Office: Gruppeneinteilung mit Präferenzen

Helfe beim Thema Gruppeneinteilung mit Präferenzen in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo Oge ich hätte auch noch Wünsche an die Verteilung. Vielleicht siehst du ja eine Möglichkeit, dies auch noch einzubauen. *biggrin.gif* Wunsch 1:... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von jessalyna, 4. Juni 2017.

  1. Gruppeneinteilung mit Präferenzen


    Hallo Oge
    ich hätte auch noch Wünsche an die Verteilung. Vielleicht siehst du ja eine Möglichkeit, dies auch noch einzubauen. *biggrin.gif*
    Wunsch 1: Wäre es möglich, neben einer maximalen auch eine minimale Anzahl Teilnehmer pro Workshop festzulegen? Oberstes Ziel wäre es dann, jeden Workshop mit der Mindestanzahl an Teilnehmern auszustatten, damit jeder WS stattfinden kann.

    Wunsch 2: den Algorithmus nicht nur so lange laufen zu lassen, bis er die erste Lösung gefunden hat, sondern eine definierte Anzahl von Versuchen (aktuell sind ja 10'000 eingestellt). Bei jeder gefundenen Lösung soll dann die Rangsumme ermittelt und am Ende jene Lösung mit der tiefsten Rangsumme ausgegeben werden? Es ist mir bewusst, dass dies nicht sicher "die beste" Lösung finden wird, dafür müsste man alle Kombinationen durchprobieren, aber es wäre schon besser als einfach die erste gefundene Lösung auszugeben .

    Vielen Dank für deine Bemühungen!
     
    juerg123, 3. Februar 2020
    #61
  2. Hallo j...,

    A) zu Wunsch 2:
    Der bisherige Algorithmus hinter dem Button "zuordnen" versucht einem Schüler möglichst eine Gruppen mit einer hohen Priorität zuzuordnen. Daher werden die Werte der Rangsummen bei verschiedenen Aufrufen nicht zu sehr streuen. Ich hatte schon mehrfach geschrieben, dass der Algorithmus nicht gerecht ist und Schüler, die nur populäre Workshops ausgesucht haben, bevorzugt ihrem ersten Workshop zugeordnet werden. Eine Minimierung der Rangsumme wird diesen Effekt noch verschärfen, nur um irgendwo eine kleinere Zahl angezeigt zu bekommen. Daher würde ich vorschlagen diese Funktionalität nicht zu nutzen und würde sie höchstens (aber ungern) optional einbauen.

    B) zu Wunsch 1:
    Eine Mindestanzahl an Teilnehmern könnte man berücksichtigen. Im Programm "zuordnen" würde ich folgende Reihenfolge als Ziele sehen:
    1. möglichst vielen Schülern einen Workshop ihrer Wünsche zuordnen,
    2. möglichst wenig freie Plätze unterhalb der Mindestanzahl
    3. (wenn Wunsch 2 wirklich umgesetzt werden soll) eine möglichst kleinen Wert für die Rangsumme.
    Auch in dem Programm hinter dem Button "verschieben" muss ein Auffüllen der Workshops, deren Mindestanzahl an Teilnehmern noch nicht erreicht ist berücksichtigt werden.


    C) Fragen
    1. Sollte die Option zu Wunsch 2 wirklich umgesetzt werden?
    2. Bist du mit der Priorisierung der Ziele unter B) einverstanden?
    (Wenn nein, wie ist dein Vorschlag?)
    3. Falls Wunsch 2 umgesetzt werden soll, sollte dann nicht auch beim "verschieben" auf eine möglichst kleine Rangsumme geachtet werden?

    D) Ablauf (wenn wir über die möglichen Erweiterungen einig sind)
    Ich weis noch nicht ob ich in dieser Woche Zeit und Lust habe die Änderungen durchzuführen, aber ich werden mich auf jeden Fall bis zum Ende der Woche melden und schreiben bis wann ich welche Änderungen umgesetzt haben werde.

    E)
    Falls du kurzfristig eine Lösung mit einer Mindestanzahl an Teilnehmern für die Workshops benötigst schlage ich folgendes Verfahren (iterativ) vor.
    Falls für eine Workshop die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht eingehalten wurde, reduziere den Wert für die maximale Teilnehmerzahl eines anderen nicht sehr nachgefrageten Workshops (=es werden Schülerwünsche mit hohem Rang zugeordnen) dessen Teilnehmerzahl oberhalb der Mindestanzahl ist.
     
  3. Guten Morgen
    danke für deine Ausführungen. Meines Erachtens macht es dann Sinn, Wunsch 2 umzusetzen, wenn konsequent Wunsch 1 umgesetzt wird. Dann müssen wohl vermehrt Personen Kursen zugeordnet werden, die sie in tieferer Priorität aufgeführt haben, damit möglichst alle Kurse mit der minimalen Anzahl an Teilnehmern bestückt sind. Aber ja, Wunsch 2 ist für mich optional, ein typisches nice-to-have.

    Mit deinen Vorschlägen zu den Prioritäten zu Wunsch 1 bin ich einverstanden, ich sehe diese genau so. Schlussendlich ist es zwar so, dass die Mindestanzahl der Teilnehmer erreicht werden muss, wenn jedoch die Wünsche nicht in erster Priorität berücksichtig werden, dann macht der Algorithmus wenig Sinn.
    Ich bin gespannt auf deine Lösung :-)

    Übrigens: ich habe nach dem Button "Wünsche" gesucht, um Testdaten zu erzeugen und habe zwar den Code, nicht aber den Button selbst gefunden, auch nicht im Entwurfsmodus. Natürlich kann ich da einfach einen neuen Button hinsetzen, rein aus Interesse habe ich mich jedoch gefragt, ob ich Tomaten auf den Augen habe oder ob der Button tatsächlich weg ist...

    Beste Grüsse
    Jürg
     
    juerg123, 4. Februar 2020
    #63
  4. Gruppeneinteilung mit Präferenzen

    Hallo Jürg,

    ich habe im Blatt Workshops die Zeile 5 gruppiert und ausgeblendet.
     
  5. Hallo Jürg,

    da du dich geoutet hast zu testen, in der Anlage eine Version in der ich deine Vorschläge in dem Makro hinter dum Button "zuordnen" eingebaut habe.

    Es fehlt "nur noch" dass Auffüllen von Workshops bis zur minimalen Teilnehmerzahl hinter dem Button "verschieben". Aber das schaffe ich auch am Wochenende.
     
  6. Hallo Jürg,

    bitte sehr:

    ps. Da die vollständige Datei zu groß für einen Anhang in diesem Forum war, habe ich im Blatt "Wuensche" einige Formeln entfernt.
     
  7. Lieber Helmut
    ganz herzlichen Dank! Funktioniert sehr gut. Die verbleibenden Lücken konnte ich problemlos noch manuell füllen, umso mehr als sich nicht alle für ihre Gruppen eingetragen hatten. Mit diesen konnte ich dann die verbleibenden Lücken füllen.

    Eine grundsätzliche Frage kann man sich natürlich noch zur Strategie des Algorithmus stellen. Wenn die oberste Maxime ist, alle Gruppen bis zu ihrer Mindestanzahl zu füllen, dann müsste man wohl damit beginnen, die unbeliebten Gruppen zuerst zu füllen, so dass diese so weit als möglich auf die Mindestanzahl der Teilnehmer kommen.

    Aber wie gesagt, für mich hat es bestens funktioniert und ist gut genug.

    Nochmals herzlichen Dank für deine Arbeit.
    Beste Grüsse
    Jürg
     
    juerg123, 20. Februar 2020
    #67
  8. Gruppeneinteilung mit Präferenzen

    Hallo Zusammen

    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber die präsentierten Lösungen gehen zumindest in die Richtung wo auch ich ein Problem hab. Nur haben bei mir die "Workshops" auch noch Präferenzen.

    Ich suche ein Tool oder Denkanstoss wie ihr folgendes Problem lösen würdet.

    Gruppe A (ca. 5-15 Personen)
    Gruppe B (ca. 10-20 Personen), Anzahl immer grösser als Gruppe A, ca. 1.5x

    Alle Personen rangieren die jeweilige andere Gruppe. Heisst, jede Person in Gruppe A macht einer Rangliste der Personen in Gruppe B, und umgekehrt.

    Das Tool soll mir die besten Paarungen (jeweils eine Person aus Gruppe A&B) ausspucken so dass sich möglichst viele treffen die sich gegenseitig möglichst hoch rangiert haben.

    Ist es nicht auf anhieb möglich, sollen die Wünsche der grösseren (B) Gruppe priorisiert werden. Wenn das auch nicht hilft, die Wünsche der kleineren (A) Gruppe.

    In der grösseren Gruppe (B) bleiben natürlich einige Personen ohne Partner, das ist aber kein Problem, ich brauche nur 1:1 Paarungen.

    Falls die Anzahl die zu berechnen ist zu gross ist, könnte man es wohl auch von beiden Gruppen ihre Top 3 abfragen, anstatt die ganze Rangliste, mir wäre es aber lieb wenn sie sich über alle Gedanken machen und nicht einfach nur die top 3 relevant sind.

    Hat jemand eine Idee? Am liebsten ohne VBA, weiss aber nicht ob das umsetzbar ist.

    Besten Dank

    PS: Ich habe dazu schon ein Thema veröffentlich, wie es sich aber gehört, habe ich auch recherchiert und bin hier gelandet. *wink.gif*
    https://www.ms-office-forum.net/foru...d.php?t=367692
     
    malarjen@gmail.com, 8. Mai 2020
    #68
  9. LtMelvill Neuer User
    Gibt es diese Excel-Tabelle noch irgendwo?
     
    LtMelvill, 20. September 2021
    #69
  10. steve1da Super-Moderator
    Welche Datei genau?
     
  11. LtMelvill Neuer User
    Die hier mal ursprünglich hochgeladen wurde für die automatisierte Gruppeneinteilung.
     
    LtMelvill, 20. September 2021
    #71
  12. Dude25 Neuer User
    Ich wäre auch sehr an den Lösungen interessiert. Gib es eine Möglichkeit, die Dateien noch einmal auszugraben?

    Sorry für die Wiederbelebung des Threads. Das Thema ist gut gealtert und immer noch aktuell.

     
    Dude25, 6. Juni 2022
    #72
  13. Hajo_Zi
    Hajo_Zi Erfahrener User

    Gruppeneinteilung mit Präferenzen

    ich vermute in dem ms-office Beitrag ist der Vorschlag verlinkt.

    Gruppeneinteilung mit Präferenzen GrußformelGruppeneinteilung mit Präferenzen Homepage
     
    Hajo_Zi, 7. Juni 2022
    #73
  14. d'r Bastler
    d'r Bastler hat Ahnung
    Moin zusammen!

    Dass ein Belegungsplan für Workshops ein Forum über fünf Seiten beschäftigen kann, ist erstaunlich. Das Ganze läuft doch in einem Schulkontext, oder nicht? Also: Die Schüler an den Start!

    Für mich wäre das eine schöne Aufgabe für eine Informatik-Klasse, die das dann nach dem FIFO-Prinzip als Webseite umsetzt:
    Eine Seite mit allen Angeboten bzw. der maximalen Teilnehmerzahl. Die Schüler melden sich mit einer ID an, sehen in welchem Workshop noch wieviel Plätze zur Verfügung stehen und können nur noch aus diesen auswählen. Soll als Nebeneffekt ausgewertet werden, welche Workshop die Favoriten darstellen, gibt man die Verfügbarkeit eben erst im zweiten Schritt zurück und schreibt die Ablehnungen in eine Statistik.

    Was die Chancengleichheit betrifft gilt das Bäckerei-Prinzip: Wenn's noch Laugenweckle mit Schokokuss (zu meiner Zeit der absolute Renner) gibt, fein. Sonst halt eine Zimtschnecke oder Milchbrötchen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

    Oder eben in einer Excel-Tabelle, die aus den Anfragen pro Workshop die Teilnehmer per Zufall auswählt und die zugeteilten Schüler aus dem Zufallsbereich entfernt.

    Grüße
     
    d'r Bastler, 7. Juni 2022
    #74
  15. Dude25 Neuer User
    Hallo Hajo,

    ich kann deine Antwort nicht ganz einordnen bzw. verstehe nicht, was / wie du es meinst. Mir wird in diesem Thread (hier) kein Link oder eine Datei zum dl angezeigt. Dir? Übersehe ich etwas?

    Hallo Bastler,
    Ja, das ist schon erstaunlich und ja, Schule bzw. weiter gefasst der "Bildungssektor" im Bereich Kinder / junge Erwachsene dürfte in diesem Thread auf fast alle Anfragen zutreffen. Das zeigt dann auch offensichtlich, auf welchem Stand in diesen Einrichtungen gearbeitet wird - und welche Art von Problemen in der Praxis bestehen.

    Ich bin nicht mal dafür zuständig und habe mehr als genug Baustellen in meinen Aufgabenfelder. Aber die beiden Kolleginnen teilen die 300 Kids manuell auf viel zu wenige AGs auf. Die resultierenden Probleme bedeuten Mehrarbeit für viele andere (Klassen)Lehrer und - wie immer - am Ende deutlich mehr unglückliche Kinder, als nötig.
    Das würde ich gerne ändern. Unsere wenigen Info-Lehrer sind komplett ausgelastet (oder haben keine Lust, (noch) mehr zu arbeiten). Ich kann's nicht. Es darf nichts kosten. Klar wäre das toll im Info-Unterricht als Projekt. Aber in welchem Unterricht hat man Zeit für Projekte, die nicht auf dem Lehrplan stehen und evtl. Wochen dauern? Ich schaffe nicht mal das, was ich laut Lehrplan schaffen soll... Zudem hätte ich die Lösung gerne nach den Sommerferien :)

    Naja, wäre ein Ansporn für mich, endlich scripten zu lernen und mit Datenbanken umgehen zu können. Aber ich will auch schon Systemadmin werden und Netzwerke aufbauen und verwalten können. Außerdem Bauarbeiter im Tiefbau und Techniker. Dann kann ich alles selber und wir haben vielleicht mal funktionierendes Internet UND Software und müssen nicht mehr Karten mit Namen drauf von AG 1 zu AG 2 verschieben ^_^

    Sorry, ist doch etwas zynisch geworden. Wollte eigentlich weder meckern noch mich aufregen. Kam so über mich. Dein Vorschlag ist gut, für mich gerade jedoch nicht zielführend. Danke dennoch für deinen Antwort. Bitte nicht als Angriff oder so sehen, ich habe mich nicht über dich aufgeregt!
     
    Dude25, 7. Juni 2022
    #75
Thema:

Gruppeneinteilung mit Präferenzen

Die Seite wird geladen...
  1. Gruppeneinteilung mit Präferenzen - Similar Threads - Gruppeneinteilung Präferenzen

  2. Gruppeneinteilung: Zufallsgenerator ohne Wiederholung

    in Microsoft Excel Hilfe
    Gruppeneinteilung: Zufallsgenerator ohne Wiederholung: Hallo, ich versuche gerade mit Excel eine Datei zu erstellen, welche aus einem Kreis von 50 Personen zufällige Zweiergruppen erstellt. Die Gruppenaufteilung muss mehrfach durchführbar sein und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden