammtypen in Excel für Mac Excel für Microsoft 365 für Mac Excel 2019 für Mac Excel 2016 für Mac Mehr... Weniger...
  3. ListBox mit bestimmten Daten aus Tabelle füllen

    in Microsoft Excel Hilfe
    ListBox mit bestimmten Daten aus Tabelle füllen: Hallo zusammen, ich möchte in einer ListBox alle Einträge vom heutigen Datum darstellen lassen. Das Datum zu jedem Eintrag wird immer in der Spalte B eingetragen. Es soll die komplette Zeile des...
  4. ZÄHLENWENN Zelle nicht leer oder Daten außer bestimmten Wert

    in Microsoft Excel Hilfe
    ZÄHLENWENN Zelle nicht leer oder Daten außer bestimmten Wert: Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit einer ZÄHLENWENN Formel, die alles zählt außer Zellen mit einem E,A,B ?? Habe mal ne BeispielDatei beigefügt. 339948
  5. Daten ab einem bestimmten Punkt in nächste freie Zeile einfügen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Daten ab einem bestimmten Punkt in nächste freie Zeile einfügen: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei der Umsetzung folgender Aufgabenstellung. Ich habe eine Excel Liste mit mehreren Sheets. Im Sheet "Eingabemaske" werden von Zelle B4 bis AA4 Daten...
  6. Daten in bestimmtes Feld in Access Formular

    in Microsoft Access Hilfe
    Daten in bestimmtes Feld in Access Formular: Hallo, ich möchte eingescannte Daten über eine Software via Javascript in ein bestimmtes Feld in Access schreiben. Das Schreiben in eine bestimmte Tabelle ist mir klar und über ein normales...
  7. Bestimmte Daten aus mehreren Worksheets erkennen und addieren?

    in Microsoft Excel Hilfe
    Bestimmte Daten aus mehreren Worksheets erkennen und addieren?: Hey, ich habe ein großes Problem in Excel, wofür ich bisher noch keine Lösung finden konnte, weshalb ich mir extra einen Account hier erstellt habe, in der Hoffnung jemand hat eine Lösung für...
  8. Vergleich von Daten aus zwei Tabellen mit Ergänzung bestimmter Inhalte

    in Microsoft Excel Hilfe
    Vergleich von Daten aus zwei Tabellen mit Ergänzung bestimmter Inhalte: Hallo zusammen, ich habe folgende Thematik. Innerhalb einer Datei habe ich Zwei Reiter (Tabellen). Tabelle 1 und Tabelle 2 In Tabelle 2 sind regelmäßig aktualisierte Daten (Tabelle wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden