Office: (Office 2016) Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung

Helfe beim Thema Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Liebe Excel-VBA Spezialisten Ich habe ein seltsames Problem. Das untenstehende Skript läuft in einer Excel-Datei absolut einwandfrei. Für Tests habe... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von Compili, 15. Oktober 2019.

  1. Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung


    Liebe Excel-VBA Spezialisten

    Ich habe ein seltsames Problem. Das untenstehende Skript läuft in einer Excel-Datei absolut einwandfrei. Für Tests habe ich es in einer separaten Datei erstellt. Kopiere ich es in eine sehr umfangreiche Excel-Datei, dann kommt es zur Fehlermeldung 'Fehler beim Kompilieren: Variable nicht gefunden'. Dabei wird in der Zeile
    Set objMail = olApp.Session.GetDefaultFolder(olFolderInbox).Items(1)
    olFolderInbox markiert.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    Herzliche Grüsse
    Compili

    Sub MailSpeichern()
    Dim olApp As Object
    Dim Pfad, Dateiname, Ort As String
    Set olApp = GetObject(, "OutLook.Application")
    Set objMail = olApp.Session.GetDefaultFolder(olFolderInbox).Items(1)
    Pfad = "\\backend-01\marketing"
    Dateiname = "BGr.msg"
    Ort = Pfad & Dateiname
    objMail.SaveAs Ort, OlSaveAsType.olMSG
    End Sub


    PS: In einer anderen Routine benötige ich nur den Command 'objMail.SaveAs Ort, OlSaveAsType.olMSG'. Auch hier kommt es (gleiche Excel-Datei) zur Fehlermeldung: 'Laufzeitfehler 424: Objekt erforderlich'
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. November 2020
    Compili, 15. Oktober 2019
    #1
  2. Mase_ User
    Moin,

    ist zwischen .Item und s(1) ein Leerzeichen?

    Desweiteren würde ich Option Explicit generell einsetzen.
     
  3. Hallo mase

    nein, es gibt kein Leerzeichen dazwischen. Option Explicit habe ich immer aktiviert.

    Herzliche Grüsse
    Compili
     
    Compili, 15. Oktober 2019
    #3
  4. Exl121150 Erfahrener User

    Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung

    Hallo,

    in deinem Makro gibt es eine Reihe von Problemen:
    1. Du hast zwar die Variablen "Pfad", "Dateiname" mit DIM deklariert, aber vermutlich in der Absicht, dass es String-Variablen sein sollten. Tatsächlich sind sie aber "Variant"-Variablen, weil kein Datentyp mit "As String" zugeordnet wurde. - Nur die Variable "Ort" hat Datentyp "String".
    2. Die Variablen "objMail" und "olFolderInbox" sind überhaupt nicht deklariert - es sei denn auf der übergeordneten Modulebene - und müssen daher unter Voraussetzung von "Option Explicit" eine entsprechende Compiler-Fehlermeldung auslösen.
    3. Damit es mit "olFolderInbox" keine Probleme gibt, gibt es 3 Möglichkeiten:
      a) Sie wird als Konstante deklariert mit: Const olFolderInbox As Integer = 6
      b) Sie wird als Variable deklariert mit: Dim olFolderInbox As Integer: olFolderInbox = 6
      c) Im VBA-Menü > Extras > Verweise... > Verfügbare Verweise > Häkchen bei "Microsoft Outlook 16.0 Object Library", um die Outlook-Objektbibliothek einzubinden und dadurch ein "Early-Binding" mit Outlook zu ermöglichen. In dieser Bibliothek ist nämlich auch die Konstante "olFolderInbox = 6" definiert.
    4. Ferner gibt es ein Problem mit "OlSaveAsType.olMSG" in der letzten Zeile (vgl. Punkt 3a-c): Const OlSaveAsType.olMSG = 3
      oder aber du wendest Punkt 3c) an.
     
    Exl121150, 15. Oktober 2019
    #4
  5. Herzlichen Dank Anton!

    Es hat mir weitergeholfen. Ich habe die Korrekturen vorgenommen (korrekte Deklarationen, Object-Library). Ich finde es toll, dass sich echte Profis sich der Problematik annehmen.
    Ich habe immer noch ein Problem: Wie sieht die Befehlszeile des letzten Commands (objMail.SaveAs Ort, OlSaveAsType.olMSG) korrekt aus? Ich habe es versucht, aber es klappt einfach nicht. Danke jetzt schon für dein Feedback!

    Herzliche Grüsse
    Compili
     
    Compili, 15. Oktober 2019
    #5
  6. Exl121150 Erfahrener User
    Hallo,

    ich nehme an, dass die Zuweisung zur Dateipfad-Variablen nicht
    Pfad = "\\backend-01\marketing"
    sondern
    Code:
    [COLOR="#0000CD"]Pfad = "\\backend-01\Marketing\"
    [/COLOR]
    lauten muss, sodass sich schließlich in der Variablen "Ort" der Stringwert
    "\\backend-01\Marketing\BGr.msg"
    ergibt.
    Den fehlenden Backslash anzumerken, hatte ich im vorigen Posting leider übersehen.
    Zu guter Letzt sollte noch die Outlook-Applikationsinstanz für die Garbage-Collection von Windows freigegeben werden (Set olApp = Nothing).

    Der gesamte VBA-Code schaut dann wie folgt aus:
    Code:
    Option Explicit
    
    [COLOR="#0000CD"]#Const EarlyBinding = True[/COLOR]
    
    Sub MailSpeichern()
    
       Dim Pfad As String, Dateiname As String, Ort As String
    
    [COLOR="#0000CD"]#If EarlyBinding Then[/COLOR]
       Dim olApp As [B]New[/B] Outlook.Application
       Dim olFolder As Outlook.Folder
       Dim objMail As Outlook.MailItem
    [COLOR="#0000CD"]#Else[/COLOR]
       Dim olApp As Object
       Dim olFolder As Object
       Dim objMail As Object
       Const olFolderInbox = 6
       Const olMSG = 3
       Set olApp = CreateObject("Outlook.Application")
    [COLOR="#0000CD"]#End If[/COLOR]
       
       Set olFolder = olApp.Session.GetDefaultFolder(olFolderInbox)
       Set objMail = olFolder.Items(1)
       Pfad = "\\backend-01\marketing\"
       Dateiname = "BGr.msg"
       Ort = Pfad & Dateiname
       objMail.SaveAs Ort, olMSG
       
       Set olApp = Nothing
       
    End Sub
    
    Alle Codezeilen, die mit "#" beginnen, dienen dabei der bedingten Compilierung:
    Das Makro nimmt dabei an, dass die Outlook-Objectlibrary eingebunden ist (#Const EarlyBinding = True).
    Sollte dies tatsächlich nicht der Fall sein, müsste die 1. Zeile mit "#" geändert werden auf: #Const EarlyBinding = False
    In Abhängigkeit von dieser Code-Zeile werden dann nur die zutreffenden Codezeilen (#If EarlyBinding Then … #Else ... #End if) compiliert und der alternative Code als Kommentar übergangen.
     
    Exl121150, 15. Oktober 2019
    #6
  7. Hallo Anton

    Das klappt super! Allerdings habe ich etwas unterschlagen, denn ich muss für die einzelnen Vorträge vorgängig noch Betreffs, Anhänge einfügen. Bei mir kommt es zu Konflikten beim Command
    With objMail
    .To = ""
    .cc = ""
    .Subject = Worksheets("Optionen").Range("Betreffzeile").Value
    .Body = "Guten Tag" & Chr(10) & Chr(10) & "Sie erhalten ......"
    .Attachments.Add Datei01
    End With

    Wahrscheinlich sind die Deklarationen widersprüchlich. Kannst du mir weiterhelfen? Wenn diese Klippe übersprungen ist, dann bin ich überglücklich

    Herzliche Grüsse
    Compili
     
    Compili, 15. Oktober 2019
    #7
  8. Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung

    ... Nachtrag, sorry:

    Ich habe vergessen '#Const EarlyBinding = True' einzufügen, was ich jetzt gemacht habe. Nun läuft es so, wie es sollte, aber die Outlook-Datei wird als Text-Datei gespeichert und nicht als Outlook-Datei.
     
    Compili, 15. Oktober 2019
    #8
  9. Gestern habe ich dein Makro in meine Routine eingebaut und heute Morgen habe ich nochmals alles überprüft. Jetzt läuft das Makro, aber es speichert die Outlook-Datei ohne Erweiterung '.MSG'. Füge ich im File Explorer der gespeicherten Datei die Erweiterung '.MSG' an, dann kann die Datei auch als Outlook Objekt geöffnet werden.
    Wie kann ich direkt eine '.MSG'-Datei erstellen?
     
    Compili, 16. Oktober 2019
    #9
  10. Exl121150 Erfahrener User
    Hallo,

    E-Mails können in der Regel in einem von 3 (bzw. 4) Formaten gehalten sein:
    1) Text-Format (olTXT)
    2) RichText-Format (RTF) (olRTF)
    3) HTML-Format (olHTML)
    4) Word-Format (olDoc - nur unter bestimmten Bedingungen möglich)
    wobei das Text-Format als das Standardformat gilt.

    Sieht man bei Microsoft bei der OlSaveAsType-Aufzählung nach: https://docs.microsoft.com/de-de/office/vba/api/outlook.olsaveastype
    erhält man die möglichen Konstanten, mit denen ein "Speichern-Unter" ausgeführt werden kann, wobei für E-Mails nicht alle Konstanten gleich sinnvoll sind.
    Ferner erhält man unter dem Link: https://docs.microsoft.com/de-de/office/vba/api/outlook.mailitem.saveas
    weitere Infos zur SaveAs-Methode des MailItem-Objektes.
     
    Exl121150, 16. Oktober 2019
    #10
  11. Hallo Anton

    Besten Dank für deine Hilfe. Du hast mir sehr geholfen! Jetzt ist alles in bester Ordnung

    Freundliche Grüsse
    Compili
     
Thema:

Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung

Die Seite wird geladen...
  1. Makro läuft in einer Datei einwandfrei, in einer anderen kommt es zur Fehlermeldung - Similar Threads - Makro läuft Datei

  2. Eintragung in mehrere Tabellen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Eintragung in mehrere Tabellen: Hallo an alle. Ich habe ein kleines Problem. Ich habe schon ein Makro erstellt für eine Eingabemaske die per Knopfdruck erscheint. Diese hab ich in verschiedenen Tabellenblättern integriert für...
  3. Makro zeichnet nicht auf.

    in Microsoft Excel Hilfe
    Makro zeichnet nicht auf.: Hallo ihr Lieben Muss euch was fragen, wir haben gestern den Pc neu aufgesetzt und 2019 Office installiert, heute bemerkte ich, dass ich kein Makro aufzeichnen kann, mit der Maus das ganze bleibt...
  4. VBA Makro - Aktuellen Abschnitt drucken

    in Microsoft Word Hilfe
    VBA Makro - Aktuellen Abschnitt drucken: Hallo! Ich möchte ein VBA-Makro in Word programmieren, das den aktuell ausgewählten Abschnitt (dort wo sich der Cursor befindet) druckt. Mit der aktuellen Seite funktioniert es schon:...
  5. Makro neu ausführen wenn Daten gefiltert werden

    in Microsoft Excel Hilfe
    Makro neu ausführen wenn Daten gefiltert werden: Hi zusammen, wenn ich auf meine Daten einen Filter anwende, soll ein bestimmtes Makro ausgeführt werden. [ATTACH] Also wenn ich bspw. bei Derivat "G70" rausnehme, soll ein Makro automatisch neu...
  6. Formel in Makro integrieren

    in Microsoft Excel Hilfe
    Formel in Makro integrieren: Hallo Zusammen, ich habe in einem Tabellenblatt "Aufträge" ein Makro, mit dem ich die Spalten einer Zeile nacheinander befüllen kann. Außerdem werden die Informationen aus den Spalten am Ende in...
  7. Makro FIND Funktion mit 2 Bedingungen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Makro FIND Funktion mit 2 Bedingungen: Hallo zusammen, ich wüsste gerne wie folgende Zeile aussehen müsste wenn ich nach 2 Textstücken suchen möchte. Formula = "=IF(ISERROR(FIND(""+Y"",B19)),"""",""JA"")" Das er quasi JA ausgibt...
  8. Daten Exportieren per Makro

    in Microsoft Excel Hilfe
    Daten Exportieren per Makro: Hi zusammen, ich hätte eine kleine Bitte. Ich versuche mein Excel Projekt zu verschlanken und möchte ein paar Formeln durch Makros ersetzen. Hab allerdings von Makros wenig Ahnung :( Ich würde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden