Office: Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen

Helfe beim Thema Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo liebes Forum, ich kämpfe seit ein paar Tagen mit einem Problem in meiner bedingten Formatierung herum. Ich wäre über jeden Tipp dankbar.... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von falko_d, 18. Oktober 2020.

  1. Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen


    Hallo liebes Forum,


    ich kämpfe seit ein paar Tagen mit einem Problem in meiner bedingten Formatierung herum. Ich wäre über jeden Tipp dankbar.


    Vereinfacht formuliert sieht es so aus:

    Ich möchte wissen, wie ich der bF einer Zelle eine höhere Priorität zuschreibe als der bF der anderen Zelle. (sofern das möglich ist)


    In einer Zeile sind 20 Zellen, denen ich ein bestimmtes Format zuweise, per bF. Nämlich das Fehlen von Rahmenlinien. Ich löse es per bF, da ich eine nahezu gleiche Zeile mehrmals im Datenblatt habe und das Format so leicht übertragen kann.

    Jedoch sollen hierbei die äußersten Rahmenlinien (ganz links und ganz rechts) dargestellt werden. Manuell kein Problem, jedoch leider zeitaufwändig.

    Daher dachte ich, dass die jeweils benachbarten Zellen einfach eine entsprechenden Rahmen auf der richtigen Seite bekommen, die dann sozusagen meine 20 Zellen "umschließen". Wenn ich das probiere passiert nichts. Ich kann mit der aktiven bF, welche die Rahmen ausschaltet nicht gleichzeitig die anderen Rahmen aktivieren.

    Gibt es so etwas wie benachbarte Prioritäten bei bF? Oder gibt es evtl eine andere Lösung für mein Problem?


    Vielen Dank bereits im Voraus.


    Liebe Grüße

    Falko


    https://www.clever-excel-forum.de/Th...hbarten-Zellen
    Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen

    :)
     
    falko_d, 18. Oktober 2020
    #1
  2. Anbei eine Datei, die es veranschaulichen soll.

    In Spalten A & B sind hilfszellen, die für die bF der anderen Zellen genutzt werden.

    Mit x und z in Spalte A möchte ich die jeweiligen Zeilen entsprechend formatieren, zur optischen Unterteilung.

    Aussehen soll es wie in Z 29+30 sowie Z 38+39 usw. Hier habe ich es manuell formatiert.
    Zeile 16 ist leider, wie es raus kommt, wenn ich mein Format direkt übertrage. Dazu sind in ganz rechts oben Months und Weeks als Formate gedacht.
    Die Spaltenzahlen (18 Monate usw.) ändern sich je nach Vorlage ständig, daher wird manchmal über 24 Monate, manchmal über 8 Monate das Format gelegt. Entsprechend nach Wunsch in Monatsformat (months) oder Wochenformat (weeks).

    Meine Überlegung war nun in Spalte G in den betreffenden Zeilen (mit z markiert) den rechten Rahmen einzufügen und in Spalte CF entsprechend den linken. Das funktioniert leider nicht, da die bF der dazwischenliegenden Zellen, die ich mit dem Months / Weeks Format belege Priorität haben und die Rahmenlinien blockieren.

    Vielen Dank!

    Falko
     
    falko_d, 20. Oktober 2020
    #2
  3. Hat sich erledigt!

    Falko hat es von allein gemerkt.
     
  4. Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen

    Gemerkt habe ich, dass es etwas mehr Kontext benötigt *Smilie

    Dennoch hoffe ich auf Hilfe, Thema noch nicht erledigt!
     
    falko_d, 20. Oktober 2020
    #4
  5. Du willst "bedF-Kombinations-Layer".

    Die gibt es nicht. bedF müssen im einzelnen für jede denkbare Kombination von bedF definiert werden.

    Um nicht durcheinander zu kommen, bietet sich ein Konstruktionsmakro an, welches diese Definition jederzeit neu wiederholen könnte.
     
  6. Okay, danke!

    Dann weiche ich evtl auf Makros aus.

    ...außer jemand hat noch eine Idee, es anders zu lösen? *Smilie
     
    falko_d, 20. Oktober 2020
    #6
  7. Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen

    Hi lupo1,

    ich habe extra die anderen Forenposts in meinem ersten Post verlinkt. Was macht die Sache unfein?

    Du meintest es bietet sich ein Konstruktionsmakro an. Das ist für mich ausweichen auf Makros. Nichts falsch daran, hatte nur gehofft es mit der Formatierung allein gelöst zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Falko
     
    falko_d, 20. Oktober 2020
    #8
  8. Stimmt, hast Du ... das Problem bei langen Texten ist immer, dass der Antworter sie dann auch noch ganz durchlesen muss.

    Ein Konstruktionsmakro erzeugt eine Datei oder Teilsapekte davon. Hier hätte es die Aufgabe, strukturiert alle bestehenden bedF zu löschen und neu in der korrekten Reihenfolge aufzubauen. Dann ist das einmal ingenieursmäßig designt und muss nur bei Änderungen neu überdacht werden. Und damit meine ich nicht die Hallenabdeckung von Roland Garros.
     
  9. Hallo,

    anbei im Tabellenblatt "Neue BF" nun alle Rahmen per BF. Wobei deren Gültogkeitsbereich immer von A:CF reicht. Den tatsächlichen Wirkungsbereich frage ich in der einzelnen BF über Spalten-/Zeilennummern, sowie der Kennung "Z" in Spalte "A" ab. Wobei auch auf das "Z" hätte verzichten können, wenn ich eine Andere Möglichkeit gefunden hätte, das Ende für den letzten Rahmen zu erkennen.

    Da sich die Bereiche der immer wieder vervielfachen und sich bie Bereiche aufteilen, somit irgendwann ein totales Chaos herrscht, macht es Sinn ein leeres Arbeitsblatt mit allen BF als Template zu halten. Wenn sich dann die BFs wieder einmal total zerfleddert haben, dann kannst du mit dem Formatpinsel, diese vom Template auf dein eigentliches Blatt übernehmen.

    Auch die einmalige Aufzeichnung der BFs als Makro habe ich schon mal realisiert, um diese dann immer wieder bei WoorkBook_Save neu zu setzten.

    Da hatte ich aber dann das Problem, dass sofern dann eine BF ein Zahlformat enthilet, da Excel4-Makrobefehle aufgezeichnet wurden, die nicht lauffähig waren. Mit meinen nicht so doll ausgeprägten VBA-Kenntnissen hat es dann eine Weile gedauert, bis ich den aufgezeichneten Code auch in lauffähigen Code abgeändert hatte.

    Weiterhin kommt hinzum dass die Aufgezeichneten BFS, natürlich in der Bearbeitungssprache aufgeseichnet werden und nicht mehr funktionieren, wenn es dann Kollegen gibt, die mit einer anderen Bearbeitungssprache arbeiten.

    Da vbei uns die meisten Kollegen mit der Bearbeitungssprache "Englisch" arbeiten, habe ich das ganze dach noch 2-prachig gemacht, um dann sprachabhängig entweder das Makro für "deutsch", oderdas für "englisch" ablaufen zu lassen.

    Insofern ist der von Lupo geäusserte Vorschlag zwar richtig, die Umsetzung ist aber nicht ganz einfach.


    Ergänzung: in Zeile 4 kannst du sehen, dass es auch ohne verbundene Zellen geht!
     
  10. Hier nun eine Variante, die ohne die Hilfsspalte auskommt.
     
  11. Wow, es funktioniert astrein! Teste noch ein wenig durch ob mir noch etwas auffält. Aber bisher - Hut ab! Tolle Idee & Umsetzung.

    Den Unterschied zwischen den beiden Dateien (mit und ohne Hilfszeile) habe ich noch nicht identifizieren können. Sicher, wo vorher Z in der Formatierungsformel stand nun eine entsprechend angepasste Formel?

    LG
    Falko
     
  12. Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen

    Das macht man dann über benannte Formeln in VBA-Muttersprache. Die BedF heißt dann nur noch "=BedF1". Zusätzlicher Vorteil: Die Teilbedingungen, wie sie für kaskadierte bedF typisch sind, lassen sich als Bausteine benennen, und dann als "=BedF1*BedF4" nutzen. Das gibt dem ganzen noch mehr ingenieursmäßige Konstruktion.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2021 um 10:17 Uhr
  13. Hallo Falko,

    der unterschied ist hauptsächlich der, dass du die Hilfsspalte nicht mehr pflegen musst, die du ja wohl normalerweise wohl ausgeblendet hast.

    Natürlich sind die Formeln dadurch etwas komplexer geworden. Aber das ist nicht so tragisch, da zumindest mein Trick der ist, dass ich diese vorher auf einem separaten Tabellenblatt als normale Formeln in den Zellen teste.

    Konkret hatte ich mir dazu den Inhalt der Spalte "E", weil diese Dreh- und Angelpunkt der Formeln darstellt, in ein separates Tabellenblatt kopiert und dann die Formeln der bedingten Formatierungen, in anderen Spalten, jeweils ab Zeile 1 eingetragen und nach unten gezogen. Das Ergebnis ist ja dann immer "WAHR" oder "FALSCH". Somit konnte ich testen, ob die Formeln richtig arbeiten. Um auch zu sehen, ob die rechten Rahmenlinen richtig gesetzt werden, habe ich die Formel für die rechte Rahmenlinie ab K1 eingetragen und nach unten gezogen, weil diese ja aktiv wird, wenn die Division Spalte()/4 den Rest 3 ergibt.

    Wenn die Ergebnisse der einzelnen BF-Formeln WAHR/FALSCH korrekt gezeigt haben, dann habe ich mit diesen die jeweilige bedingten Formatierungen angelegt.

    Alles in allem somit kein besondere Kunst, nur ein wenig Fleißarbeit. Und halt vorher die Analyse, wie man es aufsetzten könnte.
     
  14. Hallo Lupo,

    An so etwas hatte ich auch gedacht. Aber da ich die dazu notwendigen VBA-Befehle nicht kenne, habe ich den etwas weniger schönen Weg gewählt.

    Und solange ich mir mit etwas, oder auch etwas mehr googeln, helfen kann, verzichte ich darauf, für meine Fragen einen Thread zu erstellen.

    Kommt dann später aber mal zu so einer Fragestellung eine bessere Lösung, habe ich immer noch meinen Nutzen, da ich mich ja mal mit der Fragestellung beschäftigt habe und somit bessere Lösungen meist auch verstehen kann. Mit Ausnahme der Lösungen, die dann immer noch meinen aktuellen Horizont weit übersteigen. Aber zum Glück gibt es ja nicht nur Lupo-Lösungen !!!
     
Thema:

Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen

Die Seite wird geladen...
  1. Priorität bedingter Formatierung zwischen benachbarten Zellen - Similar Threads - Priorität bedingter Formatierung

  2. Verwenden der Funktion "clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in ...

    in Microsoft Outlook Tutorials
    Verwenden der Funktion "clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in ...: Verwenden der Funktion "clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in Outlook für Mac Outlook für Microsoft 365 für Mac Outlook 2016 für Mac Outlook 2019 für...
  3. Verwenden der Funktion "Clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in ...

    in Microsoft Outlook Tutorials
    Verwenden der Funktion "Clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in ...: Verwenden der Funktion "Clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in Outlook Outlook für Microsoft 365 Outlook 2019 Outlook 2016 Office Business...
  4. Verwenden der Funktion "Clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in ...

    in Microsoft Outlook Tutorials
    Verwenden der Funktion "Clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in ...: Verwenden der Funktion "Clutter" zum Sortieren von Nachrichten mit niedriger Priorität in Outlook im Web Office Business Office 365 Small Business Office 365 betrieben...
  5. Einladung zum Team funktioniert nur bedingt.

    in Microsoft Teams Hilfe
    Einladung zum Team funktioniert nur bedingt.: Hallo zusammen, die Situation ist folgende. Ich wurde von jemandem aus meiner Uni bzw. meinem Institut zu einem Team als Gast hinzugefügt. Das Funktioniert wunderbar. Ich kann mich über den Link...
  6. INDEX / VERGLEICH mit 2 Werten mit Prioritäten?

    in Microsoft Excel Hilfe
    INDEX / VERGLEICH mit 2 Werten mit Prioritäten?: Hallo Community! Ich habe meine Index Vergleich Formel so weit zum Laufen gebracht. Ziel ist es den unterschiedlichen Vertretern monatsweise Umsätze zuzuordnen. Ich muss sie so direkt anhängen,...
  7. Zellen nach Prioritäten auswerten

    in Microsoft Excel Hilfe
    Zellen nach Prioritäten auswerten: Hallo zusammen, ich habe da ein kleines Problem bei dem ich nicht weiter komme und ich erhoffe mir hier vielleicht eine kleine Hilfestellung. Ich habe eine Tabelle, sagen wir mal mit den...
  8. Priorität nach Auftragswert + Termin

    in Microsoft Excel Hilfe
    Priorität nach Auftragswert + Termin: Hallo ihr Excel-Künstler, Habe zwar auch die Such-Funktion benutzt, aber wirklich nicht das gefunden, was ich gesucht habe :( Meine Batterie ist mal wieder leer ... zwar Ideen, aber an der...