Office: Summewenn über mehrere Tabellenbläter und Zeilen (Excel 2013)

Helfe beim Thema Summewenn über mehrere Tabellenbläter und Zeilen (Excel 2013) in Microsoft Excel Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Hallo miteinander, ich bin mir sicher, ihr könnt mir helfen. ich habe eine Datei mit 50 Tabellenblättern, die alle ganz gleich aufgebaut sind.... Dieses Thema im Forum "Microsoft Excel Hilfe" wurde erstellt von Winters, 22. Mai 2014.

  1. Winters Neuer User

    Summewenn über mehrere Tabellenbläter und Zeilen (Excel 2013)


    Hallo miteinander,

    ich bin mir sicher, ihr könnt mir helfen.

    ich habe eine Datei mit 50 Tabellenblättern, die alle ganz gleich aufgebaut sind. Nun will ich über mehrere Tabellenblätter Summen bilden, wenn eine bestimmte Bedingung gegeben ist. Mit dieser Formel, die ich in den Weiten des Internets gefunden habe, funktioniert es zwar:

    =SUMMENPRODUKT(SUMMEWENN(INDIREKT("'"&Blattnamen&"'!E7");"1";INDIREKT("'"&Blattnamen&"'!G16")))

    Nur wenn ich die Summe über mehrere Zeilen bilden möchte, z.B so:

    =SUMMENPRODUKT(SUMMEWENN(INDIREKT("'"&Blattnamen&"'!E7");"1";INDIREKT("'"&Blattnamen&"'!G17:G30")))

    kommt ein (viel zu geringer) Wert raus, der nicht stimmen kann. Irgendwie scheint Excel nicht alle Werte zu erfassen.

    Nur wie müsste ich die Formel ändern, damit die Summe auch über mehrere Zeilen stimmt?

    LG Simon
     
    Winters, 22. Mai 2014
    #1
  2. < Peter >
    < Peter > Erfahrener User
    Hallo,

    ich mag das jetzt nicht nachbauen, aber hast du diese Formel mit Strg-Shift-Enter abgeschlossen?

    Ist es gewollt, dass du nach dem Text 1 suchst (die Anführungszeichen um die 1 werden von XL als Text interpretiert)?

    Du könntest es auch mal mit einer benutzerdefinierten Funktion probieren:

    Kopiere die folgende Funktion in ein Modul der Mappe, dann steht sie dir im Funktions-Assistenten unter 'Benutzerdefiniert' zur Verfügung.


    Code:
    Public Function SummeWennTabellen(Tab1 As String, _
                                      Tab2 As String, _
                                      Bereich As Range, _
                                      Suchkriterium As String, _
                                      Optional Summe_Bereich As Range) As Double
    'http://www.office-loesung.de/fpost664743.php#664743
    '© Thomas Ramel / 30.05.2003, ergänzt: 11.12.2004
    'Funktion zur Anwendung von SUMMEWENN() über mehrere Tabellenblätter
    'Mit angegeben werden die Tabellenblattnamen von...bis,
    'sowie die üblichen Parameter für SUMMEWENN()
    'Zur automatischen Aktualisierung im Tabellenblatt den folgenden Term
    'anhängen: +(0*JETZT()) und F9 drücken um zu aktualisieren
    'Also z.B. wie folgt: SummeWennTabellen("Tab1";"Tab8";A1:A10;A1;B1:B10)+(0*JETZT()) 
    
    Dim intI            As Integer
    Dim intJ            As Integer
    Dim intTab          As Integer
    Dim Summe           As Double
    
       If Suchkriterium = "" Then
          SummeWennTabellen = 0
          Exit Function
       End If
    
       If Summe_Bereich Is Nothing Then Set Summe_Bereich = Bereich
    
       intI = Worksheets(Tab1).Index
       intJ = Worksheets(Tab2).Index
    
       For intTab = intI To intJ
          Set Bereich = ActiveWorkbook.Worksheets(intTab) _
                        .Range(Bereich.Address)
          Set Summe_Bereich = ActiveWorkbook.Worksheets(intTab). _
                              Range(Summe_Bereich.Address)
    
          Summe = Summe + Application.WorksheetFunction.SumIf _
                  (Bereich, Suchkriterium, Summe_Bereich)
    
       Next intTab
    
       SummeWennTabellen = Summe
    End Function
    Beispiel: Wenn in Spalte A ein x in der Zelle steht dann soll der Wert in Spalte B addiert werden.

    =SUMMEWENNTabellen("Tabelle1";"Tabelle3";A1:A10;"x";B1:B10)

    wobei 'Tabelle1' das erste und 'Tabelle3' das letzte zu berechnene Tabellenblatt darstellt. Die dazwischenliegenden werden automatisch berücksichtigt. Du kannst also auch einzelne Blätter ausnehmen, indem Du sie ausserhalb dieses Bereiches ziehst.
     
    < Peter >, 22. Mai 2014
    #2
  3. Winters Neuer User
    Danke für deine Antwort,

    Strg+Shift+Enter hilft nichts. Und wegen der Anführungszeichen: Ich hab die Formel einfach übernommen, funktioniert aber mit oder ohne Anführungszeichen.

    Und danke auch für den Code, nur scheint der in den Funktionen nirgends auf. Habe den Code einfach in ein Modul der Arbeitsmappe kopiert. Muss ich dann noch was tun? Ist leider schon ewig her, dass ich in VBA was gemacht habe...

    Edit: jetzt ist die Funktion da. Werde gleich ausprobieren, ob es funktioniert.

    Edit2: Das gibt's ja nicht. Mit deiner Formel kommt der gleiche Wert raus wie mit der Formel, die ich ursprünglich verwendet hatte. Der Wert stimmt aber ganz sicher nicht. Wenn ich nur die ersten Tabellenblätter überfliege, bekomme ich schon einen größeren Wert als mir die Formel für alle Tabellenblätter ausspuckt.

    Hab ich die Formel richtig verwendet? Z.B.:
    =SummeWennTabellen("Start";"Stop";E7;1;G31:G59) für die Summe aus G31:G59 für die Zahl 1 in Zelle E7

    Die Berechnung der Summe für eine einzige Zelle über alle Tabellenblätter funktioniert mit beiden Formeln. Komisch....
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2014
    Winters, 22. Mai 2014
    #3
  4. < Peter >
    < Peter > Erfahrener User

    Summewenn über mehrere Tabellenbläter und Zeilen (Excel 2013)

    Hallo,

    ich vermute mal, dass wir bei hier

    von unterschiedlichen Voraussetzungen ausgehen.

    Ich bin durch Summewenn einfach davon ausgegangen, dass die Werte in der Spalte G dann summiert werden sollen, wenn in der gleichen Zelle der Spalte E eine 1 steht.

    Aber wenn ich mir deine Formel jetzt ansehe scheint das nicht der Fall zu sein.

    Kannst du diese Bedingung mal genauer beschreiben - nicht dass wir hier aneinander vorbei reden.
     
    < Peter >, 22. Mai 2014
    #4
  5. Winters Neuer User
    Hallo,

    also es sieht folgendermaßen aus:

    Es ist eine Erhebung über die Mengen von elektrischen und elektronischen Geräten in 50 Haushalten.
    Die Zelle E7 behinhaltet entweder die Zahl 1 oder 2 (1 steht für "Wohnung", 2 steht für "Einfamlienhaus")
    Jedes Tabellenblatt beinhaltet einen Haushalt mit jeweils 113 Gerätekategorien, die erhoben wurden und zu 11 Hauptkategorien zusammengefasst wurden. In den Spalte G sind eben die Mengen in Stück der jeweiligen Geräte eingetragen.

    Nun möchte ich die Summe der Geräte (in den 11 Hauptkategorien zusammengefasst) der Wohnungen und Einfamilienhäuser getrennt berechnen. Darum habe ich z.B. in der Formel G17:G30 drin stehen, da dies alle Geräte einer Hauptkategorie wären und ich die Summe dieser Hauptkategorien von allen Haushalten wissen möchte. Aber eben Einfamlienhäuser und Wohnungen getrennt.

    Ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich.

    Gruß
     
    Winters, 22. Mai 2014
    #5
  6. < Peter >
    < Peter > Erfahrener User
    Hallo,

    ich bin mir nicht ganz sicher aber du könntest einfach mal folgendes probieren:

    Die Tabellenblätter gruppieren und in eine freie Zelle folgende Formel eingeben:

    =Wenn(E7=1;Summe(G17:G30);"")

    Anschließend kannst du die Gruppierung wieder rückgängig machen. Jetzt sollte in jedem Tabellenblatt in der gleichen Zelle die Summe für den jeweiligen Haushalt stehen.

    Um die Gesamtsumme zu erhalten gibst du dann in einer Zelle folgende Formel ein:

    =Summe(Start:Stop!A1)

    Start und Stop sind die Namen des ersten und letzten Tabellenblattes. A1 wäre die Zelle in der die erstgenannte Formel steht.

    Hilft dir das weiter?
     
    < Peter >, 23. Mai 2014
    #6
  7. Winters Neuer User
    Genial! Funktioniert perfekt. Man sollte halt nicht immer so kompliziert denken ;)

    Vielen Dank für deine Hilfe :)
     
    Winters, 23. Mai 2014
    #7
Thema:

Summewenn über mehrere Tabellenbläter und Zeilen (Excel 2013)

Die Seite wird geladen...
  1. Summewenn über mehrere Tabellenbläter und Zeilen (Excel 2013) - Similar Threads - Summewenn Tabellenbläter Zeilen

  2. Summe Wenn mit Filter -> Teilergebnis und Summenprodukt

    in Microsoft Excel Hilfe
    Summe Wenn mit Filter -> Teilergebnis und Summenprodukt: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit einer Tabelle und habe es nun einige Stunden nicht geschafft dieses mit Google und ausprobieren zu lösen. Und zwar tragen in einer Tabelle verschiedene...
  3. Formel SUMMEWENNS mit 109

    in Microsoft Excel Hilfe
    Formel SUMMEWENNS mit 109: Hallo Zusammen, wie bekomme ich es hin,in der unten stehenden Formel nur die Summe in nicht ausgeblendeten Zellen anzuzeigen ? Also mit dem Teilergebnis 109....
  4. SUMMEWENNS, 5 Bedingungen

    in Microsoft Excel Hilfe
    SUMMEWENNS, 5 Bedingungen: Vielleicht kann jemand eine Lösung beisteuern? Ich hatte an =SUMMEWENNS gedacht (kann aber die Formel nicht kreieren). Oder gib es andere Möglichkeiten/Ideen? Tabelle A bis J. Jede Spalte hat...
  5. Summewenns Zeitrau Datum in Zellen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Summewenns Zeitrau Datum in Zellen: Hallo, ich habe dazu zwar etwas gefunden, aber Ergebnis ist falsch. Oder passt meine Formel nicht? Ich will die Summe aller Rechnungen mit - einem bestimmten Status (die 4 unterschiedlichen Stati...
  6. Summewenn Funktion

    in Microsoft Excel Hilfe
    Summewenn Funktion: Hallo liebes Forum, ich stehe vor einem Problem, welches ich gerne durch eine Formel lösen würde: In Spalte A stehen mehrere Kürzel bspw. "abx", "bc" oder "cB", "Gd", "TRG", in Spalte B der...
  7. Variabler Blattbezug bei SUMMEWENNS Funktion

    in Microsoft Excel Hilfe
    Variabler Blattbezug bei SUMMEWENNS Funktion: Guten Tag, Gibt es eine Möglichkeit den Blattbezug einer SUMMEWENNS Funktion variabel zu gestalten? Ich habe eine Datei mit 3 Tabellenblättern auf dem dritten Blatt sollen Daten aus den zwei...
  8. TeilErgebnis und SummeWenn

    in Microsoft Excel Hilfe
    TeilErgebnis und SummeWenn: Hallo, ich bin neu und direkt eine kleine Frage.. Ich habe eine Tabelle kleineren Umfang (etwa 800 Datensätze) Es geht um Mitarbeiter, welche Qualifikation Sie haben wieviel % sie arbeiten, in...

Users found this page by searching for:

  1. SUMME Index mehrere Tabellenblätter

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden