Office: (Office 2011 Mac) Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel

Helfe beim Thema Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo Ihr Lieben, ich habe mal eine Frage zu Summenprodukten, die euch bestimmt total leicht fällt, mir aber bisher nicht so recht gelingen will:... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von JayEmKay83, 6. Oktober 2017.

  1. JayEmKay83 Erfahrener User

    Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel


    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage zu Summenprodukten, die euch bestimmt total leicht fällt, mir aber bisher nicht so recht gelingen will: Für meine Buchhaltung schaue ich immer, wie viel Geld ich in einem Monat für bestimmte Dinge ausgebe (Dienstleister, Anschaffungen usw.).

    Dazu habe ich ein Tabellenblatt, auf dem es je eine Spalte für das Datum (B), den Betrag (H) und den Typ (D, also Dienstleister usw.) gibt. Mit Hilfe dieser Summenproduktformel filtere ich dann z.B., wie viel Geld ich im Juni 2017 für Dienstleister ausgegeben habe:

    =(SUMMENPRODUKT((MONAT(B1:'B100)=6)*(JAHR(B1:B100)=2017)*(D1:D100="Dienstleister");H1:H100))

    Nun würde ich dies gerne erweitern, weil ich die Dienstleister weiter spezifiziere. Also beispielsweise "Grafiker", "Schnitt" usw. Gibt es einen effizienten Weg, diese Formel so zu erweitern, dass mir die Ausgaben im Juni 2017 für Dienstleister, Grafiker und Schnitt angezeigt wird? Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel :confused:

    Danke und Gruß
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #1
  2. steve1da Super-Moderator
    Hola,
    Ungetestet:
    .....*(D1:D100={"Grafiker";"schnitt"})*(.....

    Gruß,
    steve1da
     
    steve1da, 6. Oktober 2017
    #2
  3. JayEmKay83 Erfahrener User
    Hm, sieht eigentlich interessant aus, aber er spuckt mir ein "#NV" aus und im Infohinweis steht "Fehler: Der Wert ist nicht verfügbar"

    Eine Idee, woran es liegen könnte?
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #3
  4. RPP63
    RPP63 Erfahrener User

    Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel

    Moin!
    Beschäftige Dich mal mit Pivot-Tables.
    Die brauchen noch nicht einmal eine einzige Formel.

    Gruß Ralf
     
  5. steve1da Super-Moderator
    Hola,

    hab grad kein Excel zum testen, aber mach aus dem ; mal einen Punkt.

    Gruß,
    steve1da
     
    steve1da, 6. Oktober 2017
    #5
  6. JayEmKay83 Erfahrener User
    Dann sagt er "#WERT!" und gibt im Infofenster "Fehler in Wert" an.
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #6
  7. lupo1
    lupo1 Tutorial Guru
    Punkt statt Semikolon. ;)

    EDIT: Jetzt erst gesehen, dass steve es selbst korrigiert hat.

    B1:'B100 wird richtig zu B1:B100

    =SUMMENPRODUKT((--TEXT(B1:B100;"JMM")=1706)*(D1:D100="Dienstleister")*H1:H100) ungetestet
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2017
  8. JayEmKay83 Erfahrener User

    Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel

    Oh ja, das Hochkomma stand da fälschlicherweise noch, weil ich die Werte von einem anderen Tabellenblatt hole, es aber nicht so unübersichtlich erscheinen lassen wollte.

    Habe es wie gesagt mit dem Punkt versucht und bei mir hat das nicht funktioniert. So sieht die Formel dazu aus, mache ich etwas falsch?

    =(SUMMENPRODUKT((MONAT($B3:$B82)=6)*(JAHR($B3:$B82)=2017)*($D3:$D82={"Dienstleister"."Grafik"."Illustration"."Schnitt"});$F3:$F82))



    P.S. Der Teil mit dem Filtern der Monats- und Jahreszahlen ist bei dir ja elegant gelöst! Ich ziehe die Monate und Jahre bei mir nur, indem ich auf ein anderes Feld verweise, damit ich die Formel übertragen kann. Also ganz oben stehen quasi die Monate in je einer Spalte nebeneinander und ich sage ihm dann (MONAT($B3:$B82)=S$6), zumal in Zelle S6 dann die 6 für den Juni steht. Lässt sich das in Bezug auf die Datumsauswahl noch etwas eleganter lösen als so?

    =SUMMENPRODUKT((MONAT('DB-Konto'!$B$132:'DB-Konto'!$B$304)=R$6)*(JAHR('DB-Konto'!$B$132:'DB-Konto'!$B$304)=$R$3)*('DB-Konto'!$D$132:'DB-Konto'!$D$304="Dienstleistung");'DB-Konto'!$F$132:'DB-Konto'!$F$304)
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #8
  9. lupo1
    lupo1 Tutorial Guru
    Vermutlich bist Du Schweizer. Ihr nehmt den Backslash, weil man damit die Berge schneller runter kommt. ;) Ein Punkt rutscht halt nicht.

    W1:Z1: Dienstleister Grafik Illustration Schnitt macht's flexibler.

    =SUMMENPRODUKT((--TEXT($B$1:$B$100;"JMM")=1706)*($D$1:$D$100=$W$1:$Z$1)*$H$1:$H$100))

    Wegen dem "Ziehen": 1700+Monat geht statt 1706 auch. Oder Jahr*100+Monat. Aber das sind einfache Themen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2017
  10. JayEmKay83 Erfahrener User
    Ha, ha, ha, nein, ich komme aus Berlin, aber vielleicht haben wir auch eine gewisse Ungeduld im Blut ;-).

    Ok, also das hat wirklich funktioniert, wobei ich das jetzt gerne noch etwas genauer verstehen würde, daher folgende Fragen dazu:

    Das hier ist die Formel, die funktioniert:

    =SUMMENPRODUKT((--TEXT($B$3:$B$100;"JMM")=1706)*($D$3:$D$100=$M$2:$P$2)*$F$3:$F$100)

    - Was macht der Terminus "--TEXT"?

    - Und warum funktioniert es mit dieser Formel wie von dir vorgeschlagen, aber mit der hier nicht: =(SUMMENPRODUKT((MONAT($B3:$B100)=6)*(JAHR($B3:$B100)=2017)*($D3:$D100=$M$2:$P$2);$F3:$F100)) – die macht doch eigentlich dasselbe was die Filter angeht, oder?

    - "1700+Monat" bzw. "Jahr*100+Monat" funktioniert doch dann immer nur für den aktuellen Monat (und im zweiten Fall für das aktuelle Jahr) oder? Wenn ich das rückblickend für das ganze Jahr haben will, kann ich es doch auf diesem Wege nicht bauen, oder?

    - Wenn ich bei Monat und Jahr den Umweg über meine Felder gehen will, also Beispiel in R3 steht die 2017 und in R5 die 6, wie sähe dieser Teil denn dann stattdessen aus? (--TEXT($B$3:$B$100;"JMM")=1706)

    Schon mal vielen Dank bis hierhin!!
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #10
  11. lupo1
    lupo1 Tutorial Guru
    - Was macht der Terminus "--TEXT"?

    Aus Text ne Zahl. Du bist aber wirklich neu im Internet.

    - Und warum funktioniert es mit dieser Formel wie von dir vorgeschlagen, aber mit der hier nicht: =(SUMMENPRODUKT((MONAT($B3:$B100)=6)*(JAHR($B3:$B100)=2017)*($D3:$D100=$M$2:$P$2);$F3:$F100)) – die macht doch eigentlich dasselbe was die Filter angeht, oder?

    Statt ; evtl. ein *? Wenn in F:F Wahrheitswerte statt Zahlen stecken ...

    - "1700+Monat" bzw. "Jahr*100+Monat" funktioniert doch dann immer nur für den aktuellen Monat (und im zweiten Fall für das aktuelle Jahr) oder? Wenn ich das rückblickend für das ganze Jahr haben will, kann ich es doch auf diesem Wege nicht bauen, oder?

    "Monat" und "Jahr" sind durch Zellen zu ersetzen. Sind keine Namen. Sind keine Funktionen.

    - Wenn ich bei Monat und Jahr den Umweg über meine Felder gehen will, also Beispiel in R3 steht die 2017 und in R5 die 6, wie sähe dieser Teil denn dann stattdessen aus? (--TEXT($B$3:$B$100;"JMM")=1706)

    Eben beantwortet: statt 1706 schreibst Du R3*100+R5. Falls in R3 tatsächlich 2017 statt 17 steht: JJJJMM statt JMM. Also:
    (--TEXT($B$3:$B$100;"JJJJJMM")=R3*100+R5) oder auch
    (TEXT($B$3:$B$100;"JJJJJMM")%=R3+R5%)
     
  12. hiob
    hiob Erfahrener User
    Hallo {TS}, schon mal an DB-Funktionen gedacht..?
     
  13. JayEmKay83 Erfahrener User

    Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel

    Naja, so neu bin ich nicht im Internet, aber in jedem Fall dankbar für deine/eure Hilfe und die Erklärungen hier. Danke!
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #13
  14. JayEmKay83 Erfahrener User
    Da muss ich als Laie dann mal ganz ungebildet fragen: Was sind denn DB-Funktionen?
     
    JayEmKay83, 6. Oktober 2017
    #14
  15. hiob
    hiob Erfahrener User
    Hallöchen, keine der Deutschen Bahn... (^_-) hier DatenBank-Funktionen...
     
Thema:

Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel

Die Seite wird geladen...
  1. Effizientes Summenprodukt mit mehreren Bedingungen parallel - Similar Threads - Effizientes Summenprodukt mehreren

  2. Effizientes Arbeiten

    in Microsoft Excel Tutorials
    Effizientes Arbeiten: Arbeiten mit Excel für das Web Benennen Ihrer Datei Wenn Sie eine Arbeitsmappe erstellen benennt sie Excel für das Web automatisch. So ändern Sie den Namen: Klicken Sie auf den Namen. Geben...
  3. Effizientes Arbeiten

    in Microsoft Excel Tutorials
    Effizientes Arbeiten: Arbeiten mit Excel für Windows Eingeben von Daten So geben Sie Daten manuell ein: Wählen Sie eine leere Zelle aus, z. B. "A1", und geben Sie Text oder eine Zahl ein. Drücken Sie die EINGABE-...
  4. Neue Mitarbeiter effizienter einbinden

    in Microsoft Teams Tutorials
    Neue Mitarbeiter effizienter einbinden: Neue Mitarbeiter effizienter einbinden Microsoft Planner Microsoft Stream Microsoft Teams Mehr... Weniger...
  5. Arbeiten Sie sicher und effizient mit Lieferanten zusammen.

    in Microsoft Teams Tutorials
    Arbeiten Sie sicher und effizient mit Lieferanten zusammen.: Arbeiten Sie sicher und effizient mit Lieferanten zusammen. SharePoint in Microsoft 365 Microsoft Teams Mehr... Weniger...
  6. Effizientere Suche nach Kandidaten für Rollen

    in Microsoft Teams Tutorials
    Effizientere Suche nach Kandidaten für Rollen: Effizientere Suche nach Kandidaten für Rollen Microsoft Teams Office Business Mehr... Weniger Für die Suche...
  7. Effizienter Import/Export mit TransferSpreadSheet und FileDialog

    in Microsoft Access Hilfe
    Effizienter Import/Export mit TransferSpreadSheet und FileDialog: Hi Leute, das ist meine erste Anfrage hier im Forum, also weist mich bitte darauf hin, falls ich was vergessen habe. Ich nutze Ac2007. Ich habe für ein simples Fakturierungsprogramm in einem...
  8. Effizienteres Kundenmarketing mit der Vorlage "Kontakte-Webdatenbank"

    in Microsoft Access Tutorials
    Effizienteres Kundenmarketing mit der Vorlage "Kontakte-Webdatenbank": Effizienteres Kundenmarketing mit der Vorlage "Kontakte-Webdatenbank" Access 2016 Access 2013 Access 2010 Mehr... Weniger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden