Office: In Word Tabellen rechnen

Helfe beim Thema In Word Tabellen rechnen in Microsoft Word Tutorials um das Problem gemeinsam zu lösen; Zwar ist das Rechnen in Tabellen eine Domäne Excels und mittels Einbaus einer Excel-Instanz im Dokument auch leicht aus Word heraus zu bedienen, doch... Dieses Thema im Forum "Microsoft Word Tutorials" wurde erstellt von Michael, 26. Februar 2015.

  1. Michael
    Michael Administrator

    In Word Tabellen rechnen


    Zwar ist das Rechnen in Tabellen eine Domäne Excels und mittels Einbaus einer Excel-Instanz im Dokument auch leicht aus Word heraus zu bedienen, doch für simple Rechenvorgänge hält Word auch spezielle Formeln bereit.
    Weil die Online-Hilfe zu diesem Thema leider nur absoluten Stuss anbietet, habe ich hier eine umfassende Abhandlung zum Tabellenrechnen in Word eingestellt.

    Wenn Sie in einer Tabelle Werte aus Zeilen oder Spalten summieren möchten, stellen Sie die Schreibmarke in die Ergebniszelle und klicken dann
    • bis Word 2003 in der Symbolleiste Tabellen und Rahmen auf die Schaltfläche Σ,
    • ab Word 2007 in den Tabellentools, Registerkarte Layout, auf die Schaltfläche ƒ(x).


    Word stellt daraufhin ein Berechnungsfeld mit der Formel =SUM(ABOVE) oder =SUM(LEFT) in die Zelle, abhängig davon, ob links oder über der Zelle aufzusummierende Zahlen gefunden werden. Sie können die Orientierungsrichtung für die Summenbildung ändern durch Überschreiben des Klammerausdrucks mit LEFT, RIGHT, ABOVE oder BELOW.

    Die Argumente in den Klammern lassen sich auch kombinieren; so rechnet z. B. =SUM(LEFT;ABOVE) alle Werte oberhalb der Zelle und dazu noch alle Werte der Zellen links davon. Achten Sie darauf, dass die Operanden durch Semikola getrennt werden!

    Für Grundrechenarten verwenden Sie die üblichen Zeichen +, -, *, / und ^.

    In der Liste Funktion einfügen des Formel-Dialogs finden Sie weitere Rechenoperatoren und Funktionen. Sie entsprechen denen der Feldfunktion {=formula}.

    Zellen adressieren
    Um Operanden-Zellen frei zu bezeichnen, sind mehrere Methoden möglich.

    Textmarken
    Sie können Zellen oder Inhalte einer Zelle als Textmarke definieren. Die Textmarkennamen setzen Sie in die Formel als Operanden ein.
    Beispiel: Sie haben eine Zelle mit der Textmarke MWSt bezeichnet; der Wert dieser Zelle soll in einer weiteren Zelle auf zwei Dezimalstellen kaufmännisch gerundet werden. Der Inhalt der Zielzelle muss { = ROUND(MWSt;2) } lauten.

    1. Markieren Sie die Zelle, in der der zu verarbeitende Wert steht.
    2. Einfügen | Textmarke
    3. Geben Sie der Textmarke einen Namen | Hinzufügen
    4. Setzen Sie die Schreibmarke in die Klammer der Formel und geben Sie den Namen der Textmarke ein.

    Tipp

    Da Textmarken bei Änderungen der Inhalte leicht verlorengehen, ist die Verwendung von Formulartextfeldern empfohlen, die die Textmarkeneigenschaft gleich mitbringen.

    Interaktion der Tabelle mit Daten im Fließtext

    Mit Textmarken lassen sich auch Werte außerhalb der Tabelle in einer Berechnung innerhalb der Tabelle verarbeiten.

    1. Markieren Sie den Wert im Fließtext.
    2. Einfügen | Textmarke
    3. Geben Sie der Textmarke einen Namen | Hinzufügen
    4. Wechseln Sie in die Tabelle, setzen Sie die Schreibmarke in die Klammer der Formel und geben Sie den Namen der Textmarke ein.

    Umgekehrt lassen sich Rechenergebnisse aus Tabellen mit Textmarken in den Fließtext übernehmen:

    1. Markieren Sie die Ergebniszelle.
    2. Einfügen | Textmarke
    3. Geben Sie der Textmarke einen Namen | Hinzufügen
    4. Setzen Sie die Schreibmarke an die Position im Fließtext, an der das Ergebnis stehen soll.
    5. Verweise | Querverweis
    6. Wechseln Sie in der linken Liste zu Textmarke und wählen Sie die Textmarke der Ergebniszelle aus.

    Interaktion zwischen Tabellen

    Sollten Sie mit mehreren Tabellen arbeiten, die aufeinander zugreifen sollen, versehen Sie jede Tabelle mit einer Textmarke und adressieren Sie dann die Zellen innerhalb der bezogenen Tabelle nach der A1-Methode, also z. B. SUM(Textmarkenname C4).

    Wichtig
    Der Textmarkenname und die Zelladresse werden nur durch einen Leerschritt getrennt!
    Der Term im Feld muss eine Funktion enthalten; das bedeutet, dass auch bei Übernahme nur eines Wertes SUM() zu verwenden ist!

    Zeilen-/Spalten-Bezüge

    Auch wenn Word-Tabellen keine sichtbaren Zeilennummern und Spaltenbuchstaben besitzen, lassen sich die Zellen in Formeln ebenso ansprechen. Sie müssen sich die Adresse nur selbst auszählen. Eine Summenbildung über drei Spalten kann SUM(LEFT) und auch SUM(A1:C1) lauten. Sie sind damit frei beim Bezug der Zellen, die in die Berechnung einfließen sollen.

    Um ganze Zeilen oder Spalten in eine Operation einzubeziehen, verwenden Sie nur die jeweiligen Zeilennummern oder Spaltenbuchstaben:

    • (1:1) erfasst alle Inhalte von Zeile 1.
    • (3:5) erfasst alle Inhalte der Zeilen 3 bis 5.
    • (3:3;5:5;7:7) erfasst alle Inhalte der Zeilen 3, 5 und 7.
    • (B:B) erfasst alle Inhalte von Spalte B.
    • (C:E) erfasst alle Inhalte der Spalten C bis E.
    • (A:A;C:C;F:F) erfasst alle Inhalte der Spalten A, C und F.

    Vorsicht
    • Berücksichtigen Sie, dass Zellen mit Zeilen- oder Spaltensummen bei der Erfassung ganzer Spalten oder Zeilen das Ergebnis verfälschen!
    • Bedenken Sie, dass Werte in Kreuzungszellen der bezogenen Zeilen und Spalten doppelt erfasst werden: SUM(B:B;2;2) addiert den Inhalt von B2 doppelt.
    • Vermeiden Sie Zirkelschlüsse! Der Inhalt der aktuellen Zelle wird bei Aktualisierungen ohne Warnung mitgerechnet, wenn sie in der erfassten Zeile oder Spalte liegt.
    • Anders als in Excel werden Zellbezüge in Formeln beim Einfügen zusätzlicher Spalten oder Zeilen nicht fortgeschrieben. Sie müssen die Formeln von Hand anpassen.




    Dieses Tutorial zeigen wir mit freundlicher Genehmigung von G.O. Tuhls. Möglicherweise gibt es eine neuere Fassung auf www.oerttel.net
     
    Michael, 26. Februar 2015
    #1
Thema:

In Word Tabellen rechnen

Die Seite wird geladen...
  1. In Word Tabellen rechnen - Similar Threads - Word Tabellen rechnen

  2. mit VBA Excel, eine word-Tabelle erstellen/formatieren

    in Microsoft Excel Hilfe
    mit VBA Excel, eine word-Tabelle erstellen/formatieren: Sehr geehrtes Forum ich bin vor einem Problem.... Mittels Excel VBA erstelle ich ein Word Document und öffne eine EtikettenVorlage(Tabelle) in diese übertrage ich einzelne Werte. Set oDoc =...
  3. Tabellenwerte nach WORD-Tabelle übertragen

    in Microsoft Access Hilfe
    Tabellenwerte nach WORD-Tabelle übertragen: Liebe Access-Profis, wieder mal weiß ich nicht weiter: In meiner DB erfasse ich in einem Ufo Datensätze von durch Krankheit ausgefallenen Kollegen (Name, Schule, Grund, bis, Lehrerstunden)....
  4. Serienbrief erstellen und Tabellen einzeln als Anhang einfügen

    in Microsoft Word Hilfe
    Serienbrief erstellen und Tabellen einzeln als Anhang einfügen: Hallo alle zusammen, ich habe folgendes Projekt bekommen und suche zur Zeit einen Lösungsansatz (keinen vollständigen Code): Es gibt eine Excel-Tabelle mit mehreren Anlagen. Jede Anlage hat...
  5. Linie in Tabelle entfernen - keine Rahmenlinie

    in Microsoft Word Hilfe
    Linie in Tabelle entfernen - keine Rahmenlinie: Hallo, ich habe eine Dokumentenvorlage geschickt bekommen, mit der ich arbeiten soll. In dieser befinden sich mehrere Tabellen, in deren oberster Zeile sich in der linken Spalte zwei...
  6. Steuerzeichen bei rechtsbündiger Textausrichtung in Word-Tabelle unsichtbar

    in Microsoft Word Hilfe
    Steuerzeichen bei rechtsbündiger Textausrichtung in Word-Tabelle unsichtbar: Hallo, ich mußte auf meinem neuen Windows 10 PC gezwungenermaßen Word 2003 installieren, weil Word 2000 sich leider nicht starten ließ (alle anderen Office 2000 Komponenten komischerwise wohl),...
  7. Word Makro für Tabellen mit Auswahlliste

    in Microsoft Word Hilfe
    Word Makro für Tabellen mit Auswahlliste: Hallo zusammen, Kann man auch ein Makro mit einer Auswahlliste bauen? Sprich: Kann man per Dropdown Einträge auswählen und der Rest der Tabelle wird mit z.B. Bezeichnung und Einzelpreis...
  8. Exel Tabelle Word 2007 Mehrere Zahlen Prozent Rechnen

    in Microsoft Excel Hilfe
    Exel Tabelle Word 2007 Mehrere Zahlen Prozent Rechnen: Hallo Ich möchte bei meiner Preisliste ( 30 Zahlen ) alle Zahlen plus 30 % rechnen. Wie geht das. Danke im voraus