Office: (Office 2016) Spalten komfortabler ein- und ausblenden

Helfe beim Thema Spalten komfortabler ein- und ausblenden in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo, ich habe hier ja eine riesige Inventurtabelle mit 140 Artikeln und dann rechts Bestand, Preise, Berechnungen usw. Dann eben Jahr für Jahr.... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von Andreas7611, 18. Januar 2024.

  1. Spalten komfortabler ein- und ausblenden


    Hallo,

    ich habe hier ja eine riesige Inventurtabelle mit 140 Artikeln und dann rechts Bestand, Preise, Berechnungen usw. Dann eben Jahr für Jahr.
    Die Vor-Jahre blende ich immer aus, bzw. habe sie gruppiert. Allerdings wäre es auch gut, wenn man Spalten per Knopfdruck ausblenden kann, die gerade nicht gebraucht werden. Da gibt es z.B. Spalten, die nicht für jeden Interessant sind. Also z.B. wo ich Rechnungsnummern notiere, oder Bearbeitungshinweise usw.
    Die Gruppierung versagt da irgendwie, denn wenn ich z.B. Spalte A-D gruppiere und dann E-H wird daraus (manchmal) eine einzige Gruppe.

    Ich frage mich daher, ob man da irgendwie unterschiedliche "Arbeitsebenen" einstellen kann. Das man z.B. Spalten irgendwie "benennen" kann (So eine Art Stichwörter wie "Erfassung", "Ausgabe", "Bearbeitung" usw) und dann einstellt, welche Spalten bei entsprechendem Stichwort angezeigt werden.
    Ich behaupte jetzt mal, dass es nicht geht, weil ich auch noch nie irgendwas diesbezüglich gesehen habe. Aber abgesehen davon wäre das ja ein tolles Feature für die Zukunft, oder?

    Bei der Power-Query die ich kürzlich erfolgreich(?) erstellt habe, werden nur die Zahlen übernommen. Wenn man da jetzt einen Preis oder Menge ändert, ändern sich die Berechnungen leider nicht.. Das ist nicht sehr hilfreich.

    Aber ich wurde ja schon oft überrascht, vielleicht weiß ja jemand etwas.
    (Vermutlich mit VBA, aber das wird dann vermutlich zu kompliziert)
     
    Andreas7611, 18. Januar 2024
    #1
  2. HKindler
    HKindler hat Ahnung
    Hi,

    zu deinen "Gruppierungen":
    Wenn es nicht zu viele verschiedene "Gruppen" sind, dann würde ich in dem Fall über benutzerdefinierte Ansichten gehen. D.h. du blendest für die "Erfassung" einmalig händisch die Spalten ein/aus, die du in dieser Ansicht haben willst. Dann rufst du "Ansicht" --> "Arbeitsmappenansichten" --> "Benutzerdef. Ansichten" auf. Es öffnet sich ein neues Fenster mit den bisherigen Ansichten (im ersten Moment leer) und den Buttons "Anzeigen", "Schließen", "Hinzufügen..." und "Löschen". Wir verwenden "Hinzufügen...", vergeben einen Namen (z.B. "Erfassung", achten darauf, dass der Haken bei "Ausgeblendete Zeile-, Spalten- und Filtereinstellungen" gesetzt ist und drücken "OK".. Wenn du jetzt wieder die "Benutzdef. Ansichten" aufrufst, steht in der linke Liste "Erfassung". Diese kannst du nun auswählen (Doppelklick oder einfacher Klick + "Anwenden") und hast deine gewünschte Ansicht. Dieses Auswählen kann man auch per Makrorekorder aufzeichnen und einem Button zuweisen.

    zu deiner PQ-Frage solltest du etwas ausführlicher sein: Nur weil Daten damit eingelesen werden, heißt das nicht, dass man damit nicht rechnen kann - es sei denn, du führst deine Berechnungen bereits mit PQ aus und gibst nur das Ergebnis aus. Dann musst du natürlich per PQ aktualisieren. Wie gesagt, hier solltest du dein Problem näher beschreiben.
     
    HKindler, 18. Januar 2024
    #2
  3. Ui, danke für die Antwort. Das hilft mir ja im Prinzip erstmal weiter. Allerdings ist das "Benutzerdef. Ansichten" bei mir ausgegraut und kann es nicht verwenden. Wenn ich eine neue Datei erstelle geht es wohl, aber nicht bei meinen vorhandenen.. Sind aber eigentlich alles .xlsx Dateien.. Hast du zufällig eine Ahnung woran das liegen kann?

    Die Power-Query-Frage ist erstmal auf Eis. Ich denke mal es geht, wenn ich die berechneten Formeln nicht mit in die Query aufnehme und stattdessen als neue Spalte hinzufüge.. Denke ich mal. Aber ist erstmal vom Tisch. Es gibt hierbei nur darum, dass man die große Tabelle etwas übersichtlicher bekommt und man hier auch Daten ändern kann, ohne dass die andere Tabelle verändert wird. Aber mein Chef ist immer ganz nervös, wenn ich wieder was neues einbaue, was außer mir niemand versteht. Das geht ja schon bei den formatierten Tabellen los.. Da ist auch nicht immer alles so wie es sein soll. Wo ich dann nach einer Lösung suche, wird bei anderen halt in "alten Tabellen" weitergearbeitet. Aber muß ja jeder selber wissen :D
     
    Andreas7611, 18. Januar 2024
    #3
  4. HKindler
    HKindler hat Ahnung

    Spalten komfortabler ein- und ausblenden

    Hi,

    die Strg-T-Tabellen blockieren leider die Benutzdef.Ansichten. Spalten komfortabler ein- und ausblenden :rolleyes:

    Wenn du diese Tabellen beibehalten willst, du mit den Gruppierungen nicht klar kommst, aber gleichzeitig eine ähnliche Funktionalität haben willst, dann musst du wohl oder übel auf VBA ausweichen.
    Um z.B. die Spalte C auszublenden (und alle anderen nicht) brauchst du so etwas:
    Code:
    Worksheets(1).Columns.Hidden = False
    Worksheets(1).Columns(3).Hidden = True
    Auch das kann man Buttons zuweisen.
     
    HKindler, 18. Januar 2024
    #4
  5. Ach, das ist ärgerlich. Naja.. Dann geht es halt nicht. War ja auch nur eine Idee :)
     
    Andreas7611, 18. Januar 2024
    #5
  6. DL_
    DL_ PowerQuery Guru
    In neueren Versionen gibt es die Tabellenansichten.
     
  7. HKindler
    HKindler hat Ahnung
    Schon, aber das speichert doch nur Filter- bzw. Sortier-Einstellungen, nicht jedoch das Ausblenden von Spalten...
     
    HKindler, 18. Januar 2024
    #7
  8. DL_
    DL_ PowerQuery Guru

    Spalten komfortabler ein- und ausblenden

    Stimmt. Das hatte ich wohl falsch in Erinnerung.
     
Thema:

Spalten komfortabler ein- und ausblenden

Die Seite wird geladen...
  1. Spalten komfortabler ein- und ausblenden - Similar Threads - Spalten komfortabler ausblenden

  2. Häufigste Wert/Text aus einer Spalte ermitteln ohne leere oder 0

    in Microsoft Excel Hilfe
    Häufigste Wert/Text aus einer Spalte ermitteln ohne leere oder 0: Hallo zusammen, versuche verzweifelt ein Lösung zu finden, wie ich die 0 ignorieren kann bei der Auswertung. Ich möchte die häufigste Wert/Text einer Spalte angezeigt bekommen. Problem sind die 0...
  3. Zeichen für andere Spalte ausschneiden

    in Microsoft Excel Hilfe
    Zeichen für andere Spalte ausschneiden: Hallo alle zusammen ein für Excel Kenner sicherlich leichtes Thema. für mich ein Chaos. ich will nur die erst fünf Zeichen (Die Jahreszahl und die Lehrstelle) in eine andere Spalte, hier von B1...
  4. CSV Verbindung ergänzt neue Spalten nicht

    in Microsoft Excel Hilfe
    CSV Verbindung ergänzt neue Spalten nicht: Hallo zusammen Ich habe eine csv-Datei über "Daten abrufen - Aus Datei - Aus Text/CSV" in mein Excelfile verknüpft. Nun wird diese csv-Datei regelmässig überschrieben, die Werte aktualisiert und...
  5. Identische Suchkriterien in einer Spalte

    in Microsoft Excel Hilfe
    Identische Suchkriterien in einer Spalte: Hallo zusammen, ich habe einen recht einfachen Anwendungsfall der sich in der Durchführung als doch komplex herausstellt. xD Im angehängten Beispiel möchte ich, dass alle Bewohner des Hauses A...
  6. Zeilen Nummern gleicher Werte einer Spalte ausgebenn

    in Microsoft Excel Hilfe
    Zeilen Nummern gleicher Werte einer Spalte ausgebenn: Hallo, Ich habe eine "Tabelle1" mit variabel vielen Zeilen, es können durchaus mehr als tausend sein. Wie kann ich die Zeilennummern gleicher Werte auslesen und in eine andere "Tabelle 2"...
  7. Aus Ausgewählten Spalten eine neue Tabelle erstellen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Aus Ausgewählten Spalten eine neue Tabelle erstellen: Ich bin ja derzeit an einer großen Inventur-Tabelle. Nun soll daraus ja eine übersichtliche Tabelle werden, die man einreicht. Ich könnte jetzt einfach dahergehen und alle Spalten ausblenden, die...
  8. Formatierte Tabelle: Spalten anders färben

    in Microsoft Excel Hilfe
    Formatierte Tabelle: Spalten anders färben: Hallo, es geht um eine formatierte Tabelle. Hier kann man ja beim Entwurf aus verschiedenen Formatvorlagen wählen. Ich persönlich mag diese Funktion, wenn die einzelnen Zeilen immer im Wechsel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden