Office: (Office 2010) IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste

Helfe beim Thema IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste in Microsoft Word Hilfe um das Problem gemeinsam zu lösen; Guten Morgen liebe Community, Konkret will ich folgendes erreichen: Im Briefkopf soll man aus einer Dropdownliste einen Mitarbeiter auswählen können.... Dieses Thema im Forum "Microsoft Word Hilfe" wurde erstellt von DAN008, 3. März 2014.

  1. IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste


    Guten Morgen liebe Community,

    Konkret will ich folgendes erreichen: Im Briefkopf soll man aus einer Dropdownliste einen Mitarbeiter auswählen können. Sobald man den Mitarbeiter ausgewählt hat, sollen seine Tel. Nummern und Email automatisch eingefügt werden.

    Ich habe also versucht über die "Schnellbausteine" ein IF-Feld einzufügen. als Code habe ich: IF DDBerater = "Hans Muster" "Direktwahl" "Hauptnummer"Aber das Feld ändert sich nicht.

    Ich habe schon auf diversen Foren gelesen, dass man es so schreiben muss: { IF { REF DDBerater\h= "Hans Muster" "Direktwahl" "Hauptnummer" }
    Allerdings kann ich, wenn ich die Klammern drin habe nicht auf ok klicken und wenn ich sie wegnehme, funktioniert es auch nicht.

    Kann mir jemand helfen? Vielen Dank schonmal

    :)
     
    DAN008, 3. März 2014
    #1
  2. Gerhard H Erfahrener User
    Hallo Dan,

    wie das Feld genau aussieht, hängt davon ab, was für Dropdownliste du verwendest. Es gibt ja deren drei: Steuerelement-Comboboxen (ContentControls), Active-X-Comboboxen und Formularfeld-Comboboxen. Die werden jeweils anders angesprochen. Am besten ist, du lädst ein Musterdokument hoch (anonymisiert, gekürzt), dann kriegst du das Feld eingebaut.
     
    Gerhard H, 4. März 2014
    #2
  3. Hallo Gerhard,

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe nun das Dokument hochgeladen. Ich hoffe, du weisst was gemeint ist. Sobald ich eine funktionierende Vorlage habe, kann ich den Rest (hoffentlich) alleine machen.

    Schonmal vielen Dank

    Edit: Für mich persönlich spielt es keine Rolle, was für eine Dropdown-Liste oder Textfeld verwendet wird. Es muss nur funktionieren ;-)
     
    DAN008, 5. März 2014
    #3
  4. Gerhard H Erfahrener User

    IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste

    Hallo Dan,

    in deinem Dokument sind sowohl ein Formularfeld-Dropdown enthalten als auch Inhaltssteuerelement-Textfelder. Diese Mischung verhindert, dass das REF-Feld in der Adresse aktualisiert werden kann.

    Ich hab dir ein Dokument mit Beispielen für Querverweise angehängt. Das Aktualisieren des Formular-Dropdowns funktioniert jedoch erst, wenn du das Steuerelement-Textfeld drunter rausgelöscht hast.

    Du solltest also deine Eingabe- bzw. Auswahlfelder vereinheitlichen.

    Vorteil der Formularfelder: Querverweise aktualisieren sich sofort, wenn in den Eigenschaften eingegeben ist: "Beim Verlassen berechnen"
    Nachteil: Das Dokument muss geschützt werden.

    Vorteil von Inhaltssteuerelementen: Sie erfordern keinen Dokumentschutz. Statt dessen kann man sie in den Eigenschaften auf nicht löschbar setzen.
    Nachteil: Diese Elemente haben "Von Haus aus" keine Textmarke. Damit Querverweise funktionieren, muss man sie erst mit Textmarken versehen. Außerdem aktualisieren sich nicht automatisch. Also entweder per F9 oder anlässlich des Druckens (Druckvorschau genügt).
     
    Gerhard H, 5. März 2014
    #4
  5. Vielen Dank für dein tolles Beispiel. Die Basis funktioniert jetzt.
    In deinem Beispiel habe ich aber nur "das ist der Meier" oder eben "das ist er nicht"
    Ich möchte in meinem Formular aber, dass je nachdem welche Person ich auswähle eine andere Telefonnummer erscheint. (also für jede Person eine Nummer) Muss ich dann die IF-Felder irgendwie so verschachteln:

    { if { REF Berater } = "Berater 1" "Telefonnummer 1" "{ if { REF Berater } = "Berater 2" "Telefonnummer 2" "{ if { REF Berater } = "Berater 3" "Telefonnummer 3" "" }" "}

    Oder geht das irgendwie einfacher?

    Nochmals Danke für deine Mühe!!!
     
    DAN008, 5. März 2014
    #5
  6. Gerhard H Erfahrener User
    Hallo Dan,

    ja, das musst du dann so verschachteln. Rein von der Optik her scheint mir deine Konstruktion in Ordnung. Je mehr Personen es werden, desto leichter kommt man mit der Verschachtelung durcheinander und dann ist die Frage, ob man das nicht lieber per VBA erledigt.

    Wenn du dafür ein Beispiel haben willst, lass uns wissen, wieviele Mitarbeiter es etwa werden und was für Sorte Dropdownfeld du aktuell verwendest.
     
    Gerhard H, 5. März 2014
    #6
  7. Hallo Gerhard,

    Tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte, war bis heut nicht im Büro :-)
    Mit VBA habe ich leider NULL Erfahrung. Hab deshalb keina Ahnung wie ich das angehen soll.
    Gehe ich Richtig in der Annahme, dass ich das mit einer Elseif Funktion lösen kann? Wenn ja, wie kann ich auf den Wert des Dropdownfeldes Bezug nehmen?

    Es sollen etwa 10 Mitarbeiter werden. Ich verwende momentan ein Dropdown-Formularfeld.

    Abermals Danke *Smilie
     
    DAN008, 9. März 2014
    #7
  8. Gerhard H Erfahrener User

    IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste

    Hallo Dan,

    10 Mitarbeiter per verschachteltem Feld zu verwalten zu wollen, macht vermutlich meschugge. Aber vielleicht gehts. Ich weiß allerdings nicht, wo die Grenze der Verschachtelungstiefe ist. Müsstest du ausprobieren.

    Obwohl du deinen Worten zufolge "Null Ahnung von VBA" hast, schau dir mal die Lösung in diesem Beitrag an: http://www.ms-office-forum.net/forum...86#post1567186 Es ist fast genau das selbe Problem.
    Du müsstest deine Daten in einer Exceltabelle pflegen, den Rest macht ein Makro, das man natürlich noch anpassen müsste. Das ist auch der Nachteil daran, denn solange es bei Null Ahnung bleibt, musst du bei jeder kleinen Änderung Hilfe holen (die dir aber nicht verweigert wird, solang es kein Lebenswerk wird ;-)
     
    Gerhard H, 10. März 2014
    #8
  9. Hi,

    du musst die IFs nicht verschachteln. Du kannst sei einfach hintereinanderweg schreiben { if { REF Berater } = "Berater 1" "Telefonnummer 1" }{ if { REF Berater } = "Berater 2" "Telefonnummer 2" }... Hauptsache hintereinander ohne Absatz zwischendrin.

    TT
     
    TomTom2010, 10. März 2014
    #9
  10. Hallo Gerhard, Hallo TT,

    Vielen Dank für eure Mithilfe. Hab nun endlich mein Dokument fertig. Habs mit der Methode von TT gemacht und einfach das "sonst" freigelassen.

    :-)
     
  11. Da bedanke ich mich auch noch - danach hab ich gesucht.

    Grüßle
    __________ vom Nick
     
    Chaos54, 19. März 2014
    #11
  12. Hallo liebe Community,

    ich klinke mich mal hier ein, da ich ein ähnliches (eigentlich einfacheres) Problem habe. Allerdings kriege ich es seit zwei Tagen nicht gelöst, obwohl ich der Meinung bin, alles richtig zu machen.

    Ich möchte in einem Word-Dokument (Word 2010) eine Wenn-Dann-Funktion bezogen auf die Einträge in einem Drodown-Feld einfügen.

    Konkret:
    Mein Dropdown-Feld enthält die beiden folgenden Einträge:
    Fall1
    Fall2

    Je nach Auswahl soll nun an anderer Stelle Name1 oder Name2 erscheinen.

    Ich habe nun über die Entwicklertools das DD-Feld eingefügt und in den Optionen "DD-Liste aktiviert" und "Beim Verlassen berechnen" angehakt.
    Name der Textmarke ist "Dropdown1".

    Dann in meinem Dokument folgendes Formularfeld eingefügt, wobei ich die Klammern mit Strg+F9 erzeugt habe.

    { IF {Dropdown1} = "Fall1" "Name1" "Name2"}

    Danach mein Dokument geschützt, damit das DD-Feld funktioniert (das tut es auch).

    Problem ist jetzt nur, dass egal welchen Fall ich in meinem DD-Feld auswähle, an der Stelle, an der Name1 oder Name2 erscheinen sollte, gar nichts steht (also Leere). Wenn ich den Schutz vom Dokument entferne, kann ich das Formularfeld aber promlemlos mit Alt+F9 ein- und ausblenden.

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Bin langsam am Verzweifeln...
     
    Fliwatuet, 21. Januar 2015
    #12
  13. IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste

    Hi,

    in deinem Musterdokument verwendest du doch überwiegend Inhaltssteuerelemente. Warum nicht auch für das Dropdownfeld? Dann spart du dir elegant das Problem mit dem Dokumentschutz.

    Gruß
    TT
     
    TomTom2010, 22. Januar 2015
    #13
  14. Gerhard H Erfahrener User
    Hallo fliwatüt,

    nachdem meine alten Augen kein Musterdokument erspähen können, lautet meine Antwort so:

    Verlasse das Dropdown mit der Tabulatortaste. Wenn sich dann nichts tut, ergänze das Feld so: { IF {Ref Dropdown1} = "Fall1" "Name1" "Name2"}

    Wenn sich dann immer noch nichts tut, lade das Musterdokument hoch, das Tom offenbar schon sieht ;-)
     
    Gerhard H, 22. Januar 2015
    #14
  15. Vielen Dank für eure schnelle Hilfe :-)

    Das Verlassen des DD-Felds mit der Tab-Taste hat´s jetzt gebracht - juhu!

    Verstehe allerdings nicht, warum das notwendig ist. Kann man das umgehen? Ich hatte es mir so vorgestellt, dass sich das Formularfeld ändert, sobald man über den Pfeil des DD-Felds Fall1 oder Fall2 auswählt.
     
    Fliwatuet, 22. Januar 2015
    #15
Thema:

IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste

Die Seite wird geladen...
  1. IF-Feld mit Bezug auf Dropdownliste - Similar Threads - Feld Bezug Dropdownliste

  2. Gültigkeitsregel Feld mehrere Regeln

    in Microsoft Access Hilfe
    Gültigkeitsregel Feld mehrere Regeln: Hallo, bin als Anfänger mit folgender Fragestellung für die Gültigkeitsregel konfrontiert: Das Bafög kann Null betragen, die max. zulässige Zahlung ist 650. Für Rückforderungen können -100 €...
  3. Import von XML-Dateien in Access

    in Microsoft Access Hilfe
    Import von XML-Dateien in Access: Hallo zusammen, ich möchte eine Menge von XML-Dateien in Access 2016 importieren und verwende dazu die Importfunktion für XML-Dateien unter Externe Daten im Menü. Die Dateien enthalten einige 100...
  4. Senkrecht nach nicht leeren Feldern suchen und Wert aus Kolonne ausgeben

    in Microsoft Excel Hilfe
    Senkrecht nach nicht leeren Feldern suchen und Wert aus Kolonne ausgeben: Hallo zusammen, ich denke jetzt wird es kompliziert. Ich habe eine Liste mit Zutaten und würde gerne pro Rezept die Zutaten wissen. Heisst, in einem zweiten Tabellenblatt gebe ich in ein Feld...
  5. Pivot berechnetes Feld mit externem Bezug

    in Microsoft Excel Hilfe
    Pivot berechnetes Feld mit externem Bezug: Liebe Excel-Fangemeinde, leider muss ich schon wieder nerven mit einer Frage... In meiner Pivot soll ein prozentualer Anteil ermittelt werden, aber mit einem Wert, der nicht in der Pivot vorkommt....
  6. Tage in Excel berechnen, in Bezug auf Felder

    in Microsoft Excel Hilfe
    Tage in Excel berechnen, in Bezug auf Felder: hallo, ich hab ein Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann. ich habe eine Testdatei erstellt in der gibt es eine Hilfsspalte. Die Hilfsspalte bezieht sich auf das Datum, dadurch kann ich...
  7. Bezug zum Feld im UFO

    in Microsoft Access Hilfe
    Bezug zum Feld im UFO: Hallo zusammen, ich versuche gerade, je nach dem was gefiltert wird, Summen diverser Spalten im HFO anzeigen zu lassen, jedoch funktioniert das einfach nicht. *grummel* Mein "Unterformular"...
  8. Bezug und Bedingung auf anderes Feld

    in Microsoft Access Hilfe
    Bezug und Bedingung auf anderes Feld: Hallo. Bin neu hier - und natürlich :confused: mit einem Problem. Access Ver.1809, WIN10, Office 2016. Habe in Access keine riesen Ahnung (Programieren schon mal gar nicht) - daher bitte wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden