Office: Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung

Helfe beim Thema Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo Leute da draussen! Bin wieder einmal am Abschluss der Buchhaltung meiner Frau angelangt, die ein Microgeschäft hat. Nun ärgere ich mich schon... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von Ubaertschi, 13. Januar 2024.

  1. Ubaertschi Neuer User

    Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung


    Hallo Leute da draussen!

    Bin wieder einmal am Abschluss der Buchhaltung meiner Frau angelangt, die ein Microgeschäft hat. Nun ärgere ich mich schon paar Jahre, dass ich am Abschluss der Buchhaltung via sortieren und Kopieren in ein neues Blatt, die Buchungssätze zusammen ziehen muss um den Abschluss der Erfolgsrechnung zu machen. Jedes Jahr will ich dies angehen und scheitere immer wieder. Nun habe ich dieses Forum gesehen und hoffe auf deine Lösung...?!

    Meine Vorstellung wäre: Wenn ich ein Buchungssatz in eine neue Zellenlinie hineinschreibe und in der Spalte KR (Spalte F) das Entsprechende Aufwands-oder Ertragskonto hinschreibe, dass es mir automatisch die Zeile kopiert (bis Spalte H) und unten in das entsprechende Datenblatt fortlaufend hineinschreibt, so dass ich diesen Zusammenzug am Ende des Jahres nicht machen muss. (Im Anhang findet ihr meine Vorgaben) Es wäre schön, wenn ihr eine Lösung finden würdet. Besten Dank schon mal im Voraus!!!
     
    Ubaertschi, 13. Januar 2024
    #1
  2. Hajo_Zi
    Hajo_Zi Erfahrener User
    das ist nur mnit VBA möglich. XLSM Datei.
    was ist wenn der Spalte F nochmal geändert wird, also nochmal kopieren?

    Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung GrußformelHilfe bei der Buchung in der Buchhaltung Homepage
     
    Hajo_Zi, 13. Januar 2024
    #2
  3. Ubaertschi Neuer User
    Hallo Hajo
    Besten Dank für deine rasche Antwort. Das tönt nach sehr komplizierten vorgehen... VBA und XLSM habe ich keine Ahnung. Ich bin ein ganz einfacher Anwender und habe gedacht, das könnte man mit einer einfachen Formel lösen... Dies scheint mir nicht der Fall zu sein.
    Ja wenn es in der Spalte F noch Mals eine Änderung gibt, sollte dies dann auch korrigiert in den entsprechenden Registern vorzufinden sein... Besten Dank trotzdem
     
    Ubaertschi, 13. Januar 2024
    #3
  4. Exl121150 Erfahrener User

    Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung

    Hallo,

    da du nirgends angegeben hast, welche Excel-Version du hast, bin ich von Excel365 ausgegangen.

    Du willst also die Eintragungen des Kassabuch-Journals automatisch auf Sachkonto-Blätter aufteilen.

    1) Dazu habe ich die Tabelle im Arbeitsblatt "Kassabuch" in eine strukturierte (=intelligente) Tabelle namens "tbKassabuch" umgewandelt.

    2) In den Arbeitsblättern, die die Sachkonten enthalten (100, 120, 150, 610, 240) habe ich die Kopfzeile aus dem "Kassabuch" kopiert und in Zelle F1 jeweils die vorgenannte Sachkonto-Nummer eingefügt (Nr=100, etc.) mittels einer benutzerdefinierten Formatierung.

    3) In den Zellen A2 der Sachkonto-Blätter habe ich jeweils folgende Formel eingefügt:
    =FILTER(WEGLASSEN(tbKassabuch;;-1);tbKassabuch[KR]=$F$1;"Leer")
    Diese Formel setzt Excel365 voraus und filtert jeweils die Kassabuch-Journalzeilen mit der passenden Sachkonto-Nummer in das jeweilige Arbeitsblatt, wobei sie auf die Tabelle "tbKassabuch" und auf die Zelle F1 (Konto-Nr.) zugreift.
    Das ist eine dynamische Arrayformel, die nur in Zelle A2 steht und ihren Resultatbereich automatisch an die benötigte Größe anpasst.
    Du darfst also in den Anzeigebereich der Formel selbst keine händischen Daten eingeben, sonst erhältst du den Fehler #ÜBERLAUF!.

    Modifizierte Excel-Datei liegt bei.
     
    Exl121150, 13. Januar 2024
    #4
  5. Hajo_Zi
    Hajo_Zi Erfahrener User
    Hajo_Zi, 13. Januar 2024
    #5
  6. Ubaertschi Neuer User
    Hallo Exl121150

    Besten Dank für deine Arbeit. So viel ich weis habe ich ein Excel365.

    Ich denke das sie mich nicht richtig verstanden haben, was mir sehr Leid tut!!! Ich möchte nicht am Schluss eines Arbeitsblattes (Jahresabschluss) einen solchen Zusammenzug haben, sondern möchte ich gerne fortlaufend die Buchungen eintragen und jede neue Zeile soll diese dann in die Sachkonten (100, 120 usw.) hinein schreiben. Aber wahrscheinlich ist es sinnvoller, wenn ich mit einem Profi wie sie, in echt zusammen sitzen würde, damit man vom gleichen ausgeht.
    Nr. 3 ist für mich wie chinesisch... sorry ich bin eben nur ein sehr einfacher Anwender...
    Jedenfalls, wenn ich deine Datei herunterlade und in Zeile 11 ein neuer Eintrag machen möchte, gibt es dann die Fehlermeldung in jedem Sachkunderegister #NAME?.
    Nochmals herzlichen Dank für deine Arbeit und nochmals sorry dass ich dein Produkt so nicht verwenden kann. MfG Ubaertschi
     
    Ubaertschi, 13. Januar 2024
    #6
  7. Exl121150 Erfahrener User
    Hallo,

    1) Du kannst ja im Arbeitsblatt "Kassabuch", wenn man bei deinem Beispiel bleibt, in die Zeile 16 deine nächste Journal-Zeile eintragen: In Zelle A16 die BelegNr.11, in Zelle B16 das Datum zB. 14.01.2022, usw., in F16 für KR zB. die 100 und in G16 bzw. H16 einen Betrag.

    2) Das bewirkt, dass diese eingegebene Journalzeile automatisch an die strukturierte Tabelle "tbKassabuch" angefügt wird.

    3) Das bewirkt weiters, dass aufgrund der Eingabe in Zelle F16 von 100 (für KR) diese Zeile ebenfalls im Arbeitsblatt "100" in der Zeile 7 angezeigt wird - eben wegen der Formel, die in Zelle A2 dieses Arbeitsblattes steht.

    Du brauchst also nur im Arbeitsblatt "Kassabuch" deine Journalzeilen der Reihe nach eingeben. Du musst nur darauf achten, dass keine Leerzeile entsteht zwischen dem, was du bereits eingegeben hast und der neu einzugebenden Zeile.
    Weiters musst du darauf achten, dass für jedes Konto, das du in Spalte F des Arbeitsblattes "Kassabuch" eingibst, auch bereits ein Arbeitsblatt angelegt ist mit dieser Kontonummer in Zelle F1 dieses Arbeitsblattes.
     
    Exl121150, 13. Januar 2024
    #7
  8. Exl121150 Erfahrener User

    Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung

    Hallo,

    Dann kannst du in Zelle A2 noch folgende Formel ausprobieren:
    =FILTER(tbKassabuch[[BelegNr.]:[Betrag2]];tbKassabuch[KR]=$F$1;"Leer")
    Du musst dabei genau darauf achten, dass die Spaltennamen in den eckigen Klammern [BelegNr.] bzw. [Betrag2] bei dir exakt genau so heißen im Arbeitsblatt "Kassabuch".

    Falls dann auch noch der #NAME?-Fehler kommt, dann hast du kein Excel365.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2024
    Exl121150, 13. Januar 2024
    #8
  9. Ubaertschi Neuer User
    Hy Exl121150

    Nochmals besten Dank für deine Bemühungen und Hilfe! Leider funktioniert es einfach nicht.
    Ich habe genau das so gemacht, da gibt mir wie oben erwähnt die Fehlermeldung #NAME?.
    Bei der Zelle A2, habe ich die oben erwähnte Formel kopiert und da gibt es mir folgende Meldung. Ich schicke dir noch zwei Print Screen (Excel365 und Formelfehler).
     
    Ubaertschi, 13. Januar 2024
    #9
  10. RPP63_neu hat Ahnung
    Du meinst MS 365 zu besitzen?
    Hier ein Ausschnitt Deines eingestellten Screenshots:
    Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung ctmOAxV.png
     
    RPP63_neu, 14. Januar 2024
    #10
  11. Ubaertschi Neuer User
    War mir dann eben nicht sicher und suchte auf Google wie man das herausfindet und habe eben den Screenshot gemacht. Ich habe weiter oben erwähnt dass ich ein sehr einfacher Anwender bin. Und wie es mir erscheint ist dies hier ein Forum eher für Profis und nicht für ein einfacher Gärtner... Besten Dank an alle die sich trotzdem die Mühe gemacht haben. Und war erstaunt wie schnell auf ein Problem/Frage eine Antwort erhalten habe! Nochmals besten Dank. MfG Ubrtschi
     
    Ubaertschi, 14. Januar 2024
    #11
  12. Exl121150 Erfahrener User
    Hallo,

    da du tatsächlich Excel2016 hast, musste ich die Formeln in den Sachkonto-Arbeitsblättern "100","120",... umstellen.
    Ich habe in die Zelle A2 dieser Arbeitsblätter folgende Array-Formel gespeichert:
    {=WENNFEHLER(INDEX(tbKassabuch;AGGREGAT(15;6;(ZEILE(tbKassabuch[KR])-5)/(tbKassabuch[KR]=$F$1); ZEILE(A1));SPALTE(A1));"")}
    Diese Array-Formel habe ich dann bis Zelle H2 kopiert und dann anschließend den Zeilenbereich A2:H2 hinunterkopiert bis Zeile 27. Falls du in manchen Arbeitsblättern mehr Einträge hast als diese 26 Zeilen, musst du die Formel händisch in weitere Zeilen hinunterkopieren.

    Wie du siehst, ist die Formel in geschweiften Klammern (=oben rot gekennzeichnet) enthalten. Ich bin mir nicht sicher, ob das nötig ist. Ich kann dies jedoch mit meinem Excel365 nicht mehr überprüfen. Zur Sicherheit habe ich sie aber als Array-Formeln gespeichert.
    Wie man Array-Formeln speichert, wirst du ja wissen: Zuerst die Formel ohne geschweifte Klammern in die Formeleditierzeile eingeben und anschließend nicht bloß die EINGABE-Taste drücken, sondern die Tastenkombination Strg+UMSCHALT+EINGABE. Dann erscheint die Formel in geschweiften Klammern eingeschlossen in der Formeleditierzeile der betreffenden Zelle.

    Die Formel enthält auch die konstante Zahl 5 (=oben grün gekennzeichnet). Diese 5 ist nötig, da im Arbeitsblatt "Kassabuch" die Überschriftenzeile für die Journaltabelle "tbKassabuch" sich in Zeile 5 befindet. Falls du diese Tabelle samt Überschrift in einer anderen Zeile beginnen lässt, musst du auch diese 5 entsprechend anpassen.

    Modifizierte Datei liegt bei.
     
    Exl121150, 14. Januar 2024
    #12
  13. steve1da Office Guru

    Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung

    @Anton: die Formel muss in 2016 nicht als Array Formel abgeschlossen werden ;)
     
    steve1da, 14. Januar 2024
    #13
  14. Ubaertschi Neuer User
    Hallo Exl121150

    Besten Dank für deine Lösung! Danke auch für den Beschrieb! Genau so habe ich mir es vorgestellt. Nun wünsche ich ein schonen Tag! MfG Ubaertschi
     
    Ubaertschi, 15. Januar 2024
    #14
Thema:

Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung

Die Seite wird geladen...
  1. Hilfe bei der Buchung in der Buchhaltung - Similar Threads - Hilfe Buchung Buchhaltung

  2. Zeilen in Excel automatisch alle paar Zeilen einfügen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Zeilen in Excel automatisch alle paar Zeilen einfügen: Hallo, ich bin über die Googlesuche hier gelandet und dachte ich hätte auch die Lösung für mein Problem schon gefunden. Doch der Beitrag war von 2006 und schon beim Eingeben in MS Office...
  3. Speichern mit dem Titel der Zelle A2

    in Microsoft Excel Hilfe
    Speichern mit dem Titel der Zelle A2: Moin moin, Ich habe per Makro einen Arbeitsablauf aufgezeichnet der soweit auch funktioniert. Dieser Endet jedoch im "Speichern Unter" Fenster, welches durch das Klicken von "Drucken als PDF"...
  4. EXCEL Berechnung bitte um Hilfe

    in Microsoft Excel Hilfe
    EXCEL Berechnung bitte um Hilfe: Hallo, wer kann mir helfen. Ich habe unterschiedliche 16 Anfangstermine und unterschiedliche 25 Forderungsbeträge und 2 Teilzahlungen im Verlauf der 16 Anfangstermine erhalten sowie einen festen...
  5. Excel VBA - Code Hilfe (Spalten, Werte kopieren etc.)

    in Microsoft Excel Hilfe
    Excel VBA - Code Hilfe (Spalten, Werte kopieren etc.): Hallo, ich benötige Hilfe für ein Problem, welches ich leider selbst schwerlich als Anfänger nicht lösen kann: Ich möchte von dem Tabellenblatt "Tabelle1" aus den Zellen B8:B14, K8:K14, B18:B25,...
  6. Formel für Auswahlmöglichkeiten im Tabellenblatt

    in Microsoft Excel Hilfe
    Formel für Auswahlmöglichkeiten im Tabellenblatt: Hallo liebe Community, ich hoffe, dass ich die Herausforderung richtig erkläre :-) Ich benötige eine Formel, die mir Daten ausspuckt, wenn in einer anderen Zelle ein bestimmter Wert ausgewählt...
  7. Excel 2019 Hilfe bei einer Berechnung

    in Microsoft Excel Hilfe
    Excel 2019 Hilfe bei einer Berechnung: Hallo an den Forum, Ich habe ein Problem mit den monatliche Übertragungen, als Ergebnis wird mir #WERT! angezeigt, vielleicht findet sich jemand im Forum der den Fehler in der Formel sieht. Die...
  8. Hilfe bei Formelformulierung

    in Microsoft Excel Hilfe
    Hilfe bei Formelformulierung: Liebe Forenmitglieder, helft mir mal bitte auf die Sprünge - ich komme gerade nicht dahinter: Ich habe in Tabellenblatt 1 einen Wert, möchte den in Tabellenblatt 2 suchen, jedoch ist eventuell...
Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden