Office: (Office 2019) Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung

Helfe beim Thema Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo Gemeinde, ich möchte mir eine "Kleine" Datenbank in Excel 2019 erstellen, diese Datenbank soll eine Suchfunktion für das gesamte Tabellenblatt... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von Olli-Dortmund, 17. Oktober 2020.

  1. Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung


    Hallo Gemeinde,

    ich möchte mir eine "Kleine" Datenbank in Excel 2019 erstellen,
    diese Datenbank soll eine Suchfunktion für das gesamte Tabellenblatt haben,
    sowie eine Funktion zum Ein- und Ausbuchen von Artikeln, in der, wenn ein Artikel ein- oder ausgebucht wird, automatisch der Wert der vorhandenen Anzahl in der entsprechenden Zelle angezeigt wird, ohne das ich die komplette Zeile löschen muss.

    Ich versuche es mal etwas zu verdeutlichen, was ich meine.
    In meiner Datenbank habe ich nun zu Testzwecken eine Übersicht von Lebensmitteln angelegt.

    Als Beispiel nehme ich mal den Eintrag "Wachsbohnen", dieser Artikel ist aktuell 4x vorhanden, jetzt möchte ich zwei Gläser aus dem Bestand entnehmen, also über den Button "Ausbuchen" (Die gleiche Funktion möchte ich auch für das "Einbuchen haben, nur eben halt in +), nachdem der Artikel dann ausgebucht ist, soll automatisch der Wert der Spalte E von 4 auf 2 geändert werden, alles andere soll unangetastet bleiben.

    Und das kriege ich nicht geregelt, zumindest nicht mit meinen Kenntnissen in VBA *confused.gif*

    Die Suchfunktion klappt soweit, ich habe auf meinem Rechenknecht noch einen Code gefunden, den ich vor langer Zeit nach einem Tutorial nachgebaut habe, wie ich das gemacht habe, weiß ich nicht mehr (hätte ich mir mal die einzelnen Stellen mit Kommentaren makiert)

    Hoffentlich konnte ich es einigermaßen verständlich erklären, was ich mit dieser Datenbank anfangen möchte.

    1) Die Suchfunktion so umbauen, dass nicht zwingend der "exakte" Suchbegriff
    eingegeben werden muss.
    2) Die Ausgabe des Suchergebnis nach Möglichkeit in einer eigenen UserForm auszugeben.
    3) Eine Ein- und Ausbuchungsfunktion

    Das sind ja drei Dinge auf einmal, also das geht nun wirklich nicht *grins

    Vieleicht findet sich hier der ein oder andere, der bereit wäre mir zu helfen,
    ich sage schon mal Danke.

    Das angehängte VBA-Projekt, könnt Ihr Codetechnisch abändern, rauslöschen und hinzufügen, wundert mich sowieso, dass ich das soweit hinbekommen habe *wink.gif*

    :)
     
    Olli-Dortmund, 17. Oktober 2020
    #1
  2. Hallo,

    zuerst einmal die Feststellung, dass Excel kein Datenbankprogramm ist, deshalb kann man damit auch keine Datenbank erstellen.

    Was deine geplante Excelanwendung betrifft, ist es viel zu kompliziert mit drei UserForms zu arbeiten. Da reicht eines vollständig aus, was dann auch viel Arbeit spart.

    Zu 1. Was deine Suchfunktion betrifft, da gibt es die Möglichkeit in der von dir verwendeten Find-Methode weitere Parameter zu verwenden, unter anderem auch die Möglichkeit nach Teil-Texten zu suchen.
    Zu 2. siehe oben
    Zu 3. siehe oben
     
    Klaus-Dieter, 19. Oktober 2020
    #2
  3. Moin Klaus-Dieter,

    dass Excel kein Programm zum erstellen einer Datenbank ist, war mir bekannt, dafür gibt es Access, habe ich mich falsch ausgedrückt, sorry.

    Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, in Excel auch Tabellenblätter entsprechend zu verwalten, bearbeiten etc. und Funktionen einzubauen, wie ich haben wollte, nur kriege ich das als absoluter Laie was VBA angeht nicht auf die Reihe.

    Ich habe eine Excel-Anwendung vorliegen, wo ich den Lagerbestand erfassen, ändern und auch ausbuchen kann.
    Allerdings sind in dieser Anwendung auch noch etliche andere Funktionen untergebracht, die ich überhaupt nicht benötige, wie zum Beispiel Lieferantenverwaltung, Mitarbeiterverwaltung, Lieferscheine erstellen etc.

    Die Anwendung (soweit ich das beurteilen kann), kann schon was.
    Da aber das VBA-Projekt durch Passwort geschützt ist, kann ich folglich nicht auf den entsprechenden Code zugreifen, um nachzuvollziehen, wie solche Sachen programmiert werden.

    Ich werde mal weiter nach Tutorials suchen, vieleicht finde ich, was ich brauche.

    Trotzdem danke für deine Antwort
     
    Olli-Dortmund, 20. Oktober 2020
    #3
  4. Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung

    Hallo Olli,

    werde dann mal ein Beispiel für dich ertellen.
     
    Klaus-Dieter, 20. Oktober 2020
    #4
  5. Hallo Klaus-Dieter,

    vielen Dank für deine Mühe, ich habe jetzt Stunden damit zugebracht,
    mir entsprechende Tutorials reinzuziehen, aber jedes Tutorial ist anders aufgebaut, bzw. der Code anders geschrieben.
    Ich denke, der Fehler liegt bei mir in der Definition/Deklaration der Variablen.
    Ich komm da einfach nicht hinter, wie ich im Tabellenblatt einzelne Zellen,
    bzw. in Zeilen die entsprechende Zelle ansprechen kann, ohne den gesamten Zeileninhalt ändern zu müssen.

    Ich würde mich sehr gern mit Excel-VBA intensiver beschäftigen, und so etwas auch zu lernen,
    nur sind die meisten Kurse, die im Netz angeboten werden,
    recht teuer und ob ich dann später damit auch wirklich etwas anfangen kann, weiß ich nicht.

    Und gerade jetzt, wo ich aus gesundheitlichen Gründen meinen geliebten Job aufgeben musste,
    hängt das gerade mal überhaupt nicht drin.

    Von daher bin ich sehr froh, dass es hier Leute gibt, die bereit sind zu helfen,
    vielen Dank dafür

    Gruß
    Olli
     
    Olli-Dortmund, 20. Oktober 2020
    #5
  6. Hey,

    vergiss nicht, dass Du beim einbuchen nicht einfach + rechnen darfst.
    Vermutlich gibt es ja verschiedene MHD's oder andere Attribute weichen ab.

    Daraus ergibt sich dann auch, dass bei der Suche nicht der erste Treffer genommen werden darf sondern addiert werden muss.

    Was ist wenn die Erbsen mit Möhrchen heute in der Dose kommen und morgen im Glas ?
    Der Senf nicht mehr in 250 gramm kommt sondern in 150 ?

    Wie willst Du das in deiner Suche berücksichtigen ?
    Wie willst Du das beim ausbuchen berücksichtigen ?

    Aktuell kannst Du nur einen Namen eingeben und es kommt eine Anzahl zurück (Die dann auch nicht stimmt weil nicht nach weiteren Einträgen geschaut wird, siehe oben)

    Deine "Datenbank" sieht ja ganz nett aus, erfahrungsgemäß würde ich aber behaupten, dass das ein Projekt ist das Du noch oft anfassen wirst und an vielen Stellen verbessern wollen wirst oder Dir Fehler auffallen.
    Das wird sehr schwierig wenn Du das eigene Tool dann nicht supporten kannst weil es jemand anders geschrieben hat.

    Ist nicht böse gemeint, aber bei solchen komplexen Geschichten sollte man schon versuchen sich das selbst aufzubauen und nur Hilfe in Anspruch zu nehmen wenn es an einer Stelle hakt.
    Dauert zwar länger aber am Ende kannst Du es selbst supporten und anpassen.

    Gruß
     
    KlausKleber, 20. Oktober 2020
    #6
  7. Hallo Klaus,

    und genau da liegt mein Problem, ich habe es genauso versuchen wollen (Addition und Subtraktion), und das ist gründlich in die Hose gegangen.

    Keine Frage, dass ich keinen Support habe, weil ich nicht weiß, wie die Sache im einzelnen programmiert worden ist,
    mit dieser Tabelle wollte ich versuchen, mich etwas intensiver mit den Zusammenhängen zu befassen,
    aber es scheitert ja schon bei kleinen Dingen, die ich nicht berücksichtigt habe.

    Und um so etwas vernünftig programmieren zu können, reichen meine Kenntnisse in VBA absolut nicht aus.
    Wie gesagt, ich würde sehr gern den Umgang mit VBA erlernen, aber diese Onlinekurse sind mir im Moment etwas zu kostspielig.
     
    Olli-Dortmund, 20. Oktober 2020
    #7
  8. Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung

    Hi,

    es ist schön zu hören das Du versuchen willst Dich intensiver mit den Zusammenhängen zu befassen.
    Aber es natürlich schwierig zu rennen bevor man gehen kann.
    Soll heißen, bevor Du Dich an Userformen versuchst, solltest Du erstmal die Basics in VBA und einfachen Makros lernen.

    Ob Onlinekurse ihr Geld wert sind kann ich nicht beurteilen.
    Welchen Tipp ich Dir mit auf den Weg geben kann ist folgender.

    Ich selbst habe so meine Probleme mit Lernen nach Büchern und Kursen etc. Bin da eher praktisch veranlagt, machen und ausprobieren.
    Daher habe ich mir alles selber beigebracht.
    Angefangen mit dem Makrorekorder, über meine Codes von Select und solchem Kram zu befreien bis zu Codeschnipsel von anderen die ich in größere Makros zusammen gesetzt habe. Irgendwann habe ich dann selbst angefangen zu schreiben.
    Wichtig ist zu versuchen den zu Code verstehen!
    - Im Einzelschritt den Code durchlaufen (F8)
    - Im lokalen Fenster dabei beobachten wie Variabeln einen Wert annehmen und gleichzeitig in Excel beobachten was sich verändert

    Am Ende habe ich etwa 1 Jahr gebraucht bis ich das ganz gut konnte. Bezahlt habe ich dafür nichts...

    Ein Profi bin ich auch nicht aber als Einschätzung würde ich behaupten, dass ich Deine Aufgabenstellung heute locker hin bekommen würde.
    Wenn Du die Basics erstmal drin hast, sind Userformen dann auch nicht mehr schwer aber damit anzufangen würde ich als zu schwer einschätzen.

    Aber genug Romane geschrieben.

    Gruß
     
    KlausKleber, 20. Oktober 2020
    #8
  9. Moin Klaus,

    so richtig, es ist schwer zu rennen, wenn man nicht laufen kann.
    Allerdings habe ich noch nicht darüber nachgedacht, wie es ist nach deiner Methode zu lernen,
    die Zusammenhänge zu verstehen.
    Das werde ich mal ausprobieren.
    Vielen Dank für den Tipp
     
    Olli-Dortmund, 20. Oktober 2020
    #9
  10. Hallo,

    was du suchst, heißt ERP-System ... ein Warenwirtschafts-Programm ist nur ein kleiner Teil davon. Da gehört noch Lagerhaltung, Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen, Buchhaltung, Liquiditätsplanung, usw... dazu.

    Diese Programme sind nicht ohne Grund sehr teuer. Viele können einfach alle Anforderungen abdecken.

    Reicht dir nur die Warenwirtschaft / Lagerverwaltung, dann bediene doch mal die Suchmaschine deiner Wahl, mit den Suchbegriffen ...

    EXCEL + Warenwirtschaft + Vorlage + kostenlos

    Zervant .com wäre da mal eine Anlaufstelle ... natürlich nur meine persönliche Meinung/Empfehlung.
    Sabina
     
    Flotter Feger, 20. Oktober 2020
    #10
  11. Moin Sabina,

    jap, ich brauche tatsächlich "nur" Warenwirtschaft und Lagerhaltung.
    Ist ja nur für den privaten Gebrauch, muss also nicht extrem aufwenig programmiert sein, oder besonders toll aussehen.
    Hauptsache, ich kann damit meine Lagerbestände verwalten.
    Ich weiß nicht wieviele Suchen ich schon nach Warenwirtschaft und Lagerhaltung hinter mir habe, allerdings wurde mir Zervant.com nicht als Treffer angezeigt.
    Ich schau mir das mal an, und versuche damit klarzukommen.
    Vielen Dank für die Hilfe

    Gruß

    Tante Edit:

    was du suchst, heißt ERP-System ... ein Warenwirtschafts-Programm ist nur ein kleiner Teil davon.
    Da gehört noch Lagerhaltung, Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen, Buchhaltung, Liquiditätsplanung, usw... dazu.

    Ich habe ein solches Programm hier auf dem Rechner liegen, damit kann ich alles machen, was ich mir vorstelle.
    Lieferscheine drucken, ich werde auf das Ablauf des MHD informiert, ich kann damit Rechnungen erstellen,
    Mitarbeiterverwaltung etc. also schon sehr umfangreich, und obendrein wirklich kostenlos.

    Ich dürfte dies Programm sogar kommerziell nutzen, ohne irgendwelche Lizenzgebühren zu zahlen.
    Allerdings ist mir das schon mit zuvielen Funktionen versehen.
    Ich möchte um Gotteswillen nicht den Entwickler kritisieren, da steckt mit Sicherheit ne Menge Arbeit und Herzblut drin,
    und so ein Teil werde ich im Leben nicht programmiert kriegen, und er gibt es tatsächlich kostenlos heraus.

    Blickwinkel178

    Hier könnt Ihr, wenn gewünscht das Programm kostenlos anfordern.

    Verdammt, schon wieder so ein Roman ;-)
     
    Olli-Dortmund, 20. Oktober 2020
    #11
  12. Hallo Olli,

    wie versprochen ein Lösungsvorschlag. Da du dich mit dem Thema VBA beschäftigen möchtest, würde ich den Quelltext für dich kommentieren, falls mein Vorschlag in die richtige Richtung geht. Die Meinung von meinem (fast) Namensvetter zum Makrorekorder teile ich übrigens nicht. Der ist kaum geeignet, mit seinen Ergebnissen programmieren zu lernen. Er erzeugt letztlich nur eine Art Log-Datei, die die Tastendrücke beim Aufzeichnen mitschreibt.
    Wenn du dich diesem Thema annähern willst, solltest du lieber versuchen, fertige Quelltexte zu analysieren und zu verstehen.
     
    Klaus-Dieter, 20. Oktober 2020
    #12
  13. Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung

    Moin Klaus-Dieter,

    vielen Dank, ich werde mir das gleich mal ansehen.
    Mit dem Makrorecorder weiß ich auch nicht so genau, es gibt Leute,
    die schwören darauf, und andere eben nicht.
    Ich habe es versucht über den Makrorecorder die Zusammenhänge zu verstehen,
    aber leider bin ich auch hier kläglich gescheitert.
    Vermutlich wird es das Beste sein,
    wenn ich mich wirklich mit einem funktionierenden Quellcode auseinandersetze um das zu verstehen.
    Kann ja sooo schwer nicht sein.
    Ich denke, wenn ich in der Lage bin die Variabeln korrekt zu deuten und zu verstehen,
    ergibt sich der Rest von allein.
    Gruß
    Olli

    Edit:
    Wow, sieht klasse aus, damit kann ich was anfangen, vielen, vielen Dank.
    Jetzt werde ich mich in einer stillen Stunde mal dransetzen und versuchen den Code zu verstehen.
    Ich werde dir berichten, ob ich es geschnallt habe :-))
     
    Olli-Dortmund, 20. Oktober 2020
    #13
  14. ...na, da hätte ich aber auch noch einen....*Smilie
     
  15. Moin Ralf,

    wie geil ist das denn?
    Super Klasse, vielen Dank.
    Ich habe es mir gerade nur kurz angesehen,
    aber so, wie es ausieht, ist es genau dass, wobei ich mir seit Wochen die
    Karten lege.

    Das spornt mich natürlich jetzt noch mehr an,
    den Umgang mit VBA erlernen zu wollen.
    Was man damit für tolle Sachen machen kann, einfach genial.

    Allerdings muss ich ehrlich gestehen, (ich habe gerade mal einen Blick
    in die Programmierung (Code) geworfen, und das gleich wieder geschlossen)
    ich wüsste noch nicht einmal wie und womit ich anfangen muss,
    damit ich so etwas auch nur Ansatzweise hinbekomme.

    Einfach nur klasse, vielen Dank dafür.

    Gruß
    Olli
     
    Olli-Dortmund, 21. Oktober 2020
    #15
Thema:

Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung

Die Seite wird geladen...
  1. Excel Datenbank + Suche + Einbuchung + Ausbuchung - Similar Threads - Excel Datenbank Suche

  2. Dateneingabe in Excel über ODBC in Datenbank

    in Microsoft Excel Hilfe
    Dateneingabe in Excel über ODBC in Datenbank: Hallo, ich habe die folgende allgemeine Frage: Man kann ja eine ODBC-Verbindung zu einer Datenbank z. B. MySQL, SQL-Server usw. anlegen und diese dann in Access nutzen, um Verknüpfungen zu...
  3. Kundendatenbank soll in anderen Tabellenreitern eingefügt und aktualisiert werden

    in Microsoft Excel Hilfe
    Kundendatenbank soll in anderen Tabellenreitern eingefügt und aktualisiert werden: Hey, also ich habe mich jetzt stundenlang im Internet bewegt um eine Lösung für mein Problem zu finden und entweder bin ich zu doof oder ich weiß nicht nach was ich suchen soll. Zum...
  4. In Excel-Datenbank längerer Text speichern

    in Microsoft Excel Hilfe
    In Excel-Datenbank längerer Text speichern: Hallo zusammen, ich habe mir in Excel eine kleine Datenbank gebaut. Dort trage ich Arbeitszeiten usw ein. Ich habe ein Tabellenblatt, welches mehrere Spalten enthält. In der ersten Reihe...
  5. Excel 2010: Simultanes Speichern möglich?

    in Microsoft Excel Hilfe
    Excel 2010: Simultanes Speichern möglich?: Hallo zusammen. Die Nichtbeachtung des guten Forumstons sei mir bitte verziehen, ich habe ein dringliches Problem. :( Unsere Firma benutzt Excel 2010 als Verwaltungssoftware und wir alle...
  6. !!!! Problem mit einer ausgedachten Outlook-Kontakt-Datenbank !!!!

    in Microsoft Outlook Hilfe
    !!!! Problem mit einer ausgedachten Outlook-Kontakt-Datenbank !!!!: Hallo Liebe Office-Profis, ich habe folgendes Problem und dachte das einer von euch mir eventuell dabei helfen bzw. einen Vorschlag unterbreiten könnte. Ich hatte mir überlegt für meinen...
  7. Datum aus Datenbank in Bestandteile zerlegen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Datum aus Datenbank in Bestandteile zerlegen: Hallo zusammen, ich habe aktuell folgendes Problem und kann mich leider nicht zurecht googeln. In einer Datenbank werden Zeitstempel gesetzt im Format TT.MMMM.JJJJ hh.hh Aus diesen Daten...
  8. Datenbank erstellen und in verschiedenen Exceldateien verwenden

    in Microsoft Excel Hilfe
    Datenbank erstellen und in verschiedenen Exceldateien verwenden: Hallo, ich arbeite mit Excel 2003 und habe folgendes Problem: Ich arbeite mit einem Team von ca. 30-40 Mitarbeitern (MA) und verschiedenen Listen, in denen z.B. Dienste geplant werden....