Office: Gruppeneinteilung mit Präferenzen

Helfe beim Thema Gruppeneinteilung mit Präferenzen in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Moin Dude, keine Sorge - ich trag's mit Fassung und fühle mich auch nicht angegriffen. Alles gut. Wenn ich allerdings Deine persönlichen Pläne so... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von jessalyna, 4. Juni 2017.

  1. d'r Bastler
    d'r Bastler hat Ahnung

    Gruppeneinteilung mit Präferenzen


    Moin Dude,

    keine Sorge - ich trag's mit Fassung und fühle mich auch nicht angegriffen. Alles gut.

    Wenn ich allerdings Deine persönlichen Pläne so lese, mache ich mir ernsthaft Gedanken über Deine Work/Life-Balance... Delegieren ist das Zauberwort! Aber dazu gehört natürlich eine gewisse Geduld. Je nachdem wann Du denn Deine SoFe hinter Dir hast, bzw. wieviel Wochen Unterricht noch bleiben, würde ich mein Modell durchaus mal in eine Arbeitsgruppe (die bekanntlich nicht unbedingt an Lehrpläne gebunden ist) delegieren, z.B. als Wettbewerb mit einem kleinen Gewinn für die Klassenkasse. Drei Wochen sollten schon genügen. Schließlich spart ein solches Projekt effektiv Lehrerarbeitszeit.

    Belästige doch mal einen Info-Kollegen mit dem Vorschlag. Ich bin gespannt auf die Reaktion. Stell Dir mal vor, Eure Schüler könnten produktiv etwas leisten ...?

    Schönen Abend!

    P.S. Ha!! Raffinierter Gedankenblitz!! Wenn's für die nächste Runde Workshops zeitlich noch nicht reicht: Macht einen Workshop zu genau diesem Thema!! Na?!
     
    d'r Bastler, 7. Juni 2022
    #76
  2. Dude25 Neuer User
    Ja, ich werde das auf jeden Fall mal anstoßen und herausfinden, wie die Info-Lehrer das so einschätzen und welche Formate denkbar wären. Vielleicht ja schon zu den Projekttagen vor den Ferien?! Danke für deine Ideen.

    Ich bekomme keine Workshops mehr bewilligt, außer sie liegen außerhalb der Dienstzeit und ich zahle selber, klar. Sooo kompliziert kann das aber auch nicht sein. Ich habe nur Respekt vor den 1.000 kleinen Details, an die man vorher nicht denkt und dann alles deutlich komplizierter und langatmiger wird. Etwas Bestehendes anpassen: ja. Das Ganze selber bauen: puuh.

    Wie dem auch sei. Sollte ich etwas zwischen die Finger bekommen, werde ich es auch mal hier reinstellen. Der Thread scheint ja doch relativ prägnant von relevanten Suchmaschinen angesteuert zu werden.

    Bestes!
     
    Dude25, 8. Juni 2022
    #77
  3. Hallo in die Runde, in der Tat ist das Thema bzgl. Gruppeneinteilung mit Präferenzen ein Dauerbrenner. Es scheint hier ja in der Vergangenheit auch viel Arbeit rein gesteckt worden zu sein und eine (laut dem Thread-Verlauf sehr gute Fassung) dabei als Ergebnis vorgelegen zu haben. Wie schon von einigen Leuten angemerkt, findet sich in dem Thread allerdings kein Link bzw. keine Datei um damit mal ein paar Tests zu machen. Sehe ich das richtig bzw. wurde diese Datei eventuell runter genommen, verschoben oder ist nun kostenpflichtig? Die große Suchmaschine führt einen schnell in dieses Forum und ich hatte beim Lesen die Hoffnung, hier vielleicht ein Basis-Template o.ä. zu finden... Danke euch.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Purple Neuer User

    Gruppeneinteilung mit Präferenzen

    Hallo zusammen

    Wie Bexxter würde mich eine Vorlage auch brennend interessieren. Nämlich habe ich das gleiche Problem wie Jess im 2017 beschreibt. Leider verstehe ich bei Excel SEHR wenig und wäre äusserst glücklich auf Bestehendem aufbauen zu können.

    Würde jemand eine der diskutierten Dateien zur Verfügung stellen?

    Herzlichen Dank!
     
  5. Hallo zusammen,

    wir haben an unserer Schule ein ähnliches Problem. Es sollen alle Schüler möglichst Wünschen gemäß an Projekttagen Workshops zugeteilt werden. Leider finde ich hier keine Dateien. Könnte irgendjemand diese evtl. zur Verfügung stellen, damit man einen Ausgangspunkt hat?

    Lieben Dank!
     
    Karodde, 18. Januar 2023
    #80
    1 Person gefällt das.
  6. lankone Neuer User
    Ich suche auch: Hab mal ChatGPT gefragt ;)

    Gibt es eine Software zur einteilung von Schülern in verschiedene Gruppen nach präferenz?


    Ja, es gibt verschiedene Software-Lösungen zur Einteilung von Schülern in Gruppen basierend auf ihren Präferenzen und Fähigkeiten. Einige dieser Lösungen sind:
    Classcraft: Diese Software kombiniert Rollenspielelemente mit Klassenraummanagement und ermöglicht es Lehrern, Schüler in Teams zu organisieren und ihre Fähigkeiten und Präferenzen zu berücksichtigen.
    Edmodo: Eine Lernplattform, die es Lehrern ermöglicht, Kurse und Gruppen zu erstellen und Schüler in diese Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Socrative: Ein interaktives Tool, das Lehrern hilft, Schüler in Gruppen einzuteilen und ihre Leistungen und Interessen zu berücksichtigen.
    Google Classroom: Eine webbasierte Plattform von Google, die es Lehrern ermöglicht, Kurse zu erstellen, Materialien zu teilen und Schüler in Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Kahoot!: Ein interaktives Quiz-Tool, das Lehrern dabei hilft, Schüler in Gruppen einzuteilen und ihre Fähigkeiten und Interessen zu berücksichtigen.
    Diese Software-Lösungen können Lehrern helfen, Schüler effektiv in Gruppen einzuteilen, um ein optimales Lernumfeld zu schaffen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die endgültige Entscheidung über die Gruppeneinteilung immer bei den Lehrern liegt und dass die Software nur als Hilfsmittel dient.


    gibt es eine open source alternative?


    Ja, es gibt auch Open-Source-Softwarelösungen zur Einteilung von Schülern in Gruppen basierend auf ihren Präferenzen und Fähigkeiten. Einige der beliebtesten Open-Source-Alternativen sind:
    Moodle: Eine webbasierte Lernplattform, die es Lehrern ermöglicht, Kurse und Gruppen zu erstellen und Schüler in diese Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Open edX: Eine Open-Source-Lernplattform, die es Lehrern ermöglicht, Kurse zu erstellen, Materialien zu teilen und Schüler in Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Sakai: Eine webbasierte Lernplattform, die es Lehrern ermöglicht, Kurse und Gruppen zu erstellen und Schüler in diese Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Chamilo: Eine Open-Source-Lernplattform, die es Lehrern ermöglicht, Kurse und Gruppen zu erstellen und Schüler in diese Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Eliademy: Eine webbasierte Lernplattform, die es Lehrern ermöglicht, Kurse und Gruppen zu erstellen und Schüler in diese Gruppen auf der Grundlage von Fähigkeiten und Interessen einzuteilen.
    Diese Open-Source-Softwarelösungen bieten ähnliche Funktionen wie die kommerziellen Lösungen, sind jedoch kostenlos und können von jedem angepasst und verbessert werden.
     
    lankone, 1. März 2023
    #81
  7. FWI
    fwi Neuer User
    Guten Tag zusammen

    Ich bin neu im Forum und an einer sehr ähnlichen Zuordnung interessiert. Gerne würde ich mir die diskutierten Mappen mal ansehen. Leider finde ich diese im Thread nicht. Ist es möglich, die Anlagen einzusehen und falls ja, wie?

    Vielen Dank für die Hilfe!

    fwi
     
  8. lupo1
    lupo1 Tutorial Guru

    Gruppeneinteilung mit Präferenzen

  9. malois Neuer User
    Guten Abend
    Bei mir funktioniert leider der Zugriff auf die Dokumente (z.B. Post #22) nicht.

    Meine Ausgangslage:
    Ca. 60 Teilnehmer:innen, die eine Umfrage ausgefüllt haben und Themen mit Präferenzen von 1-7 beurteilt haben.
    Es gibt 7 Workshops (WS), die je 4x durchgeführt werden (nacheinander), dh. jede Teilnehmer:in besucht 4 von 7 WS. Die Gruppen, die die Workshops besuchen, sollen stabil bleiben, dh.

    Runde 1: WS 1 - Gruppe 1, WS 2 - Gruppe 2, usw.
    Runde 2: WS 1 - Gruppe 3, WS 2 - Gruppe 7, usw. (es gibt keine bestimmte Reihenfolge in welcher die Gruppen die Workshops besuchen).
    Runde 3: ...
    Runde 4: ...

    Die Gruppen sollen zwischen 7 und 12 Teilnehmende haben. In einer Runde kann ein WS nur von einer Gruppe belegt werden, dh. jeder WS ist genau 4x einteilt.

    Ich habe mir überlegt, dass, falls möglich, die Teilnehmenden ihre Prio 1 bis 4 (das ist wahrscheinlich nicht machbar) oder 5 besuchen sollen. Auf jeden Fall mindestens Prio 1 und 2 und auf keinen Fall ihre Prio 7.

    Eine Möglichkeit es zu vereinfachen wäre, wenn ich statt 7 14 Gruppen machen würde, WS 1 und 2 als gleiche Gruppe und WS 3 und 4 als gleiche Gruppe, da dazwischen eine Pause ist.

    Ich habe eine Aufstellung von

    Vorname und Name1, Prio 1, Prio 2, Prio 3 .... Prio 7
    Vorname und Name2, Prio 1, Prio 2, Prio 3 .... Prio 7
    ...

    Evtl. ändert sich die Zahl der WS noch, dh. ich bin froh, wenn dies Variabel ist :)

    Als Ausgabe wünsche ich mir eine zusätzliche Spalte hinter den Teilnehmenden mit der Gruppennummer. Ein Tabellenblatt mit der Aufstellung Gruppe X und der Reihenfolge der besuchten Workshops und ein Tabellenblatt mit den Gruppennamen und den jeweiligen Teilnehmerinnen.

    Vielen Dank für die Hilfe!
    malois
     
    malois, 7. Mai 2024
    #84
Thema:

Gruppeneinteilung mit Präferenzen

Die Seite wird geladen...
  1. Gruppeneinteilung mit Präferenzen - Similar Threads - Gruppeneinteilung Präferenzen

  2. Gruppeneinteilung: Zufallsgenerator ohne Wiederholung

    in Microsoft Excel Hilfe
    Gruppeneinteilung: Zufallsgenerator ohne Wiederholung: Hallo, ich versuche gerade mit Excel eine Datei zu erstellen, welche aus einem Kreis von 50 Personen zufällige Zweiergruppen erstellt. Die Gruppenaufteilung muss mehrfach durchführbar sein und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden