Office: Einlesen - Ausgeben

Helfe beim Thema Einlesen - Ausgeben in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; hallo miteinander, ich habe folgendes problem mit dieser formel die ich nicht ganz verstehe. =WENN(ODER(N7=0;N7="-";N7="-... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von PhorYX, 21. April 2006.

  1. PhorYX User

    Einlesen - Ausgeben


    hallo miteinander,

    ich habe folgendes problem mit dieser formel die ich nicht ganz verstehe.

    Code:
    =WENN(ODER(N7=0;N7="-";N7="- ");;WENN(ODER(TEIL(N7;1;1)=" ";TEIL(N7;3;1)=" ";TEIL(N7;2;1)=" ");TEIL(N7;1;SUCHEN(" ";N7)-1);N7))
    
    z.b. N7=23
    dazu muss ich sagen das ich noch ein anfaenger in sachen, fortgeschrittenes exceln, bin. standart sachen wie gundoperationen sind ja nicht das problem und wenn ich mir die formeln von =wenn, =teil und =suchen anschau in der hilfe blicke ich ja auch noch einigermassen durch aber diese formel da bringt mich einfach zum verzweifeln.
    im ersten teil

    Code:
    =WENN(ODER(N7=0;N7="-";N7="- ");;
    versteh ich alles. wenn nicht eins war is dann sonst_wert. der sonst_wert ist aber wiederrum auch mit einer =wenn formel verstrickt. ich hasse dieses verschachteln :/ naja das problem ist hier der =teil abschnitt. wieso ist beim =" " kein wert eingegeben. wo ist bitte da der sinn wenn nichts in den anfuehrungszeichen steht. wiederrum versteh ich den suchen-abschnitt nicht ganz. auf jeden fall gibt er mir die zahl aus die dort halt steht. bei einer eingaben von N7= 12 13 gibt er mir nur die 12 aus. warum? was hat dort in der formel bei der pruefung hingehaun das er mir die 12 und nicht die 13 oder gar beide zahlen ausgibt.

    und nun zu meinem eigentlich problem. wenn ich als N7= name (12) eingebe gibt er mir auf einmal name (12) aus. warum? er hat doch bei dem bsp. N7= 12 13 mir auch nur die 12 ausgeben. wie stell ich die formel um das er mir in dem falle nur die 12 ausgibt und nicht mit dem namen davor.


    ich hoffe es ist nicht als zu schwer was ich poste und verlange und bitte verzeiht mir meinen langen text. wie gesagt ich bin ein anfaenger in solchen sachen mit excel und wollte sicher gehn das ihr mein problem versteht. ich versuche mich grad doch langsam reinzuarbeiten. bei weiteren angaben bitte einfach sagen. kann sein das ich noch was vergessen haben sollte. aber ist ja auch schon spaet :D
     
    PhorYX, 21. April 2006
    #1
  2. john g. Erfahrener User
    Hallo PhorYX,

    Du solltest Dich grundsätzlich einmal mit dem Syntax von Formeln beschäftigen, sowie was welcher Befehl eigentlich bewirkt. Dadurch lernst Du die Formel zu "lesen", d.h. in eine für Dich verständliche Form zu übersetzen.

    Bei der "wenn, dann sonst" Formel ist es so, daß dies von vorne nach hinten abgearbeitet wird. Z.B. "wenn a1 <100 dann 5 sonst 6", wenn man über 100 Stück Abnahme 6% Rabatt bekommt.
    Bei mehreren Bedingungen wird das "sonst" durch ein weiteres "wenn, dann" ersetzt usw. und ein "sonst" kommt dann erst ganz am Ende nach allen "wenn, dann"s.
    Z.B. "wenn a>1000 dann 6; wenn a>100 dann 5; sonst 2". Dabei ist zu beachten, daß sobald eine Bedingung eingetreten ist, die Formel nicht weiter berechnet und ein Ergebnis ausgegeben wird. Also nicht "wenn a >100 dann 5; wenn a >1000 dann 6; sonst 2", da dann, wenn a = 5000, die Bedingung schon bei "wenn a >100" erfüllt wäre und so nur 5% Rabatt gegeben würde.
    Ich hoffe, daß das überhaupt verständlich formuliert ist!?

    In Deinem Beispiel ist nun mal so, daß eine formulierte Bedingung [TEIL(N7;3;1)=" "] ist, daß, wenn das dritte Zeichen der Zelle ein Leerzeichen ist, dann nur die ersten beiden Zeichen der Zelle ausgegeben werden. Da keine Bedingung der Formel, beim Eintrag von "12 13" in N7, vorher erfüllt ist, wird hier als Ergebnis die "12" ausgegeben.

    Alles klar? Wahrscheinlich nicht, aber beschäftige Dich mal etwas intensiver mit der Materie. Dann wird der Durchblick bestimmt bald kommen.

    Gruß
    J.
     
    john g., 21. April 2006
    #2
  3. Heringer Erfahrener User
    Hallo PhorYX,

    zu Deiner ersten Frage bezüglich der N7= 12 13 ist die Antwort in diesem Abschnitt zu finden:

    WENN(ODER(TEIL(N7;1;1)=" ";TEIL(N7;3;1)=" ";TEIL(N7;2;1)=" ");TEIL(N7;1;SUCHEN(" ";N7)-1)

    Die Formel untersucht bis zu den ersten drei Ziffern, ob ein Leerzeichen vorhanden ist. Wenn ja, dann sollen nur die Ziffern vor diesem Leerzeichen wiedergegeben werden. (=> TEIL(N7;1;SUCHEN(" ";N7)-1))

    Also gibt Dir die Formel auch name (12) ganz wieder aufgrund der letzten "sonst_wert" = N7.
    "Name" hat vier Buchstaben, also musst du noch dazufügen:
    WENN(ODER(TEIL(N7;1;1)=" ";TEIL(N7;3;1)=" ";TEIL(N7;2;1)=" ";TEIL(N7;4;1)=" ";TEIL(N7;5;1)=" ")


    Diese Formel klappt nur dann, wenn der "Name" wie gesagt vier Buchstaben hat.

    Hat Dir das geholfen?

    Gruss V.
     
    Heringer, 21. April 2006
    #3
  4. PhorYX User

    Einlesen - Ausgeben

    hmm fast er gibt mir den namen aus in dem falle. er solle mir aber die zahl ausgeben. ansonsten hab ich das soweit verstanden. habe mich heute noch einmalmit der formel auseinander gesetzt. das erste wo ich halt stecken geblieben bin, war das leerzeichen das mir jetzt aber klar. ich wusste vorher halt nicht auf was er prueft. aber das es das leerzeichen ist haette ich auch eher draufkommen koennen :/
    naja wie gesagt er solle mir eigentlich die zahl wieder geben und nicht den namen die zahl varriiert in dem falle von 1-50 also auch einstellig

    aber trotzdem danke an alle fuer die hilfe bis jetzt
     
    PhorYX, 21. April 2006
    #4
  5. Heringer Erfahrener User
    Probier das mal:

    Klappt nur unter der Voraussetzung, dass "Name" vier Buchstaben hat. Dann gibt er nur die ZIffern an.

    =WENN(ODER(N7=0;N7="-";N7="- ");;WENN(ODER(TEIL(N7;1;1)=" ";TEIL(N7;3;1)=" ";TEIL(N7;2;1)=" ";TEIL(N7;4;1)=" ";TEIL(N7;5;1)=" ");TEIL(N7;SUCHEN(" ";N7)+1;2);N7))

    SInnvoller wäre es im ersten sonst_WErt - WEnn-Funktion nach dem Leerzeichen suchen zu lassen. Probier mal, ob es dann unabhängig von der Länge des Namens funktioniert.

    Gruss
    V.
     
    Heringer, 24. April 2006
    #5
  6. PhorYX User
    jau danke hat geklappt soweit :)

    mfg PhorYX
     
    PhorYX, 24. April 2006
    #6
Thema:

Einlesen - Ausgeben

Die Seite wird geladen...
  1. Einlesen - Ausgeben - Similar Threads - Einlesen Ausgeben

  2. VBA Code Dateien Einlesen

    in Microsoft Excel Hilfe
    VBA Code Dateien Einlesen: Hallo zusammen, ich habe eine kleine Frage bzw. brauche kurz Hilfe. Ich habe euch das Makro und die dazugehörige txt Datei hochgeladen. Ich habe folgendes Problem: Die Textdatei wird nicht...
  3. for ... Next Schleife -- Werte aus Tabelle einlesen und in Tabelle wieder ausgeben

    in Microsoft Excel Hilfe
    for ... Next Schleife -- Werte aus Tabelle einlesen und in Tabelle wieder ausgeben: allo zusammen, ich bin blutiger Progammieranfänger und versuche mich in VBA - klar, sonst wäre ich ja nicht hier. Folgendes Problem: Ich habe in die Zellen A1 bis A12 die Zahlen 1-12 eingegeben...
  4. Array auf einen Schlag einlesen und ausgeben

    in Microsoft Excel Hilfe
    Array auf einen Schlag einlesen und ausgeben: Tach zusammen, ich möchte mittels Makro Daten aus der zweiten Spalte in ein Array einlesen. Bisher habe ich das mit einer for-Schleife realisiert: Code: For x = 1 To Count ReDim Preserve...
  5. QR einlesen mittels Lesepistole

    in Microsoft Access Hilfe
    QR einlesen mittels Lesepistole: Hallo ich lesen eine QR Code mittels Pistole in ein ungebundenes Feld ein. Das klappt. Wenn der QR Code eingelesen ist, springt der Cursor in die nächste Zeile. So jetzt mein Problem, ich kann ich...
  6. Barcode mit Steuerzeichen in ein Formularfeld einlesen

    in Microsoft Access Hilfe
    Barcode mit Steuerzeichen in ein Formularfeld einlesen: Hallo, ich habe ein Problem mit dem einscannen in ein Textfeld. Ich habe einen QR-Code, der verschiedene Angaben enthält, die alle mit einem CR getrennt werden. In Word schreibt er jede Angabe in...
  7. CSV-Datei über VBA einlesen und über eine Tabelle ausgeben

    in Microsoft Access Hilfe
    CSV-Datei über VBA einlesen und über eine Tabelle ausgeben: hallo, hier seht ihr meinen Code. Ich möchte eine CSV-Datei per Befehl von einem button einlesen und in eine Tabelle schreiben. Die Tabelle soll so aussehen: Spieler, Runde1, Runde2, Runde3,...
  8. Daten aus einer Access-Tabelle in ein Array einlesen und ausgeben

    in Microsoft Access Hilfe
    Daten aus einer Access-Tabelle in ein Array einlesen und ausgeben: Hallo Zu dem Gebrauch von Arrays habe ich im Forum kaum etwas gefunden. Schade dass es darüber so wenig gibt. Ich möchte die Daten, die in einer Access Tabelle stehen gerne in ein Array...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden