Office: Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails

Helfe beim Thema Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails in Microsoft Word Tutorials um das Problem gemeinsam zu lösen; Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails Word für Microsoft 365 Word für Microsoft 365 für Mac Word 2019... Dieses Thema im Forum "Microsoft Word Tutorials" wurde erstellt von Tutorials, 1. Januar 2020.

  1. Tutorials
    Tutorials Neuer User

    Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails


    Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails
    Word für Microsoft 365 Word für Microsoft 365 für Mac Word 2019 Word 2019 für Mac Word 2016 Word 2013 Word 2010 Word 2016 für Mac Mehr... Weniger Windows macOS  Bevor Sie beginnen, öffnen Sie ein leeres Dokument in Word und geben Sie den Textkörper der E-Mail-Nachricht ein, die Sie senden möchten.

    Um E-Mails zu senden, muss ein MAPI-kompatibles E-Mail-Programm wie Outlook oder Gmail installiert sein.

    Schritt 1: Vorbereiten Ihres Hauptdokuments
    • Wechseln Sie zu Sendungen > Serien-E-Mail starten > E-Mail-Nachrichten.


      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails 7e26034f-3784-4756-8f38-d079b9dd2122.png


    Schritt 2: Einrichten Ihrer Mailingliste
    Die Adressenliste ist Ihre Datenquelle. Näheres hierzu erfahren Sie unter Für Seriendrucke verwendbare Datenquellen.

    Tipps

    • Wenn Sie keine Adressenliste besitzen, können Sie eine während des Seriendrucks erstellen.

    • Wenn Sie ein Excel Arbeitsblatt verwenden, formatieren Sie die Postleitzahlen als Text, um ggfs. enthaltene Nullen beizubehalten. Weitere Informationen finden Sie unter Formatieren von Zahlen, Datumsangaben und anderen Werten für den Seriendruck in Excel.

    • Wenn Sie Ihre Outlook-Kontakte verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass Outlook Ihr Standard-E-Mail-Programm ist und die gleiche Version wie Word besitzt.

    Schritt 3: Verknüpfen Ihrer Adressenliste mit Ihrer E-Mail
    Vergewissern Sie sich, dass Ihre Datenquelle eine Spalte für E-Mail-Adressen enthält und dass eine E-Mail-Adresse für jede Person vorhanden ist, an die Sie E-Mails senden möchten.

    1. Gehen Sie zu Sendungen > Empfänger auswählen.

    2. Wählen Sie eine Datenquelle aus. Näheres hierzu erfahren Sie unter Für Seriendrucke verwendbare Datenquellen.

    3. Klicken Sie auf Datei > Speichern.

    Wenn Sie Ihre Adressenliste bearbeiten, sortieren oder filtern müssen, lesen Sie Seriendruck: Empfänger bearbeiten.

    Schritt 4: Hinzufügen von personalisiertem Inhalt zur E-Mail-Nachricht
    1. Wechseln Sie zu Sendungen > Grußformel.

    2. Wählen Sie das gewünschte Format aus, das Sie verwenden möchten.

    3. Wählen Sie OK aus, um das Seriendruckfeld einzufügen.

    4. Wählen Sie Datei > Speichern aus.

    Sie können Ihrer E-Mail andere Felder aus Ihrer Datenquelle hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Einfügen von Seriendruckfeldern.

    Hinweis: Nach dem Einfügen von Feldern müssen Sie die E-Mail manuell formatieren.

    Wenn ein Teil Ihrer Adresse oder eines anderen Feldes nicht vorhanden ist, lesen Sie Seriendruck: Gleichen Sie die Felder ab um den Fehler zu beheben.

    Wenn Sie die Schriftart, den Schriftgrad oder Absatzabstand des Serienbriefinhalts ändern möchten, wählen Sie den Namen des Seriendruckfelds aus und nehmen dann die gewünschten Änderungen vor.

    Schritt 5: Anzeigen einer Vorschau und Abschließen des Vorgangs
    1. Wählen Sie Vorschau der Ergebnisse aus, und wählen Sie dann Weiter
      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails [​IMG]
      oder Zurück
      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails [​IMG]
      aus, um die Namen und Adressen im Nachrichtentext Ihres Briefs anzuzeigen.


      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails d3835270-23e4-44c5-be32-ecf6c1f33a4e.jpg


    2. Wählen Sie Fertig stellen und zusammenführen > E-Mail-Nachrichten senden aus.


      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails 1f7c35a9-96dc-464c-a2f2-c18296dde080.jpg


    3. Wählen Sie im Feld An die Spalte mit den E-Mail-Adressen oder das Feld Ihrer Mailing-Liste aus.

      Hinweis: Word sendet eine individuelle Nachricht an jede E-Mail-Adresse. Sie können keine anderen Empfänger in Kopie oder Blindkopie setzen. Sie können Links einfügen, aber keine Anlagen zur E-Mail hinzufügen.

    4. Geben Sie im Feld Betreffzeile eine Betreffzeile für die Nachricht ein.

    5. Wählen Sie im Feld E-Mail-Format den Wert HTML (die Standardeinstellung) oder Nur-Text aus, um das Dokument als Nachrichtentext der E-Mail zu senden.

    6. Verwenden Sie unter Datensatzauswahl eine der folgenden Optionen:
      • Alle Datensätze (Standard).

      • Aktueller Datensatz nur dem auf dem Bildschirm angezeigten Datensatz wird die Nachricht gesendet.

      • Von und bis, um nur an eine Auswahl an Datensätzen zu senden.

    7. Wählen Sie OK aus, um den Seriendruck auszuführen.

    Schritt 6: Speichern der personalisierten Nachricht
    Wechseln Sie zu Datei > Speichern. Beim Speichern des Hauptdokuments wird ebenfalls die Verbindung mit der Datenquelle gespeichert. Zur erneuten Verwendung öffnen Sie das Dokument, und antworten Sie bei der Aufforderung mit Ja, um die Verbindung mit der Datenquelle beizubehalten.

    Siehe auch
    Bevor Sie beginnen, öffnen Sie ein leeres Dokument in Word und geben Sie den Textkörper der E-Mail-Nachricht ein, die Sie senden möchten.

    Um E-Mails zu senden, muss ein MAPI-kompatibles E-Mail-Programm wie Outlook oder Gmail installiert sein.

    Schritt 1: Erstellen eines Hauptdokuments in Word
    1. Wechseln Sie zu Sendungen > Serien-E-Mail starten > E-Mail-Nachrichten.


      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails ac2801ac-cfbc-47bd-8842-491f7965fcca.png


    2. Geben Sie in Word die E-Mail-Nachricht ein, die Sie senden möchten.

    Schritt 2: Einrichten Ihrer Mailingliste
    Die Adressenliste ist Ihre Datenquelle. Näheres hierzu erfahren Sie unter Für Seriendrucke verwendbare Datenquellen.

    Tipps

    • Wenn Sie keine Adressenliste besitzen, können Sie eine während des Seriendrucks erstellen.

    • Wenn Sie ein Excel Arbeitsblatt verwenden, formatieren Sie die Postleitzahlen als Text, um ggfs. enthaltene Nullen beizubehalten. Weitere Informationen finden Sie unter Formatieren von Zahlen, Datumsangaben und anderen Werten für den Seriendruck in Excel.

    • Wenn Sie Ihre Outlook-Kontakte verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass Outlook Ihr Standard-E-Mail-Programm ist und die gleiche Version wie Word besitzt.

    Schritt 3: Verknüpfen Ihrer Adressenliste mit Ihrer E-Mail
    Vergewissern Sie sich, dass Ihre Datenquelle eine Spalte für E-Mail-Adressen enthält und dass eine E-Mail-Adresse für jede Person vorhanden ist, an die Sie E-Mails senden möchten.

    1. Gehen Sie zu Sendungen > Empfänger auswählen.

    2. Wählen Sie eine Datenquelle aus. Näheres hierzu erfahren Sie unter Für Seriendrucke verwendbare Datenquellen.

    3. Klicken Sie auf Datei > Speichern.

    Wenn Sie Ihre Adressenliste bearbeiten, sortieren oder filtern müssen, lesen Sie Seriendruck: Empfänger bearbeiten.

    Schritt 4: Hinzufügen und Formatieren von Seriendruckfeldern
    1. Wechseln Sie zu Sendungen > Seriendruckfeld einfügen und wählen Sie dann die hinzuzufügenden Felder aus.


      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails d22ff4a6-8a6d-4246-95d3-43b2f14c6ec0.png


    2. Wählen Sie in Ihrem Hauptdokument das Feld Ziehen Sie die Felder hierher, oder geben Sie Text ein und klicken oder tippen Sie dann auf den Text, um ihn zu entfernen.

    3. Fügen Sie die Felder hinzu, die in die E-Mail-Nachricht einbezogen werden sollen, formatieren Sie diese Felder, und wählen Sie OK aus.

    Schritt 5: Anzeigen der E-Mail-Nachrichten in der Vorschau und Senden
    1. Wählen Sie Sendungen > Vorschau Ergebnisse aus, um zu sehen, wie die E-Mail-Nachrichten aussehen.


      Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails 812afc7c-0d61-42e4-b8a6-485e204a37b9.png


      Verwenden Sie Pfeilschaltflächen nach links und rechts auf der Registerkarte Sendungen, um durch die einzelnen E-Mail-Nachrichten zu blättern.

    2. Wählen Sie noch einmal auf Vorschau Ergebnisse, um Seriendruckfelder hinzuzufügen oder zu entfernen.

    3. Wenn Sie fertig sind, wechseln Sie zu Sendungen > Fertig stellen und zusammenführen > Seriendruck in E-Mail.

      Seriendruck in E-Mail ist nur verfügbar, wenn Sie Ihr Standard-E-Mail-Programm ausgewählt haben.

    4. Wählen Sie das Seriendruckfeld An aus, entscheiden Sie sich für den Betreff und ob Sie als Text, HTML oder als Anlage senden möchten. Wenn Sie als Anlage senden, enthält die E-Mail keinen Textkörper und die Nachricht wird als angefügtes Dokument gesendet.

    5. Wählen Sie Seriendruck in Postausgang aus.


    :)
     
    Tutorials, 1. Januar 2020
    #1
Thema:

Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails

Die Seite wird geladen...
  1. Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails - Similar Threads - Verwenden Seriendrucks Senden

  2. Verwendung der unterschiedlichen Typen von Formatvorlagen

    in Microsoft Word Hilfe
    Verwendung der unterschiedlichen Typen von Formatvorlagen: Hallo, ich verwende in meinen Dokumenten konsequent Absatz-Formatvorlagen. Neben den bekannten Vorteilen (einheitliche Formatierung etc.) geht es mir darum, die Dokumente "schlank und schnell" zu...
  3. "Eigene"excel-Funktion innerhalb einer Sub verwenden

    in Microsoft Excel Hilfe
    "Eigene"excel-Funktion innerhalb einer Sub verwenden: Hallo, ich möchte innerhalb einer Sub eine Berechnung mittels einer selbst erstellten Funktion durchführen. Wie kann ich die Funktion aufrufen? Grüße Reinhard Beispiel zum Verständnis Function...
  4. Funktion Filter variabel verwenden

    in Microsoft Excel Hilfe
    Funktion Filter variabel verwenden: Hallo zusammen, leider bin ich noch mit den FILTER Funktionen zu unerfahren, als dass ich es ohne Eure Hilfe hin bekomme. Ich tüftel schon seit drei Tagen herum.:confused: Ich möchte in R2 einen...
  5. Verwenden des Seriendrucks

    in Microsoft Word Tutorials
    Verwenden des Seriendrucks: https://eus-streaming-video-rt-microsoft-com.akamaized.net/a5064665-ad7e-4309-aab9-17678c9dcfff/e2eaf8b8-97d6-4ef1-b499-d101a29c_1280x720_2991.mp4 Übersicht über...
  6. Verwenden von Outlook-Kontakten als Datenquelle für den Seriendruck

    in Microsoft Outlook Tutorials
    Verwenden von Outlook-Kontakten als Datenquelle für den Seriendruck: Verwenden von Outlook-Kontakten als Datenquelle für den Seriendruck Outlook für Microsoft 365 Outlook 2019 Outlook 2016 Outlook 2013 Outlook 2010...
  7. Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Access-Daten an Word

    in Microsoft Access Tutorials
    Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Access-Daten an Word: Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Access-Daten an Word Access für Microsoft 365 Access 2019 Access 2016 Access 2013 Access 2010 Access 2007...
  8. Verwenden einer Tabelle oder Abfrage als Datenquelle für den Seriendruck

    in Microsoft Access Tutorials
    Verwenden einer Tabelle oder Abfrage als Datenquelle für den Seriendruck: Verwenden einer Tabelle oder Abfrage als Datenquelle für den Seriendruck Access für Microsoft 365 Access 2019 Access 2016 Access 2013 Access 2010...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden